Neuraltherapie Kopfschmerzen

Neuronale Therapie Kopfschmerzen

Die Neuraltherapie war das, was ich zu Beginn meiner Kopfschmerzen ausprobiert habe. Bei den Kopfschmerzen kommt es regelmäßig vor. Neuraltherapie bedeutet wörtlich "Behandlung über das Nervensystem". Der Begründer der Neuraltherapie im heutigen Sinne war der Arzt Dr.

Neuroraumtherapie

Hatte einer von euch irgendwelche Erfahrungen mit der Neuraltherapie? Liebe Migräne, im vorherigen Diskussionsforum hatten wir eine Debatte über Neuraltherapie. Die Neuraltherapie war das, was ich zu Beginn meiner Kopfschmerzen ausprobiert habe. Hier habe ich in der Neuraltherapie auch mal den Heiligen Vater besucht. Aber die 10 mal war ich für die Behandlung da, also 5000 DEM - sie haben übernommen!

Aber alles für nichts, unglücklicherweise bei mir. Sicherlich gibt es einige Menschen, die eine Neuraltherapie benötigen. Sehr geehrter Herr Doktor, ja, es gibt ein paar Ärzte in unserem Land, die das tun, aber ich weiß immer noch viel zu wenig darüber.... aber wenn ich Informationen habe, und wenn ich sie versuche, werde ich natürlich darüber Bericht erstatten.

Guten Tag, ich habe mich kürzlich zweiwöchig einer stationären Neuraltherapie unterzogen. Daran lässt sich aber auch erkennen, dass die Behandlung vorübergehend wirksam war. Die Neuraltherapie ist bedauerlicherweise nicht eines der Mittel, bei denen die Effektivität der Migränebehandlung nachgewiesen ist. Hallo! Ich bin gerade erst hier, aber ich kann dir viel über die Neuraltherapie erzählen:

Die Kopfschmerzen habe ich seit etwas mehr als drei Jahren, welche Sorte nie richtig beseitigt wurde. Weil ich eine große Furcht vor Kanülen und Injektionsspritzen habe, war die Neuraltherapie für mich wirklich ein Horror, nur weil mir zwei Injektionsspritzen im Bauch (ich habe auch das polyzystic ovarian syndrome) und in der Nierengegend gegeben wurden.

Doch nach etwa drei Jahren war ich zum ersten Mal wirklich schmerzfrei, ein wirklich unbeschreibliches Erlebnis, denn ich hatte dauerhafte Kopfschmerzen, schlief mit Kopfschmerzen ein und wachte wieder auf. Aber seitdem habe ich viel weniger Kopfschmerzen, es ist unvergleichlich mit dem Vorgängerzustand, in dem ich nicht einmal mehr Zeit für Freundschaften hatte und der mich mit 15-17 Jahren in der Schulzeit wirklich betroffen hat.

Die Neuraltherapie würde ich sehr empfehlen, auch wenn sie für mich wirklich unerfreulich war. Seid gegrüßt! Herzlichst, lieber Hibou. Sie konnten deine Kopfschmerzen nicht erkennen? Neuraltherapie ist kein anerkannter Eingriff, und wenn ich erfahre, wie sie gehandhabt wird, habe ich auch meine Bedenken. Unglücklicherweise ist es immer noch nicht ganz weg, ich habe immer noch Kopfschmerzen beinahe jeden Tag, aber die Angriffe sind beinahe vorbei oder nicht mehr so sehr.

Unglücklicherweise wurde mir immer gesagt, dass es keine Kopfschmerzen sind, was sie sind, aber unglücklicherweise wurde mir nie ganz klar gesagt. Zuerst war ich wirklich kritisch, aber zumindest bin ich ab und zu frei von Schmerzen. Liebesgrüße, Liebesorientierungen, Sie brauchen eine eindeutige Diagnostik, damit man gezielt behandeln kann. Dies ist sehr bedeutsam, denn ob die Besserung durch die Neuraltherapie erfolgte, ist zweifelhaft.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, dass Ihre ganze Behandlung bei allen Ihren Leiden nicht nur auf der Neuraltherapie basiert? Aber ich bin mir ganz gewiss, dass die Besserung mit der Neuraltherapie zu tun hat, denn es kann kein Wunder sein, dass meine Kopfschmerzen kurz nach der Behandlung für eine Weile weggepustet wurden.

Selbstverständlich basiert meine Behandlung nicht nur auf der Neuraltherapie. Seid gegrüßt, ich kann gut nachvollziehen, warum ihr glücklich seid, wenn es alle sind.

Mehr zum Thema