Neue Medizin

Die neue Medizin

Gesundheitskenntnisse durch Germanic New Medicine Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Beiträge zum Themenbereich Gesundheitswesen mit Blick auf die "Germanic New Medicine®" (GNM) und fachliche Informationen zu diesem Thematik. Es soll Anfängern die Grundzüge des Faches so unkompliziert und verständlich wie möglich beibringen. Hier können Sie von einem Beitrag zum anderen durchblättern. Der Zyklus startet mit dem Artikel: "Was ist GNM".

"Jedes Projekt geht drei Phasen durch, bis es erkannt wird.

Die Frau hat stundenlang gelitten.

Ausstrahlung: 14.04. 2015 21:15 | Archive - Lesedauer: ca. 3 Minuten Little Segild B. ist erst vier Jahre jung. Seighild B. hatte Diabetes 1, eine schwerwiegende Erkrankung, die eine lebenslange Insulininjektion erfordert. Der germanischen Neuen Medizin kommen Follower mit riskanten Heilsversprechungen und anti-jüdischen Konspirationstheorien entgegen.

Seufzer B.'s Erziehungsberechtigte denken, dass das Mädel im Sterben liegt. Antje und Baldur B., die Erziehungsberechtigten, werden gemeinsam für den Todesfall ihres Sohnes verantwortlich gemacht. Schon vor zwei Wochen mussten sie sich dem Anschuldigen vor dem Bezirksgericht unterwerfen, dass sie ihr Baby nicht genügend mit Insulin beliefert hätten. Anscheinend leidet das Maedchen stundenlang, ohne dass ihre Erziehungsberechtigten reagieren.

Das Seufzerkind konnte kaum reden, konnte nicht gehen und war gedürr. Im Tagebuch schildert die Frau, wie ihre damalige Tocher war: "Am Morgen hatte ich wirklich Angst, als ich dich sah. Aber anstatt sie ins Spital zu fahren, befolgten die Kinder ihre weihnachtliche Routine. Entgegen dem Zeitplan war Seighild kaum erreichbar und atmete etwas später in den Händen ihrer Großmutter nicht mehr.

Die Ambulanz, die die Erziehungsberechtigten gerufen hatten, kam zu satt. Antje und Baldur B. begründen ihr Vorgehen vor Gericht. Die beiden legen Wert darauf. Sie hätten auch angenommen, dass Sergeant Grippesymptome aufwies. Andererseits beschuldigt der Kinderonkel die Erziehungsberechtigten schwerwiegend. Da bei Sighilds Kindern Zuckerkrankheit diagnostiziert wurde, haben sie nie wieder einen Doktor aufsucht.

So steuerte zwei Jahre lang niemand die Insulintherapie des Babys - die Erziehungsberechtigten selbst bestimmten, wie viel Insulin das Baby erhielt. Es wird beschrieben, dass die Familien der Orthodoxen Medizin gegenüber grundsätzlicher Skepsis hegen, und dass dies auch für die Therapie von Seligild und Insulin gilt. Ratschläge holte sie sich bei der so genannten "Germanic New Medicine".

Vergrössern des Bildes Ryke Geerd Hämmer ist der Gründer dieser Unterweisung. Er darf in Deutschland seit langem nicht mehr als Doktor arbeiten. Abgesehen von diesen gefürchteten Heilungsversprechen hat Hamers eine antisemitische Ausstrahlung.

Mehr zum Thema