Osteopathie Behandlungskosten

Behandlungskosten der Osteopathie

Bei osteopathischen Behandlungen werden die Kosten je nach Krankenkasse individuell übernommen. Wir begrüßen Sie in der Praxis für Osteopathie. Die Osteopathie - Kosten- und Preisvergleiche.

Die Art und Weise, wie Ihre Therapie in unserer Klinik verbucht wird und die Erstattungsmöglichkeiten durch die Krankenversicherungen.

Als Heilpraktikerpraxis bieten wir Osteopathie an. Damit ist es möglich, nach der Gebührenverordnung für Alternativpraktiker (GebüH) zu berechnen. Bei den meisten Privatkrankenkassen wird die Heilpraktikerleistung pro rata oder gar zu 100% erstattet. Wenden Sie sich vorab an Ihre Krankenversicherung, um spätere Unstimmigkeiten zu vermeiden. Damit Sie die Abrechnung bei Ihrer Privatversicherung vorlegen können, stellen wir für Sie eine Abrechnung mit einer Diagnostik auf und listen die Behandlungsnummern auf.

Mehr und mehr GKVs tragen seit 2012 die anfallenden osteopathischen Behandlungskosten zeitanteilig. Damit die GKV die Abrechnung anerkennen kann, muss die von Ihnen gewählte osthesiopathische Praktik gewisse Voraussetzungen erfuellen (anerkannte Berufsausbildung, Mitgliedschaft in einem Fachverband, etc.). In unserer Kanzlei werden diese Voraussetzungen geschaffen, damit Sie unsere Rechnungen bei Ihrer Krankenversicherung vorlegen können.

Ob und inwieweit sie sich an den Behandlungskosten der Osteopathie beteilig. Manche GKVs übernehmen noch nicht die anfallenden Behandlungskosten für Osteopathie. Sie müssen in diesem Falle die anfallenden Gebühren für unsere Therapie selbst tragen. Da sich die GKV zurzeit stark verändert, sollte man sich immer wieder bei der eigenen GKV fragen, ob sich die Zahlungsweise in der Zwischenzeit verändert hat.

Die Bankverbindungen (Konto / IBAN) finden Sie auf Ihrer Eingangsrechnung. Sie ist als Therapietätigkeit nach 4a Umsatzsteuerfrei: Die Kanzlei ist nach 4a Umsatzsteuergesetz umsatzsteuerfrei: Bei Heilmethoden im humanmedizinischen Umfeld, die im Zuge der Berufsausübung als Nichtmediziner, Physiotherapeut oder einer vergleichbaren beruflichen Aktivität im medizinischen Umfeld durchgeführt werden, sind die Verkäufe umsatzsteuerfrei (frei nach "Gesetzen im Internet" gelistet).

Preisliste für Osteopathie Ärztin für Pädiatrische Osteopathie und Osteopathie in Beninghausen bei Hannover

Zu einer Behandlungseinheit gehören ein detailliertes Anamnesengespräch, eine Prüfung und die Osteopathie selbst. Der Preis für eine osteopatische Behandlungseinheit beträgt 90 ?. Für Kinder beträgt die Behandlungskosten 80 pro Sitzung. Ein osteopathischer Präventivcheck (OVU) ist für 40 erhältlich, sofern er wirklich eine Prüfung ist und nicht therapiert wird. Erfolgt die Therapie im Zuge der OVU, gelten die regulären Behandlungskosten von 80 ?.

Die osteopathischen Therapien sind im Prinzip privat. Allerdings beteiligen sich immer mehr Krankenversicherer an den Kosten der Behandlung mit einem Subvention. Zur Jahreswende 2018 haben verschiedene GKVs die Selbstzahlungsmodalitäten geändert. Zusätzlich tragen die privaten Krankenversicherer und die privaten Zusatzversicherungen die Behandlungskosten für die Heilpraktikerbehandlungen, zu denen auch die Osteopathie gehört, in Hoehe der tariflichen Rahmen.

Der Behandlungsrhythmus ist variabel und unterscheidet sich im Einzelnen. Bei chronischen Erkrankungen werden diese in längeren Abständen therapiert. Akut auftretende Krankheiten werden häufiger aufbereitet. Zwei bis acht Schwangerschaftswochen zwischen den Behandlungen, damit sich der Organismus auf die durch die Therapie verursachten Veränderungen einrichten kann.

Mehr zum Thema