Massagefee Anwendung

Anwendung der Massage-Fee

Der Massagestab ist ein Massagestab, mit dem Sie Ihre Nacken- und Schultermuskulatur entspannen können. Die Massagegebühr - ein Massagehaken zur Behandlung von Triggerpunkten. Massage-Fee - für einen entspannenden Nackenbereich Der Massagestock ist ein Massagestock, mit dem Sie Ihre Muskeln im Bereich des Nackens und der Schulterschulter lockern können. Häufig äußern sich diese Spannungen als Auslöser. Auslöser im Bereich von Halswirbelsäule, Rachen und Armen sind vor allem Stress und eine "schlechte" Haltung.

In diesen Bereichen verursachen sie nicht nur Spannungen, sondern auch Schmerzen in den Bereichen des Kopfes, des Halses, der Arme und der Schulter[1,2].

Durch eine Eigenmassage können Sie Trigger-Punkte freisetzen und so oft auch Ihre Beschwerden mildern. Zur Eigenmassage benötigen Sie ein geeignetes Gerät. Ich habe in den vergangenen Jahren mit meinen Finger oder einem Massagekugel an meinen Triggerpunkten im Nackenbereich gearbeitet. Ich hatte mit meinen Fingerspitzen Schwierigkeiten, "loszulassen" und mich während der Behandlung zu erholen.

Bei meinen Massagekugeln kann ich nicht zu den sehr kleinen Muskelgruppen vordringen, da sie dafür nicht ausreichen. Durch den kleinen Schädel erreiche ich auch die kleinste Stelle der Nackenmuskulatur. Ich bemerkte dies in vielen Unterhaltungen mit Daniela Trinkl, sie entwickelte die Massagefee, sowie die MassageFee aus dem Hause Elisabeth.

Abgesehen von diesem Gesichtspunkt mag ich auch andere Sachen sehr: Die Elfe paßt in nahezu jede Tasche und jeden Rücksack.

Sie können mit einem Massagekugel nahezu jeden Teil Ihres Körperteils einmassieren. Allerdings wird es im Brustbereich, am Hals und am Hals etwas unangenehm oder gar unmögl. Sie können die Truhe mit einem Kugel einmassieren, müssen sich aber an eine Mauer anlehnen und " Gymnastik " machen. Eine Massagekugel ist dafür zu groß.

Sie können Ihren Oberhals mit einer Kugel einmassieren, aber nur sehr flach und ungenau. Sie haben im Halsbereich keine "Anwendung" mehr mit einem Massagekugel. Die beiden Massage-Geräte zeichnen sich durch Anwendung, Grösse, Gewichte, Reisefreundlichkeit und Gestaltung aus! Das Body Back Buddy ist meiner Meinung nach das ideale Gerät für den Unterrücken.

Es ist nicht so geeignet für den Genick, den Oberkörper oder gar den Genick. Sie ist 4 mal schwerer als die Massagefee und paßt nicht einmal in die Tasche oder den Rücksack. Also, wenn Sie ein Massager für Ihren Lendenbereich benötigen, kann ich Ihnen den Bodyback Buddy empfehlen.

Wenn Sie Ihren Hals und Ihre Schulter entspannt haben wollen, dann empfehle ich Ihnen, eine Massagefee zu werden. Bei MassageFee können Sie Ihre Bestellung vornehmen.

Mehr zum Thema