Musiktherapie Schule

Schule für Musiktherapie

Hauptthema: Was kann die Musiktherapie in der Schule bewirken? Die Musiktherapie in der allgemeinbildenden Schule ist sinnvoll und möglich. Die Musiktherapie in der Schule Die Möglichkeit musiktherapeutischer Konzepte in der Mainstream-Schule? Die zweite Jahrestagung des "Singende Krankenhaushäuser e.V.

" Diese MuG befasst sich mit dem, was vor 30 Jahren noch inkompatibel erschien: Schule und Behandlung. Gelegentlich hat diese Eisenteilung zwischen dem "Schulgerät" und der Behandlung des "Kinderkunstwerks" das Werk selbst beschädigt oder sogar zerstört. Das neue Paar, Schule und (Musik-)Therapie, wird mit den im Namen verwendeten Bezeichnungen von Waltraud in der Forschungspraxis von Waltraud Barnowski-Geiser, von Hans Ulrich Schmidt und Tonius Timmermann aus der praktischen Wissenschaft und illustriert von Marks Daniel Eberhard und Erika Menebröker wiedergegeben.

Mit dieser Paarungsschule - den künstlerischen Behandlungen - sind wir sowohl technisch als auch (musik-)therapeutisch verspätet. Welche Möglichkeiten hat die Musiktherapie in der Schule? Ich habe nach dem Gymnasium eine Krankenschwesterausbildung gemacht und bin auch heute noch in einem Teilberuf tätig. In den Jahren 2001-2003 habe ich den Kurs Musiktherapie an der FH Frankfurt am Main studiert und bei Prof. Almut Seidel mit Erfolg beendet.

Derzeit bin ich als zertifizierter Musiktherapeut (DMtG) in zwei Alten- und Seniorenheimen und in einem ambulanten Krankenhaus tätig. Bereits seit 2006 habe ich eine eigene Kanzlei, in der ich hauptsächlich psychisch und physisch erkrankt sind.

Schulmusiktherapie | Lehrstuhl für Musikologie und -pädagogik, Uni Bremen

Die Integration der Musiktherapie in die Schule ist gerade im Rahmen des Übergangs zu einem integrativen Bildungssystem ein sehr aktuelles Anliegen, da der Unterstützungsbedarf - hier mit besonderem Schwerpunkt auf sozial-emotionale Probleme aufweisenden Schülern und Studenten - in den letzten Jahren in der Schule massiv zugenommen hat. Klinische Untersuchungen haben ergeben, dass die Musiktherapie bei Kleinkindern und Heranwachsenden effektiv ist.

Erfahrungsmeldungen zeigen weiter, dass die Musiktherapie auch in der Schule sehr ertragreich ist, aber es fehlt an naturwissenschaftlich fundiertem Wissen. In einem internationalen interdisziplinären Fachsymposium zu diesem Themenbereich wurde im Jahr 2017 der aktuelle Stand der Forschung entwickelt und diskutiert. Darüber hinaus sind Fokusgruppen-Interviews an der Schule mit dem Zweck einer Bedürfnisanalyse und ein darauf aufbauendes Forschungsvorhaben an der Grundschule aufgesetzt.

Jordanien, A.-K., Lutz Hochreutener, S., Pfeifer, E. & Stegemann, T. (in Bearbeitung). Musiktheorie in Bildungseinrichtungen (Arbeitstitel). Jordanien, A.-K., Menebröcker, E. & Keil, N. (2016). Evaluierung eines Projektes zur Unterstützung der Integrative Musiktherapie in der Primarschule. Musik-Therapeutische Rezension, 37, 21, S. 125-137, Jordanien, A.-K. (2017). Musiktherapie in Schulen. Poster-Präsentation auf der DGM-Konferenz vom 16. bis 16. Oktober 2017 in Hamburg, Jordanien, A.-K. (2017).

Vergleich der verschiedenen Methoden der musiktherapeutischen Intervention an deutschen Schulen. Vorlesung auf dem 15. Weltkongress für Musiktherapie vom 03. bis 08. April. July 2017 in Tsukuba, Japan.

Mehr zum Thema