Neuraltherapie Narben

Narben der Neuraltherapie

In Reflexzonen, Narben, Störfelder oder Schmerzbereiche werden Lokalanästhetika, sogenannte Lokalanästhetika, injiziert. Reklamationen durch ein Störfeld (z.B. eine Narbe) können oft überraschend schnell geheilt oder gelindert werden. Gelegentlich war eine Narbe die Ursache für die Verstopfung.

Durch die Neuraltherapie konnten diese narbenbedingten Symptome geheilt werden. Eindringen von Narben mit Lokalanästhesie.

Nervenheilkunde Ingolstadt, Störende Narben, Spritzende Narben, Störende Narben

Neuraltherapie ist eine holistische Regulierungstherapie. Zielgerichtete Spritzen eines Lokalanästhetikums (z.B. Procain) in kranken oder schmerzhaften Bereichen und bei Störungen (z.B. Narben) führen zu einer besseren Durchblutung mit Schmerzlinderung und Störfeldlösung. Das sind die Nasennasen- und Rachenorgane (Mandeln, Zähnchen, Nebenhöhlen, Ohren), Narben der Bauchorgane oder der Wirbel.

Der Einsatz der Neuraltherapie erfordert eine präzise Kenntnisse der Störfelder. Das Interferenzfeld ist ein als Quelle für Reize fungierendes Gewebes, aus dem minimal bleibende Reize austreten und so die humoralen, zellulären, neuronalen, muskulären und bindegewebigen Kontrollschleifen laden. Die Neuraltherapie wird hauptsächlich zur Therapie von Funktionsstörungen durch die Therapie und Beseitigung von Störfeldern eingesetzt. Darüber hinaus können Narben nach einer Operation oder Verletzung durch eine Neuraltherapie beseitigt werden.

Bei der Injektion der Vernarbung wird dem Patienten eine schmerzfreie Procaininjektion verabreicht. Auch die Narben sind ästhetisch ansprechender (Injektion von Narben oder Narbenerkrankung). Die Procaine macht das Gespinst wieder geschmeidig und die weichen Teile sind nicht mehr miteinander verbunden. Ich habe als ehemalige Assistenzärztin für Narkose viel Berufserfahrung in der Regionalanästhesie und Neuraltherapie.

Das Training fand in der "Deutschen Vereinigung für Akkupunktur und Neuraltherapie" statt. Es gibt neben der Behandlung von Narben und Schmerzen auch gute Ergebnisse mit Rauchentwöhnung, Tinnitusbehandlung oder der Behandlung chronischer Därmeleiden.

Dr. medizinisch Sonja Schwängerin

Neuraltherapie ist unter anderem ein Verfahren zur Neutralisation von Interferenzfeldern. Normalerweise sind Sie Narben oder betroffene (nicht gebrochene) Weißheitszähne. Hierbei handelte es sich um Verstopfungen im meridianen System, die den Energiestrom im Organismus und damit dessen Selbstregulierung behinderten - das Lebensalter der Vernarbung ist irrelevant. Die klassischen Beschwerden bei Narbeninterferenzfeldern:

Je nach Umfang findet diese Therapie in der Praxis in der Regel 1-2 mal statt, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Nebenwirkungen Als "Nachwirkung" kann das Symptom für kurzzeitig wieder aufflackern - dies dauert in der Praxis nur sehr kurz und geht vollständig verloren (bei ca. 30%). Es gibt auch einen kosmetisch vorteilhaften Nebeneffekt - nach der Therapie werden die Narben leichter, schmeichelhafter und zarter.

Dabei sollten Sie sich im Voraus Gedanken darüber machen, ob Sie darauf in der Folgezeit verzichten würden - sonst wäre die Therapie auf Dauer nicht wirksam!

Mehr zum Thema