Molke

Milchpulver

Es verspricht eine Diät mit Molkegetränken. Whey - belebend und reinigend Whey ist ein sehr originelles und naturbelassenes Nahrungsmittel. In der Molke verbleiben alle wertvollen und gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Muttermilch. Molkenprotein ist sehr leicht verträglich. Deshalb ist es besser, Molke anstelle von reiner Vollmilch zu trink.

Molke wurde bereits von den Römern und Griechinnen als Schönheit und Mittel geschätzt.

In Molke gebadet, hofften die wunderschönen römischen Frauen auf eine samtweiche, weiche Schale. Diejenigen, die im achtzehnten und neunzehnten Jh. waren und es sich leisteten, besuchten einen der vielen Molkekurorte. Mit der Entstehung der neuzeitlichen Heilkunde geriet im zwanzigsten Jh. die heilende Wirkung von Molke, einem Nebenprodukt der Käseproduktion, in Vergessenheit. Bei der Herstellung von Käse sind die Auswirkungen auf die Gesundheit von Molke nicht zu übersehen.

Dies liegt daran, dass Frischmolke keine lange Haltbarkeit hat. Mit der Zeit wurde das frühere Mittel in ein Abfallerzeugnis umgewandelt. Seit einigen Jahren ist Molke jedoch durch die Weiterentwicklung von Konservierungsmethoden und die Entdeckung bewährter Mittel wieder begehrt. Vor allem, da die Wissenschaftler den hohen biologischen Wert des Molkenproteins nachweisen konnten:

Wenn Sie heute eine Molkenkur machen wollen, müssen Sie nicht mehr in einen Luftkurort gehen. In unserem Shop finden Sie natürliche Molke, Fruchtmolkegetränke, Fruchtmolkenpulver, Molkesuppen und Naturkosmetikprodukte mit Molke. Whey ist hervorragend geeignet für Reinigungs- und Naschkuranwendungen. Es regt die Verdauung, Dehydrierung und den Stoffwechsel an. Neben Trinkwasser und pflanzlichen Tees werden tagsüber ein bis zwei l Molketrunken.

Molke kann auch mit Fruchtsaft vermischt werden. Wenn Sie nicht die Zeit oder die Gelegenheit für eine Kur von bis zu zehn Tagen haben, können Sie jede Woche einen Molke-Fastentag haben. So kann ein Gläschen Molke das Gefühl des Hungers verlangsamen und gar eine Essensausgabe auslösen. Molke liefert dem Organismus nur wenige Kilokalorien und nahezu kein Gewicht, aber genügend Mineralien (Magnesium, Kalzium, Salz, Wasser, Eisen, Phosphor ), Spurengase (einschließlich Jod und Leber und gallefördernde Orotsäure) und B-Vitamine.

Bereits in der Molke sind die Inhaltsstoffe in wässriger Form aufgelöst und können so vom Orgasmus rasch genutzt werden. Das darin enthaltende qualitativ hochstehende Molkenprotein verhindert beim Schlankwerden den Abbau des körpereigenen Proteins im Muskulaturgewebe zur Energieerzeugung. Je nach Zusammenstellung hat die Molkenüberschussbasis eine vielseitige und konsequent gute Wirkung auf unseren Organismus: Die Molke spült auf sanfte Weise überflüssiges Trinkwasser und Stoffwechselreste aus dem Stoffwechsel.

Die Molke stimuliert die Leberfunktionen und reduziert den Cholesterinspiegel im Blut spürbar. Die Molke entspannt den Magen-Darm-Trakt und unterstützt den gesamten Stoffwechselprozess. Die Molke verfeinert die Darmflora und bietet so gute Voraussetzungen für eine optimierte Darmaktivität. Die Molke reduziert Entzündungsprozesse und erhöht die Atmung der Zellen. Die Molke sorgt durch ihren mineralstoffreichen Anteil für eine bessere Durchblutung und eine antisklerotische Wirkung.

Durch die Mineralstoffe Calcium und Pottasche hat Molke eine beruhigende Wirkung auf das Nervensytem. Aufgrund dieser Effekte wird Molke auch für den gesunden Menschen sehr empfohlen - da sie verdaulich und präventiv ist. Seit Jahren ist auch Molkepulver auf dem Markt, das im Vakuumtrocknungsverfahren sanft aufbereitet wird. Die Molke kann auch in verschiedene Gerichte gegeben werden.

Salatdressings oder Pudding können mit Molke hergestellt werden. Whey ist ein optimales Drink für Menschen mit körperlicher Aktivität. Mit dem hochwertigen Molkenprotein wird der muskuläre Aufbau ohne gleichzeitige Fettversorgung gefördert, was dem Fitnessziel vieler Fitnessliebhaber entspricht: dem Abbau von Fetten beim Aufbau von Muskeln. Die Molke kann auch extern verwendet werden. Die Milchsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Menschen und wird auch vom Menschen selbst produziert.

Es wird als essentiell für eine gesündere Körperhaut angesehen, da es ein Baustein des schützenden Säuremantels ist. Der chemische Aufbau der in der Molke enthaltenen Milchsaüre korrespondiert mit dem des Menschen. Daher sollte Molke der Schale bei der Heilung behilflich sein und auch von sensibler, zu Allergie anfälliger Schale toleriert werden. Molkebasierte Spa-Bäder unterstützen die gestresste, trockene und schlaffe Körperhaut.

Molkenbäder werden auch für das Fußbad und als Intensivbehandlung der Kopfhaut eingesetzt. Anschließend erscheint die Schale samtweich und glatt.

Mehr zum Thema