Musiktherapie

Muskeltherapie

Es gab in der Geschichte der Menschheit keine musiklosen Kulturen. In der Musiktherapie steht eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung. Begriffsbestimmung Die Aufnahme, Erzeugung und Wiedergabe von musikwissenschaftlicher Literatur initiiert innerpsychische und innerpersönliche Vorgänge und hat sowohl Diagnose- als auch Therapiefunktionen. Die musikalischen Materialien eignen sich, um Resourcen zu mobilisieren und einzeln signifikante Erfahrungskontexte zu konkrementieren, die als Ausgangsbasis für die weitere Verarbeitung dienen. Die Musiktherapeutischen Verfahren verfolgen tiefenpsychologische, verhaltenstherapeutische und systemische, anthroposophische und ganzheitlich-humanistische Ansätze auf Augenhöhe.

Klangtherapie Dirk Kreuzer - Musiktherapie in der freien Übung und im mobilen Einsatz

Die farbenfrohe Farbpalette der Eindrücke, die uns Menschen durch eine Musiktherapie vermitteln können, ist jedem von uns bekannt. In uns werden Eindrücke durch das Musizieren wach. In uns können Erinnern an die Zeit, die mit dem Thema Bewegung in Verbindung steht, erweckt werden. Mit Hilfe von Klangmusik können wir uns erholen, loslassen und neue Kraft schöpfen.

Der Wunsch nach Beweglichkeit weckt in unserem Organismus mit der dazugehörigen Komposition. Für unsere menschliche Existenz ist sie mit einer Nahrung zu vergleichen, wie ein Vitaminen, die jeden Menschen betreffen. Ich beschäftige mich als Musiktherapeut damit, was die Wirkung von Blasmusik ist.

Musik-Therapie

Es gab in der Menschheitsgeschichte keine musikfreien Kultur. Von jeher war der Einsatz von Blasinstrumenten an kulturelle oder kirchliche Ereignisse, an Heilungszeremonien, an Opfergaben, an Geburtsfeiern, an den Tode von Familien- und Stammesangehörigen oder an die Vorbereitung auf den Krieg geknüpft. Wir können ihre Heilungsrituale und die eingesetzten Werkzeuge, ihre Spieltechniken und Geräusche mit den heute noch existierenden Ureinwohnern, ihren schamanischen oder medizinischen Männern untersuchen.

Die schamanischen Methoden werden seit etwa 5000 Jahren in Asien (Sibirien, Tibet, China, Indien), Afrika, Australien und Amerika weitergegeben, sind aber sicherlich viel früher. Leserin Musiktherapie, Zeitmusik, Leserin W (1999).

Musikalische Therapie Eva Klinikum Bethel

Die Musiktherapie ist eine kreative Psychotherapiemethode. Das ist keine Musikstunde, noch müssen die Patientinnen und Patienten musizieren! Im Therapiegespräch werden Sie auf die für Ihre aktuelle Lebenslage wichtigen Erkenntnisse aus den Musikereignissen aufmerksam gemacht. In der Musiktherapie schlägt die Klänge immer wieder eine Brücke zur Erkennung und Verarbeitung der Wirklichkeit.

Im Rahmen der Behandlungsplanung wird die Beteiligung an der Musiktherapie durch das Therapieteam stimuliert und mit den Patientinnen und Patienten erörtert. Der Musiktherapie wird von zwei Musiktherapeuten durchlaufen. Im Hause Gilead III und im Hause Gilead IV gibt es jeweils einen gut ausgerüsteten Ort für Musiktherapie.

Mehr zum Thema