Max Planck Diät

Max-Planck-Diät

Diese Diät wurde jedoch nicht, wie der Name schon sagt, vom Max-Planck-Institut entwickelt. Ich bin aus dem Urlaub zurückgekehrt und habe heute mit meiner Max-Planck-Diät begonnen. ("Fast") Alles, was Sie über die Max-Planck-Diät wissen müssen. Guten Tag liebe Kreislerinnen, kennt jemand die Max-Planck-Diät und hat jemand Erfahrung damit?

Max-Planck-Diät: Schnelle Gewichtsabnahme dank Proteinpower?

Niedriger Vergaser ist immer noch die geheime Waffe vieler Ernährungsweisen. Die Max-Planck-Diät schimpft auch auf den Wegfall von Kohlenhydraten und ist auf viel Protein angewiesen. Das Max-Planck-Diätprogramm zählt zu den Blitzkuren und ist auf einen maximalen Zeitraum von zwei Kalenderwochen ausgerichtet. Mit dem größtmöglichen Wegfall von Kohlenhydraten und der erhöhten Proteinversorgung durch die Max-Planck-Diät soll der Kreislauf anregen.

Die Ernährung der Max-Planck-Diät ist recht monoton und nur zwischen 400 und 800 Kilokalorien werden pro Tag einnehmen. Harte Kocheier, Steaks, Fisch in der Küche oder Kaese sind ideal. Hinzu kommen einige Gemüsesorten wie Spinat, Blattsalat, Staudensellerie oder dergleichen. Für die Vegetarier ist die Umsetzung der Max-Planck-Diät schwierig, da Tierfleisch und -fische eine große Bedeutung haben und es keine pflanzlichen Varianten gibt.

Max Planck Diät: Das Mittagessen ist ein alternierend gekochtes Ei mit Gemüsen oder Steaks oder Fisch mit Gemüsen. Gemüsesorten können immer so viel verzehrt werden, wie man will. Abwechslungsweise gibt es harte Eierspeisen, Steaks oder gekochter Kochschinken, dazu Gemüsesorten oder Salate.

Max-Planck-Diät: Diskussionsforum. Nahrung heute

Die Diät, die zu Unrecht dem Max-Planck-Institut für Ernährungsforschung zugerechnet wird, ist seit Ende der 80er Jahre im Umlauf und wurde in der Vergangenheit über Internet-Seiten und Exemplare verteilt. Diese wöchentliche Speisekarte enthält viel mageren Fleisches, Eiern, Salat nach Wahl und Gemüsen. Es werden 9 kg Gewichtsabnahme in zwei Schwangerschaftswochen und eine metabolische Veränderung verspricht, die eine Zunahme des Gewichts in den kommenden drei Jahren verhindern wird.

Aber ein " Max-Planck-Institut für Ernährungsforschung " hat es noch nie zuvor geben, und die bestehende Max-Planck-Gesellschaft hat längst verkündet, dass weder sie noch eines ihrer beiden Institutionen an dieser Diät beteiligt sind, sie empfiehlt auch nachdrücklich von dieser Diät, weil sie medizinisch und wissenschaftlich unhaltbar ist. Ernährungstechnisch ist die zugesagte Gewichtsabnahme vollkommen irrealistisch und es gibt auch keine "metabolische Veränderung", die eine jahrelange Zunahme des Gewichts verhindert hätte.

Maximale Planck-Diät: - kostenloser Ernährungsplan

Die Max-Planck-Diät ist seit einigen Jahren ein mediales und auch bei Google immer wieder gefragtes Gesprächsthema. Du selbst bist dem Problem durch Google auf jedenfalls begegnet und möchtest dich nun über diese wissenschaftsbasierte Ernährung unterrichten. Der Kern der Diät wird Sie definitiv dazu bringen, sich aufzurichten und aufzupassen und weiterzulesen.

Die Diät haben wir uns genau angesehen und stellen Ihnen auch einen kostenfreien Max-Planck-Diätplan vor, den Sie eine ganze Woch nach der Max-Planck-Diät verwenden können. Max-Planck-Diät Erfolg: Einige schrieben den bekannten Name unglücklicherweise fälschlicherweise und bezeichnen die Diät als Max-Planck-Diät.

Die Diät hat jedoch folgende verführerische Aussage: Die Diät ist auf 2 Kalenderwochen beschr. Es ist daher auch unter dem Namen "Die zweiwöchige Ernährung" bekannt. Du solltest innerhalb von 2 Schwangerschaftswochen 9 kg abräumen. In der Diät wird angegeben, dass nach der Diät eine metabolische Veränderung vorgenommen wurde, was dazu führen kann, dass der Organismus keinen JoJo-Effekt hat und man das Gewonnengewicht für 3 Jahre festhalten kann.......

Die Bezeichnung der Ernährung versprechen natürlich naturwissenschaftlich fundiertes Wissen. Auch wenn man nicht sofort weiss, wer Max Planck war (berühmter Naturwissenschaftler, Gründer der Quantumphysik und Nobelpreisträger), weiss man, dass es ein eigenes Forschungsinstitut gibt und der gleichnamige eine wissenschaftliche und ernste Grundlage hat. Sagt man sich jedoch über die Di?t in Kenntnis, lernt man recht rasch, dass die Nährstoffumsetzung nicht vom Max-Planck-Institut kommt.

Wer diese Diät überhaupt in Verkehr brachte, haben die Forscher des Instituts noch nicht erraten. Also hat man hier einen ernsten Begriff verwendet, um die Ernährung bekannter zu machen. Das nur als Hintergrundbild, damit Sie wissen, dass die Ernährung keinen offiziellen naturwissenschaftlichen Background hat. Deshalb betrachtet die Südtiroler Kulturstiftung diese Ernährung als eine der proteinreichen Ernährungsweisen, empfiehlt aber nicht die sehr einseitige.

Bei dieser Diät kam die Stichting Warnentest zu dem Schluss: "Lass es in Ruhe! Der zugesagte Gewichtsverlust von 9 Kilogramm in 2 Schwangerschaftswochen ist unmöglich, und von einer metabolischen Veränderung kann keine Rede sein. "Wir unterstützen das Ergebnis der Sammlung Stillschweigen. Wer sich dennoch einen Überblick über diesen neugierigen Ernährungsplan verschaffen möchte, kann sich auf der nächsten Website einen Überblick über den kostenfreien Ernährungsplan verschaffen.

Kostenloser Max-Planck-Diätplan für eine Woche: YouTube aufladen?

Mehr zum Thema