Osteopathie was ist das

Was ist Osteopathie?

Mit der osteopathischen Krankheitsgeschichte sind nicht nur die aktuellen Beschwerden des Patienten wichtig. Die Osteopathie ist eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, die den Körper wieder ins Gleichgewicht bringt. Die Osteopathie, sanfte Heilmethode für eine nachhaltige Gesundheit.

Das ist Osteopathie? Ein sanftes Medikament für Groß und Klein

Der Begriff der Osteopathie basiert auf dem simplen Prinzip: Das Lebewesen präsentiert sich in Gestalt von Bewegungen. Der eigene Korpus ist stets in bewegt. Daher ist es für die Gesundheitserhaltung unerlässlich, die Aktivität und Mobilität des Stoffwechsels im Gesamtorganismus zu erhalten. Gemäß der Idee der Osteopathie könnte man den Menschen mit einem Werk nachahmen.

Osteopathinnen und -Experten gehen nach diesem Verfahren davon aus, dass das Bewegungsapparat (Faszie) Erkrankungen von einem Teil des Körpers auf einen anderen überträgt (kompensatorische Veränderungen). Daher sollte der Patient nicht allzu überrascht sein, wenn die Osteopathiebehandlung nicht immer dort beginnt, wo sie im Moment wehtut.

Die Osteopathin wird den Betroffenen immer in seiner Ganzheit betreuen, anstatt sich auf individuelle Erkrankungen zu konzentrieren. An dieser Stelle beginnt der Behandler mit seiner Therapie. Osteopathie basiert auf einer ganzheitlichen ärztlichen Grundlagen. Die Osteopathie basiert auf den drei strukturellen Ebenen: Kraniosakrale, viszerale und paraietale Osteopathie. Diese drei strukturellen Ebenen sind nach der traditionellen Sichtweise der Osteopathie von entscheidender Relevanz für das gesundheitliche Potenzial eines Menschen.

Aber auch diese sind miteinander verknüpft und nur wenn jedes einzelne Element spannungungsfrei arbeitet, kann in ihrer Kooperation eine gesunde Lebensweise geschaffen werden. Dein Organismus ist klug und in der Fähigkeit, sich selbst zu unterwerfen. Osteopathie ist ein unabhängiges und an der Gesunderhaltung und nicht an Krankheiten orientiertes Begriff. Ausgehend von der Voraussetzung, dass der Organismus in der Fähigkeit zur Selbstregulierung ist, unter der Voraussetzung, dass alle Bauwerke gut bewegbar und damit gut ausgestattet sind, kann eine Genesung stattfinden.

Die Karosserie und ihre Anlagen stellen eine Gesamtheit dar. Die Osteopathie soll die Fähigkeit des Betroffenen zur Wiederherstellung und Erhaltung seiner körperlichen Verfassung stärken (Salutogenese). Der allgemeine Ausdruck alternativer Heilungsmethoden umfasst eine Vielzahl von Heilungsmethoden. Ähnlich wie die naturwissenschaftlich fundierte Orthodoxe Medizin verwenden auch die Alternativheilverfahren zunehmend evidenzbasierte Verfahren. Alternativheilverfahren, auch Heilkunde oder Heilpraktikum oder konventionelle Medizin können sich sehr gut gegenseitig ausgleichen.

Welche Meinung haben andere zur Osteopathie? ch " ist die osteopathische Behandlung durch leichte Bewegungen.

Mehr zum Thema