Mukabhyanga Massage

Massage Mukabhyanga

Fahren Sie weiter nach Mukhabhyanga oder Mukabhyanga? - Es gibt heutzutage oft die Schreibweise Mukabhyanga oder sogar Mukabyanga. Mykabhyanga - ayurvedische Kopf- und Gesichtsmassage. Die Massage aus Indien ist Wellness pur und soll gegen zahlreiche Beschwerden helfen.

Massage Mukabhyanga - Privates SPA & Ayurveda Seeschloss

Mykabhyanga ist eine Massage des ayurvedischen Gesichts, die bei allen durch Kopf- und Halsbereich verursachten Beschwerden sowie bei Mund- und Ohrbeschwerden angewendet wird. Während der Massage werden auch die so genannten Lebenspunkte - die sogenannten ayurvedischen Marma-Punkte - erregt. Mykabhyanga ist eine populäre Schönheitsbehandlung im ayurvedischen Raum, da es Gesichtsausdrücke und Gesten ohne jede kosmetische Operation ausbildet.

Mit ausgesuchten Massageölen werden die alten Hautschüppchen aufgelöst und die Blutzirkulation und Zellenerneuerung angeregt. Kosmetisch gesehen wirkt es bei Unreinheiten, Trockenheit der Gesichtshaut und rissigem Mund. Die spezielle Art der Massage lockert die Gesichtsmuskeln, beruhigt Fältchen und macht die Gesichtshaut geschmeidig und geschmeidig. Die Regenerationswirkung zeigt sich unmittelbar in der wiederhergestellten Hautfrische und Leuchtkraft sowie der Spannkraft der Mimik.

Malabhyanga

Mit der Ayurvedischen Gesichts-, Haupt- und Halsmassage werden Leib, Geist und Seele gesegnet. Schädel, Gesichter, Hals, Schulter und Genick werden schonend bis zum oberen Teil des Körpers durchknetet. Bei der Massage werden gewisse Energiespitzen, so genannte Marma Vitalpunkte, im Kinnbereich, an den Oberlippen, den Brauen, der Nase und den Ohrmuscheln erregt. So werden sowohl der Energiefluß als auch der Blutkreislauf im ganzen Kopf-Hals-Bereich aufeinander abgestimmt.

Ölspritzer vom Ansatz über Hals und Schulter können diese Pflege hervorragend unterstützen. Sie hat eine sehr besänftigende, ausgleichende, wohltuende und wohltuende Auswirkung auf unseren Organismus und unseren Verstand. Die zarte, liebende Massage belebt die Gesichtshaut und läßt ihre Ästhetik aufleben. Auch auf das emotionale Leben hat Mukabhyanga eine direkte Wirkung: Es lindert Angst, Stress und Angst und verleiht einen großen Reichtum an Zuneigung, Ausgeglichenheit und innere Kraft.

Diese Massage erfolgt auf einem geheizten Ölbett. Idealerweise sollte jede Bemühung sofort nach der Therapie unterlassen werden.

Malabhyanga

Im Ayurvedaunterricht gibt es unterschiedliche, beruhigende Massageformen, die in den meisten FÃ?llen mit warmen Ã-len durchgefÃ?hrt werden. Dies gilt auch für die Mukabhyanga-Gesichtsmassage, bei der eine einzelne Fettmischung mit einer besonderen Massagetechnik in das Gesichtsfeld eingemassiert wird. Eine komplizierte Bezeichnung für so eine beruhigende Massage!

ayurvedisch, die "Lehre vom Langleben ", kommt aus Indien. Im Ayurvedaunterricht gibt es nicht "die" Ayurveda-Massage, sondern andere Formen der Massage, die die drei Kräfte Vata, Pitta, Kapha auf unterschiedlichste Arten in Einklang bringen und so für Gesundheit und Wohlergehen Sorge tragen sollen. In den Lehren des Ayurvedas wird der Mensch als unzertrennliche Verbindung von Leib, Verstand, Seele und Umgebung erachtet.

Eine Ayurvedakur (nicht nur Massage) hat zum Zweck, ein ausgewogenes Verhältnis zu schaffen, das die eigene Leistungsfähigkeit aufrechterhält. Die" klassische" Ayurveda-Massage, an die jeder gleich denken kann, ist nur eine von vielen Massen der Ayurveda-Lehre. Dazu zählt auch die Mukabhyanga-Gesichtsmassage. Das Haupttor wird im ayurvedischen Raum als "Tor zum Himmel" betrachtet, weshalb der Energiefluss dort immer ungehindert sein sollte.

Um dieses energetische Gleichgewichts wiederherzustellen, wurden die Ayurvedischen Massagemethoden entwickelt. Nach der Gesichtsmassage Mukabhyanga, einer "klassischen" ayurvedischen Ganzkörper-Massage oder einer zusätzlichen Kopfmassage, der sogenannten Schiro Dhara. Einige Masseurinnen dehnen die Mukabhyanga-Massage auf den Nacken aus, um Spannungen zu mildern. Gemäß der ayurvedischen Lehren sollten die bei der Massage freigesetzten Schlacke über die Gesichtshaut abgesondert und vom Fett eingenommen werden.

Nach der Massage ist es daher notwendig, die Haut mit etwas Flüssigkeit zu reinigen. Diese Massage ist wie alle ölhaltigen Massageformen nicht notwendigerweise für die Mobilmassage prädestiniert. Die Massage-Praxis verfügt über eine optimale Massage-Liege für Ayurveda-Anwendungen, die in der Regel bei der Massage unterwegs ausbleibt. Zusätzlich sollte dem Gast die Gelegenheit geboten werden, sich nach der Massage zu reinigen, um das Fett auszuspülen.

Näheres zur Mukabhyanga-Massage:

Mehr zum Thema