Nasya öl Anwendung

Nassjaöl Anwendung

Dazu verwenden wir die medizinischen Nasya-Öle mit einem ayurvedischen Nasenöl (Nasya), um der Kältewelle zu trotzen. Der Einsatz ist schnell und unkompliziert. Nasya heilt Störungen in Kopf, Hals, Nase und Höhlen.

Nasya Öl, MP-16, 10 ml - Maharishi Ayurveda

Lieferung am Dienstag, 24. August: Bestellung bis spätestens Dienstag, 09:00 Uhr. Ayurvedische Nasenöle auf Sesambasis. Laut ayurvedischer Lehre sind zwei bis drei Tröpfchen pro Tag Teil der täglichen Routine. Anwendung: Einen Tröpfchen des Nasenöles auf die Spitze des kleinen Fingerchens tröpfeln, in jedes einzelne Naseloch einführen und das Fett aufspüren.

Diesen Prozess vier Mal am Tag durchführen. Nahrungsergänzungen sind kein Substitut für eine vielseitige und ausgeglichene Diät.

Ayurveda Anwendung

Die Nasya ist in der Regel Teil einer Pancharma-Kur als eine der Maßnahmen, die ergriffen werden können. Diese Therapie wird bei Kopfschmerzen, Augenleiden, Ohrensausen, heiser werden, Sinusitis, Heuhautentzündung, aber auch bei Nervenschmerzen im Gesicht und bei der Haut eingesetzt. Laut ayurvedischer Lehre werden auch Verstand und Seele günstig beeinflußt und der Schlafrhythmus wiederhergestellt. Ist hier ein Bildschirm eines ayurvedischen Doktor, wie solch eine Behandlungfunktion.

Sie können dies auch einfach selbst tun. Sie können Ihr Gesichtswasser selbst einmassieren, allein einatmen und auch das Fett auftragen. Schauen Sie sich den Prozess an, genau wie im Film. Natürlich ist die Beratung durch einen Ayurveda-Therapeuten die erste.

Ayurvedische Nasenöle gegen Erkältungen

Die Folge von getrockneter Heizluft ist auch eine Trockenheit der Nasenschleimhaut, die nicht wirklich darauf abgestimmt ist und empfänglich für Virus und Bakterie ist. Neben meinem Mundreiniger und meinem heissen Ingwer-Wasser sorge ich mich um meine tägliche Nasenpflege mit einem ätherischen Öl (Nasya), um der Kältewelle zu widerstehen. Die Folge: keine trockenen oder verstopften Nasen und vor allem keine Erkältungen mehr.

Die trockenen Mukosa sind sehr empfindlich gegen dieses Wetter.

Nasja - Yoga und ayurvedische Übungen in der Müllerstrasse

Nassja ist eine der fünf Panchakarma-Techniken. Das bedeutet, dass pflanzliche Substanzen, hauptsächlich medizinische Fette, in die Schnauze eingebracht werden. Der Nasenschwamm ist der Eingang zum Schädel, in die Nasennebenhöhlen und weiter in die Lunge. Der gebräuchlichste Typ von Nasya ist die Verwendung von Götterspeise, Ölen oder gelegentlich zugesetzten Kräuterpulver.

Richtig eingesetzt, wird der Nasya in den herkömmlichen Schriften eine ausgeprägte Handlungsweise zuerkannt. Zum Beispiel, mentale Deutlichkeit, seelische Befriedigung, es reinigt die Nasen und Nebenhöhlen von Verstopfung, fördert den Lymphfluss, erzeugt eine deutliche Sprachverständlichkeit, gibt dem Organismus Helligkeit, verdrängt die Nässe. Mit regelmässigem Gebrauch wird die Haut verfeinert, das Vergrauen der Haarsträhnen gestoppt oder verlangsamt, der Pranafluss durch die Nacken-, Schulter- und Armmuskulatur verstärkt.

Die Nasya ist die optimale Therapie in der Heilkunde für alle Erkrankungen über dem Nackenbereich. In der Regel werden für die verschiedenen Erkrankungen andere Medikamente verordnet. Bei täglicher Anwendung von Nasya mit diesem öl werden alle Erkrankungen des Kopfs, der Augen, der Nase, des Ohres und des Mauls verhindert.

Mehr zum Thema