Mora Bioresonanz

Die Mora Bioresonanz

Mit dem Pionier der Bioresonanz! können mit der MORA-Therapie körpereigene Schwingungen, die der aktuellen physiologischen Situation entsprechen, oder Störungen sinnvoll behandelt werden. Die Hersteller und Entwickler von Med-Tronik haben mit der Fertigstellung des Mora-Nova Bioresonanzgerätes einen großen Erfolg erzielt. Die Bioresonanz geht auf die deutschen Schulärzte Voll und Morell zurück. Eine energetische Form der Prüfung und Behandlung ist die Bioresonanztherapie.

Sommeraktion

die mit dem Wegbereiter der Bioresonanz zusammenarbeitet! und natürlich! Das Thema Fortbildung ist uns ein Anliegen! Aus diesem Grund haben wir der MORA Academy nun einen eigenen Abschnitt eingerichtet. Heutzutage ist die Methode der MORA Bioresonanz als energetische Untersuchungs- und Behandlungsmethode ein unverzichtbarer Bestandteil der holistischen komplementären Medizin. Sie ermöglichen eine verlässliche Diagnostik und Therapie. Deine Patientinnen und Patienten erfahren eine nebenwirkungsarme Therapie, die bei vielen Symptomen und Erkrankungen zu erstaunlichen Ergebnissen führt.

Auch dort, wo die konventionelle Medizin zu nichts in der Lage war, hilft die Behandlung mit der Bioresonanz oft.

Behandlung (Bioresonanz)

Körpereigene Regulationskräfte werden freigelassen, das unversehrte Regulierungssystem des Körpers wird durch Verunreinigungen aus der Ernährung, die Schwermetallbelastung im Trinkwasser und Umweltgiften ganz allgemein aus dem Gleichgewichtig herbeigeführt. Es geht bei dieser Behandlung in erster Linie darum, die Restaurierung der Regulierungskräfte und damit der körpereigenen Regulierungskräfte und die leibliche Heilungskräfte mit voller Kraft einzuführen. Dabei ist es jedoch durchaus möglich, dass der Körper vor einer Gefühl der Verbesserung nur Einlagerungen trennen muss, die durch die Behandlung frei gesetzt werden.

In der Anfangsreaktion gibt es kein Anzeichen für eine für fehlerhafte Behandlung und keinen Grund zur Besorgnis. Es ist nur eine Übergangsphase der Detoxikation während und kann leicht verhindert oder eingeschränkt werden, indem man viel mineralarmes Wasser ohne Kohlensäure trinkt. Ebenso ist die Entschlackung über die Schale (tägliches duscht mit kräftigem Hautwäsche, Sauna) und wwwm über der Kot (keine Obstipation tolerieren ).

Ich bitte darum, dass Sie in jedem Fall für zur besten Behandlungsmethode gewählt werden, um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten. Diese Behandlung ist für mich interessant.

Heilpraktiker Bioresonanz / Therapie - Naturheilpraxis Heilpraktiker Mergel

Die Hersteller und Entwickler von Med-Tronik haben mit der Vervollständigung des Mora-Nova Bioresonanzgerätes einen großen Erfolg erzielt. Die Mora Nova enthält neue Therapiekonzepte und besondere Verstärkungselemente, um diesen zusätzlichen Beanspruchungen gerecht zu werden. Sie ist eine regulierende Therapie, die die eigenen regulatorischen und selbstheilenden Kräfte des Körpers verstärken soll.

Gegründet wurde sie in den 1970er Jahren von dem Mediziner Franz Morell und dem Elektrotechniker Erich Rasche (Mora-Therapie). Im Rahmen der Bio-Resonanztherapie werden die elektro-magnetischen Oszillationen des Betroffenen erfasst (siehe unten). Die Messvorrichtung unterscheidet "gesunde" von "pathologischen" Vibrationen, die in ein Spiegelbild umgewandelt, d.h. sozusagen "vertauscht" und wieder an den Betroffenen weitergegeben werden. Auch in der Orthodoxen Medizin ist die Biosondentherapie nicht wissenschaftlich erforscht und wird daher noch nicht durchgesetzt.

Einhellig berichteten Therapeuten und Patientinnen über gute Therapieerfahrungen. Im Rahmen der Biosondentherapie werden an Hand, Fuß, Organ oder Akupunkturpunkt des Betroffenen elektrische Leitungen befestigt, die einzelne Vibrationen erfassen und auf ein Spezialgerät übertragen. Diese ist vollkommen schmerzfrei und hilft dem Heiler, festzustellen, ob und welche Intoleranzen vorliegen, ob gewisse Organe abgeschwächt sind oder ob Toxine schädliche Wirkungen auf den Organismus haben usw....

Der Pflegebedürftige kann während der Therapie entweder locker rumsitzen oder ruhen, die Dauer liegt in der Regelfall zwischen 5 und 30 Jahren. Der Pflegebedürftige unterrichtet während der Therapie seinen betreuenden Hausarzt über alle seine Zustandsänderungen. Der Einsatz der Bioresonanztherapie erfolgt überwiegend in der Therapie, kann aber auch zur Diagnostik (z.B. bei Allergien) genutzt werden.

Im Falle einer solchen Krankheit sollten Sie vorher mit Ihrem Hausarzt im Detail nachfragen. Daher sollte die Schwangere ihren Hausarzt vor Beginn der Pflege über die vorhandene Schwangerheit unterrichten. Als einzige Behandlungsmethode bei schwerwiegenden, ernsten Krankheiten ist die Biosonanztherapie nicht in Frage gekommen. Gleichwohl schliessen auch schwerwiegende Krankheiten (z.B. Tumore) eine Bestrahlung mit der Biosonanztherapie nicht ganz aus.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann es in Verbindung mit dem betreuenden Hausarzt oder Mediziner eingenommen werden. Bei vielen Patientinnen und bei vielen Patientinnen und bei vielen Patientinnen zeigt sich bereits nach der ersten Therapie eine spürbare Verbesserung ihrer Symptome. Ihr Hausarzt wird Sie diesbezüglich ebenfalls beraten. Wie hoch die Behandlungskosten für die Biosonanztherapie sind, hängt von Ausmaß und Zeitdauer der Therapie, der zugrundeliegenden Behandlungsmethode und vielem mehr ab.

Über den eventuellen Leistungsumfang, die Behandlungsdauer der Einzelbehandlungen und die zu erwartenden Behandlungskosten informiert Sie Ihr Heilmutter. Für die Abstoßungstherapie ist die Bioresonanz sehr gut geeignet. Vor dem Training räuchert der Betroffene seine letze Kippe. Beurteilung der Allergienbehandlung mit Bioresonanz! Sie wird von der Evidenz-basierten Heilkunde, allgemein bekannt als Orthodoxe Heilkunde, nicht erkannt.

Mehr zum Thema