Naturheilkunde Globuli

Globuli der Naturheilkunde

Homeopathie, Globuli, Naturheilkunde, Dosierung, Schulmedizin, Selbstmedikation. Kügelchen sind kleine weiße Zuckerkügelchen, die in der Homöopathie verwendet werden. Naturheilverfahren - Globuli, Naturheilmittel, Globuli Kügelchen sind kleine Weißzuckerkügelchen, die in der homöopathischen Medizin verwendet werden. Allerdings werden in der Orthodoxen Medizin nach wie vor Globuli kritisiert. Andere namhafte Anwendungsgebiete für Globuli sind die Bachblüten-Therapie oder die Schüßler Salze.

Als Träger basis für Globuli dient eine Mixtur aus Rohzucker oder Rohzucker und Stärke.

Die aktiven Inhaltsstoffe, wie Arnika oder Mönchskraut, werden dann in diese Trägermasse einmischt. Die homöopathische Medizin als alternatives oder unterstützendes Heilverfahren zur konventionellen Medizin konzentriert sich auf eine besonders persönliche und schonende Behandlung mit Naturheilmitteln. Seine Forschungen zur homöopathischen Medizin veröffentlichte er vor über 200 Jahren. Es gibt kein Patentrezept für gewisse Krankheiten in der Manifestation.

Dies bedeutet, dass bei der Gabe von Arzneimitteln (Globuli) nicht nur die Leiden, sondern auch der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt steht. Die Festlegung des zu applizierenden Medikaments umfasst die Eigenschaften, die Präferenzen und den psychischen Befindens des Betreffenden sowie die Beanstandungen - die ganze Person in ihrer eigenen Eigenart.

Globuli sind ein passendes Arzneimittel für die Kleinen, weil sie süß schmecken. Aber vor allem sind die Naturheilmittel auch für Kleinkinder gut geeignet und bilden damit eine sanfte Therapiemethode bei milden Erkrankungen. Globuli sind in der schulmedizinischen Medizin sehr kontrovers. Die homöopathischen Kritikern gehen daher davon aus, dass Homöopathika wie Globuli ausschließlich einen Placebo-Effekt erzeugen.

Es gibt noch keine wissenschaftlichen Belege, die eine klare Wirksamkeit nachweisen. Im Jahr 2008 fand eine Untersuchung von Rainer Lüdke, Statist bei einer homöopathischen Fachstiftung, und Lex Rutten, einem niederländischen Homöopathen, heraus, dass Placebo-Effekte in der homöopathischen Medizin weder nachgewiesen noch nachgewiesen werden können. Eine davon ist jedoch die ungewisse Funktionsweise der Globuli.

Die Tatsache, dass die homöopathische Medizin gute Ergebnisse bringt, wird sowohl von Anwälten als auch von Politikern untermauert. Es wird davon ausgegangen, dass der ganzheitliche Zugang zur homöopathischen Medizin in Kombination mit der starken Auseinandersetzung mit dem Betreffenden ein wesentlicher Baustein für eine erfolgreiche Behandlung ist. Obwohl die Wirkung von Globuli nicht naturwissenschaftlich nachgewiesen ist, scheint sie vielen Menschen zu nützen.

Laut einer 2010 durchgeführten Studie haben 57% der Bundesbürger bereits Homöopathika genommen, 25% sind überzeugt. Inwieweit Globuli Ihnen dabei behilflich sein können, sollte immer mit einem versierten homöopathischen Fachmann besprochen werden, bevor Sie sie einnehmen. Kontaktieren Sie einen homöopathischen Fachmann oder einen Hausarzt, wenn Sie irgendwelche Erkrankungen oder Beanstandungen haben.

Mehr zum Thema