Ohrkerzen Anwendung Wirkung

Ohrenkerzen Anwendungseffekt

Der Wellness-Einsatz der Ohrkerzen ist denkbar einfach. Unter den alternativen Heilmethoden der Naturheilkunde hat die schonende und natürliche Anwendung von Ohrkerzen einen hohen Stellenwert. Der Gebrauch von Ohrkerzen ist frei von Nebenwirkungen. Welche Krankheiten werden bei Ohrkerzen behandelt? Im Video zur Behandlung von Ohrkerzen finden Sie zusätzliche Informationen über Ohrkerzen.

Ohrkerzen

Anwendungsgebiete: Bei chronischen Ohrproblemen, Dieser körperliche Vorgang verursacht ein wohltuendes Gehör und wird von den Nutzern als sehr entspannt und balancierend empfunden. Somit kann die Wirkung der Ohrkerzen in der simplen und vielfältigen Anwendung als Wärme- und Luftausgleichstherapie erklärt werden. Außerdem wirken sie durch den externen Hörkanal auf die Bereiche des Lymphgefäßes und auf Bereiche des retikulo-endothelialen Systems (RES).

Die Ohr-Akupunkturpunkte werden aufgrund der durch die Ohrkerzen-Behandlung erzeugten Stimuli vollständig aufgezeichnet. Über das Trommelfell wird die stimulierende Wirkung weiter auf das ganze Mittel. Darüber hinaus stärkt die Behandlung mit Ohrkerzen Ausscheidungsvorgänge und selbstheilende Kräfte, was zu einer verbesserten physischen und psychischen Ausgeglichenheit führt. Die Anwendung der Ohrkerze kann in drei Stufen eingeteilt werden: Die Anwendung erfolgt auf den externen Hörkanal, die daraus resultierende Hitze legt die Stimuli auf das Mittelohr.

Leichte Hitze und die verschiedenen Druckzustände begünstigen die Blutzirkulation, die Sekretionsbildung und den Lymphfluß, was zu einer entgiftenden Wirkung der Textur beiträgt. Der Mittelohrüberdruck und die Hitze des Gehörgangs stimulieren den Sekretfluss, lösen und reinigen verstopfte Porositäten und verbessern die Atmung des Gewebes.

Anwendungsdauer: In der ersten Anwendungswoche werden in der Regelfall drei Bewerbungen für akute Erkrankungen durchlaufen. Abhängig vom verbesserten Befinden sind in der zweiten Schwangerschaftswoche zwei Applikationen notwendig. Die dritte Wochen ein Antrag. Die weiteren Verabreichungen finden nur wöchentlich statt, auch bei chronischer Form, bis zum vollständigen Durchbruch.

Hinweis: Die Ohrenkerze unterstützt uns Menschen auch dabei, den Organismus wieder in Harmonie mit der Umwelt zu versetzen, die selbstheilenden Kräfte zu stimulieren und die geschädigte Beziehung zur eigenen Lebensform wiederherzustellen.

Ohrkerzentherapie Ärztin für Ohrenkerzen Ärztin für Ohrenkerzen Anwendung und Wirkung

  • Die Therapie kann nur stattfinden, wenn Sie zu viert sind. - Der Behandelte lehnt sich in horizontaler Lage mit dem eigenen Körper zur Seitwärtsbewegung auf. Es ist sehr darauf zu achten, dass der Hörkanal vertikal ist. Eine Prise der gewuenschten Kraeutermischung in die oberste Oeffnung giessen und die Leuchte an dem groesseren Loechlein anmachen.
  • Platzieren Sie die Teelichter in den Ohrkanal, es darf kein Rauch im Gehör entstehen. - Sie wird mit dem Daumendruck und dem Indexfinger einer Handfläche festgehalten, die andere Handfläche kann auf den Kopfende des Betroffenen gelegt werden. Lass die Keramik brennen (bis sie an den Fingerspitzen zu warm wird) und lösche sie dann in einem Freibad.
  • Es ist notwendig, beide Ohrmuscheln so zu versorgen, dass die beiden Hirnhälften im Gleichgewichtszustand sind. Das Verfahren betrifft das Verdauungstrakt, die Nervosität, das Innere und den Durchfluss. - Nach der Therapie sollte eine halbstündige Pause einplant werden. Die Ohrkerzenbehandlung und viel wissenswerte Informationen über Körper-Kerzen, ihre Anwendung und Wirkung erfährst du im Buch:

Mehr zum Thema