Osteopathie Schule

Schule für Osteopathie

Das SKOM, Privatschule für klassische osteopathische Medizin, bietet eine strukturierte Teilzeitausbildung zum Osteopathen an. Weshalb am OSD lernen? Osteopathie als Beruf besteht seit über 100 Jahren und hat sich wirksam an die gesellschaftlichen, geistigen, politischen und wirtschaftlichen Anforderungen des sich stetig verändernden Bereichs der Gesundheitspädagogik und -berufe gewöhnt. Das OSD ist ein führendes Unternehmen in der Qualitätssicherung seiner Osteopathieausbildung. Im Rahmen des OSD arbeiten international tätige Fachleute auf dem Feld der Osteopathieausbildung, der Wissenschaft und Praktik.

Auf diese Weise helfen wir ihnen, die besten Osteopathinnen zu werden, die sie sein können. Welche Vorzüge bietet eine Schulung am OSD? Dies alles sprechen für diese Schule. Das Dozententeam, die Fachkompetenz, das Commitment, die Fachkompetenz, die Inspiration und das hohe Ausbildungsniveau, das am OSD in allen Gebieten der Osteopathie angeboten wird, haben mich überzeugt.

Bachelors und Masterstudiengänge in Osteopathie, Teilzeit und Vollzeitstellen

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Universität Dresden (DIU) als Leistungsträgerin Ihrer Studien wird die fachliche Kompetenz Ihrer Studien am OSD durch unsere namhaften Referenten wesentlich aufrechterhalten. Ihre Kompetenz ist eine wichtige Basis, um Ihnen ein breites Spektrum an Perspektiven und praktischem Wissen im Rahmen der Osteopathie zu bieten. Bei uns haben Sie die Chance, einen Bachelor/Master of Science (B. Sc. / M. Sc.) in Teil- oder Ganztagsarbeit zu studieren, zum Beispiel unmittelbar nach Ihrem Abi.

Training IFAO - Osteopathiezentrum Leipzig Lobstädt

Für die Leipziger Gegend veranstaltet das Institute for Applied Osteopathy (IFAO) die auf fünf Jahre angelegte Osteopathentraining. Die IFAO ist die erste staatliche Osteopathie-Schule in Deutschland. Sämtliche Dozierenden sind D. O. oder Mediziner und haben mehrere Jahre Unterrichtserfahrung. Die IFAO ist von der BAO (Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie) akkreditiert und ist eine Partnerhochschule des Verbandes der Osteopathhen Deutschland (VOD).

Das Training besteht aus 1.350 Trainingsstunden in fünfjährigen Teilzeitlektionen. Danach ist eine Aufnahme in den Verein der Osteopathinnen und -pfleger in Deutschland (V.O.D.) oder in den BVO (Bundesverband der Osteopathen) sowie der Erwerb des BAO-Zertifikats möglich. Passend zu den Inhalten der osteopathischen Berufsausbildung wird ein Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung für die Heilpraktikerprüfung aufgesetzt. Wenn Sie also kein Mediziner oder Heiler sind, sollten Sie diesen Lehrgang zu Anfang des dritten Ausbildungsjahres absolvieren, damit Sie die Osteopathie nicht nur am Ende der osteopathischen Lehre einsetzen können, sondern auch rechtlich abgesichert und voll zugelassen.

Weitere Informationen zu diesem Lehrgang findest du hier. Die Osteopathiepraxis, die sich auch in der Vila Lobstädt befindet, eröffnet die Chance einer praxisnahen Ausbildung: Die Osteopathiebehandlung von Patientinnen und Patientinnen durch einen geschulten Osteropathen wird regelmässig mit einbezogen. Um das anatomische Verständnis zu vertiefen, werden in Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin Leipzig regelmässig Präparationskurse durchgeführt.

Mehr zum Thema