Musiktherapeutin

Medizintherapeutin

Effektfaktoren in der Musiktherapie und der Einfluss externer Variablen auf die Erfahrung von. Dt. Musiktherapiegesellschaft: Startseite Sehr geehrte Damen und Herren, wir heißen Sie in der Dt. Musiktherapiegesellschaft willkommen. Der gemeinnützige Verband Deutscher Musiktherapeutischer Gesellschaften - kurz UMtG - hat fast 1500 Mitglieder.

Sie ist damit die grösste professionelle Repräsentanz für Musiktheatern in Deutschland. Im Jahr 2008 nahm das Unternehmen nach mehreren Verschmelzungen seine jetzige Gestalt an, indem es mit dem Bundesverband der Musiktherapie in Deutschland (BVM) fusionierte.

Daraus ergibt sich auch unsere Besonderheit: Wir sind sowohl eine Wissenschaftsgesellschaft als auch ein Berufsständler.

Music on Wheels - Was ist eigentlich Musiktheorie und wer wird dort betreut?

Welche ist nun die Musiktheorie und wer wird dort aufbereitet? Sie ist eine Art psychotherapeutische Therapie und ein fester Baustein im Therapiekonzept der unterschiedlichsten Krankheiten und Unruhen, bei der Behebung akuter Krisen lagen, aber auch bei Verlaufsformen (siehe auch Begriffsbestimmung der Dt. Musiktherapiegesellschaft). Es gibt vielfältige Ansätze, sich versteckten, vergrabenen, verdrängten Gefühlen und Erfahrungen zu nähern und sie auszusprechen.

Die Bewegungstherapie kann individuell oder in der Gruppe erfolgen. Abhängig vom klinischen Bild und der Patientensituation unterscheiden sich die Verfahren der Therapie, wobei die allgemeinen Ansätze das aktives Musikmachen mit leicht zu spielenden Mitteln oder mit der Sprache sind. Es sind keine musikwissenschaftlichen Grundkenntnisse vonnöten. Die Bewegungstherapie ist keine Musikübung. Stattdessen dient die Literatur und die Instrumente als Mittel, um in Berührung und Kommunikation zu kommen und das Unsagbare hörbar zu machen. Das Leben des rezeptiven Musikers, z.B. das Therapeutenspiel für den Psychotherapeuten oder der Gebrauch von Klanghalter.

Dieses Verfahren zum Entspannen und/oder Aktivieren von Gedächtnissen und Empfindungen ist die Konversation nach selbstgespielter oder gehörter Lieder. Was in der Melodie gehört wurde, kann in Worten ausgedrückt und in einem nachfolgenden Dialog diskutiert werden. Abhängig von den körperlichen, geistigen und psychologischen Fähigkeiten des Kunden variieren die Methoden und das eine oder andere Kriterium tritt in den Vordergrund: So weicht beispielsweise die Musiktheorie bei einer dementen Person deutlich von der Musiktheorie bei einer Geisteskranken oder die Musiktheorie bei einem sehbehinderten Baby ab.

In unseren Konzeptionen unter Musiktherapieangebote wird näher beschrieben, wie die Nutzung der Bewegungstherapie für welches Krankheitsbild möglich ist.

Mehr zum Thema