Panchakarma Kur Selber machen

Die Panchakarma Kur selbst machen

Wie erkenne ich eine klassische Panchakarma-Behandlung? Das Ayurvedische Panchakarma Heilmittel soll helfen, ihn zu entgiften. Ist es möglich, eine Panchakarma-Behandlung zu Hause zu nehmen?

Machen Sie eine kleine Panchakarma- oder Entgiftungskur zu Haus.

1,5 l kochendes Salzwasser ca. 10 min kochen und aus dem Ofen entfernen, dann einige Stücke frischer Bio-Ingwer darin einweichen, den ganzen Tag durchtrinken. Dann MUSS das Trinkwasser jedoch nicht mehr warm sein, da der Bienenhonig sonst giftig wird. Gleiches trifft auf die Frischzitrone zu - sie sollte ebenfalls in lauwarmem Salzwasser aufbewahrt werden.

Entschlackung ist sehr stark und belastend für den Organismus - deshalb ist es wichtig, sich viel auszuruhen und ohne Ausnahme leichtes, vegetarisches Essen zu sich zu nehmen. 2. 3 Becher Salz und zum Kochen gebracht. Die Gemüsesorten zugeben und 5 bis 10 Min. dünsten. In einem Topf den Senf erhitzen und die Senfkörner darin knacken und dann den Kümmel und die Fenchelkörner dazugeben.

Mit den Kräutern in den Kochtopf geben und 5 Min. dünsten. Zur Aufrechterhaltung der Agnis und damit der weiteren Verarbeitung im Fluß empfiehlt es sich, jeden Tag vor dem Einschlafen einen Esslöffel Triphala mit lauwarmem Salzwasser einzunehmen. Nach dem Aufstehen ein Laxativum aus purem Rizinusöl mit Ginger und/oder Citrus.

Du isst heute keine festen Lebensmittel. Nur in den Abendstunden konsumiert man Kitchari wieder. Ayurvedisches Stoffwechselgetränk hausgemacht: Alle Inhaltsstoffe ins Trinkwasser einfüllen und ca. 5 Min. aufkochen. Abtropfen und erkaltenlassen. Nehmt euch Zeit für euch selbst und euren Lebensraum.

Die Asana ist ein Sanskrit-Begriff und bezeichnet die Körperhaltung im Yoga. Das Wort ist ein Sanskritbegriff und bezeichnet Zahnrad oder Vortex. Übersetzt aus dem Englischen heißt das Wort für "Ausdehnung des Prana (oder Atem)" oder "Ausdehnung der Lebenskraft". Das Kapala heißt aus dem sanskritischen Übersetzter Totenkopf und heller oder glänzender Kopf.

PANCHAKARMA: IN 5 STUFEN ZU NEUER KRAFT

Es gibt kaum eine andere naturheilkundliche Behandlung, die in Europa so berühmt geworden ist wie das Panchakarma des Ayurveda - und das zu Recht. Das Panchakarma ist zum Symbol der Veränderung des Lebensstils geworden. Seien Sie aber vorsichtig: Nicht immer dort, wo Panchakarma drauf steht, ist auch Panchakarma drin! Wie kann ich eine Panchakarma-Kur erkennen? Worin besteht der Unterschied zwischen südindischen und srilankischen Sprachschulen?

Entgegen vieler Ideen ist Panchakarma (PK) kein Entspannungsurlaub, keine Entspannung und auch kein Badeurlaub! "Das Pancha Karma" heißt wortwörtlich "fünf Akte" und bezeichnet fünf Entgiftungsverfahren, die in den Kompendium vor 2000 Jahren in ihrer Zubereitung, Ausführung und Nachbehandlung genau bezeichnet wurden. Klassische PK ist eines der beseitigenden körpertherapeutischen Verfahren (Shodhana) im Bereich des Ayurvedas und reinigt in erster Linie all jene Substanzen, die unsere Körperflüssigkeit und unser Körpergewebe aufladen.

Das Panchakarma ist ein 3-phasiges System und wird in eine Vor-, Haupt- und Nachbehandlung unterteilt. Die umfassende Aufbereitung erfolgt für die ersten beiden großen Drainageverfahren (Magenspülung und Laxationstherapie) und dauert ca. je eine weitere Wochen. Die Magen-Darm-Trakt kann durch die vielen Ausscheidungen noch leicht irritiert sein und die Digestion ist noch nicht ganz reguliert, so dass ein allmählicher Nahrungsaufbau notwendig ist.

Dr. Dhanraj Gahukar ist ein großer Kenner seines Faches und ich bin sehr froh, einen der wichtigsten Panchakarma-Experten Indiens als Partner zu haben. Meinen Patientinnen und Patienten steht nun die oben beschriebene Therapiemöglichkeit des klassischen Panchakarma zur Verfügung - fernab von Touristenpalmenstränden.

Sie haben bereits eine "Panchakarma-Kur" in Süd-Indien oder Sri Lanka erfahren und meinen nun, dass meine Kur ganz anders aussah, als oben dargestellt? Hier wurde eine Sprachschule unter dem Titel "Panchakarma" gegründet, die mit der traditionellen PK aus Zentral- und Nord-Indien wenig gemein hat - und trotzdem sehr gute Ergebnisse erzielt.

Meine Lehrerin Prof. Dr. R.H. Singh (B.H. Universität) fasst die Differenzen in seinem bekannten Standardarbeit "Panca Karma Therapie" zusammen: Die Differenzen können in vereinfachter Form wie folgt ausgedrückt werden: Klassische PK ist eine INSIDE-OUT Therapie und beseitigt interne Ablagerungen. Die Keraliya PK ist eine Therapie mit OUTSIDE-IN und beeinflusst das Innenleben von aussen.

Sie ist für jede Verfassung und die individuellen Gesundheitsbedürfnisse des Besuchers angepasst. Vor Behandlungsbeginn erfordert die PK eine umfassende Diagnose für den Eignungstest. Der Schwerpunkt der PK im Bereich der traditionellen PK sind die fünf Drainagen, während im Bereich der PK eine Vielzahl von Behandlungen empfehlenswert ist - die bedeutendsten sind Stirnabdrücke (Shirodhara), Ganzkörperabdrücke (Kayaseka), Bolus-Massagen (Pindasveda) und Kräuterkissen (Lepa).

In Kerala hat der Ausdruck "Pancha Karma" also eine Symbolik. Panchakarma hat Sri Lanka wesentlich beeinflußt. In Europa sind die meisten Spa-Behandlungen eine Kombination aus klassischem und keralischem Panchakarma. Die " Eignungsprüfung " Klassische Panchakarma ist nicht für jedermann zu haben! Haben Sie Krebs, der nicht operiert wurde?

Haben Sie eine Geisteskrankheit? Haben Sie eine akute Erkrankung? Haben Sie Erkrankungen der lebenswichtigen Organe? Die folgenden 10 Punkte machen Ihnen die Wahl einer klassischen PK-Kur leichter: Wollen Sie abspecken? Haben Sie chronische Stoffwechselkrankheiten? Haben Sie chronische Atemwegserkrankungen? Sind Sie anfällig für Infektionen oder Allergie? Haben Sie eine chronische Hauterkrankung?

Haben Sie eine rheumatische Krankheit? Um so mehr Sie mit JA antworten können, umso nützlicher kann eine Panchakarma-Behandlung für Sie sein. Das Hauptverfahren bei der PK dauert etwa einen ganzen Tag. Pancha bedeutet genau gesagt 5 - wo 5 steht, muss auch 5 stehen. Aus medizinischer Sicht ergibt sich jedoch die Fragestellung, wie viele der 5 Entwässerungsverfahren notwendig sind, um eine systematische Säuberung unseres Organismus zu erwirken.

Oft werden die 1 (Magenspülung) und 5 (Blutreinigung) aus einem Behandlungsprotokoll gelöscht. Die drei Extraktionen, die wir "Trikarma" genannt haben, brauchen etwa drei Monate in der Haupttherapie. Ein 45-jähriger Unternehmer besucht meine ehemalige Klinik mit dem Verlangen nach einer Panchakarma-Kur. Wie ich ihr erklärte, kann weder eine dauerhaft wirksame Panchakarma-Kur in 10 Tagen durchgeführt werden, noch wird danach ein Flug zu windigen Inselchen empfohlen.

Das Panchakarma ist zweifellos eine der physiotherapeutischen Maßnahmen im ayurvedischen Bereich und ist therapeutisches Handwerk. Das Panchakarma ist daher eine echte Oberdisziplin im ayurvedischen Bereich.

Mehr zum Thema