Musiktherapie Köln

Köln Musiktherapie Köln

Erleben Sie die Möglichkeiten der Musiktherapie. Die Musik und das Lernen: Was ist Musiktherapie beim Lernen? Erlernen der musiktherapeutischen Praxis von Dipl.-Päd. Ulf Grebe.

Klangtherapie in der Kindertagesstätte am Kölner Frisenplatz

Damit die Musiktherapie Ihnen nahe kommt, stellen wir uns zunächst die Frage: Was ist denn das? Es ist wichtig, dass der Mensch den Klang der Sprache erklingt. Sie bewegt sich im Spannungsgebiet zwischen individuellen und kulturellen Gegebenheiten und ist dort effektiv und bedeutend. Die Musiktherapie - was ist das? Die Musiktherapie ist eine nicht-sprachliche Art der psychotherapeutischen Behandlung.

Mit dem Medium der Technik nutzt sie das Medium ihrer inneren Erfahrung. Die Musiktherapie unterstützt durch Geräusche und rhythmische Abläufe die lebendige Wahrnehmbarkeit und "Neuwahrnehmung" von Empfindungen, die Unterscheidung und den Ausprägung der eigenen Gefühle. Die Musiktherapiegruppe kann auch Sozialkompetenz wie Kontakt- und Beziehungskompetenz sowie Abgrenzungs- und Konfliktfähigkeiten entwickeln und erproben.

Der Patient benötigt keine Musikvorkenntnisse. Oder es gibt die Moeglichkeit, waehrend der Therapie bewusst etwas zu hoeren. Im Mittelpunkt steht die individuelle Musikalität. Nach Angaben der DMG wurden vor 4200 Jahren "Tempelhymnen" verfasst, mit denen die Kranken behandelt werden sollten. Bis in die Frühe Antike war die Melodie mit ihrer magisch-mystischen Wirkungsweise in ein Heilungsritual integriert.

Schon in der Antike und im Hochmittelalter sollte die Literatur "Unordnung beseitigen" und "die Sinne erziehen". Im Jahre 1550 gehört die Literatur zum Kanon der Medizinstudenten. Die Musiktherapie ist in der Kindertagesstätte am Kölner Freiberg neben der Kunst- und Bewegungstherapie ein integraler Teil der kreativen Therapie. Es wird in Gruppen und bei entsprechendem Wunsch auch individuell musiziert.

Musik-Therapie KJPP

Durch ein breites Spektrum an Aktionen in den Bereichen Umwelt, Mobilität, Musik auf der einen Seite und KreativitÃ?t auf der anderen Seite werden die FÃ?higkeiten einzelner Kinder und Jugendlicher gefördert. Es gibt Musiktherapie sowohl im Einzel- als auch im Gruppenrahmen in Gestalt einer aktiven und rezeptiven Musiktherapie. Livemusik des Behandlers für den Kranken, in die die Bedürfnisse und das Wohlbefinden des Kranken miteinbezogen werden. oder: Drum groupAny kostenloses (improvisiertes) Trommeltrommeln und die Entwicklung fester Schlagrhythmen stärken die Fähigkeit zur Teamarbeit, Zusammenarbeit, Konflikthaftigkeit und Durchhaltevermögen.

Die Lust am spielerischen Zusammentrommeln fördert die Fähigkeit zur Konzentration und gewinnt neue Emotionen. Sozialkompetenztraining mit Kunst und Kultur (SMB)In diesem Bereich werden Methoden der Bewegungstherapie zur Verbesserung der Körper- und Selbsteinschätzung junger Patienten eingesetzt, um das Eigenvertrauen und die sozialen Kompetenzen (z.B. Empathie und Selbstbehauptung) zu erlernen.

Dies geschieht in enger Abstimmung mit der Bewegungs-Therapie. Gemeinsam werden Geräte gefertigt, die am Ende des Fertigungsprozesses in einer Musikaktion eingesetzt werden; neben dem Training von Sozialkompetenz in gegenseitigem Zusammenspiel und dem Training von Belastbarkeit und Konsequenz steht hier die kreative Handhabung des Materials im Mittelpunkt.

Dies geschieht in Kooperation mit der Physiotherapie.

Mehr zum Thema