Phonophorese Stimmgabeln

Stimmgabeln für Phonophorese

Abgestimmte Stimmgabeln für viele Anwendungen. Rund um die Tonpunktur mit Stimmgabeln (Phonopunktur, Phonophorese) und andere Anwendungen mit Planetenschwingungen. "Phonophorese" ist der Fachbegriff für die energetische Harmonisierung von Körper und Geist mit Hilfe von Stimmgabeln. Produzent von kosmischen Stimmgabeln mit Produktionsstätte in Tuttlingen, Deutschland. Das heilende Arbeiten mit Stimmgabeln ist ein starkes Werkzeug für Therapeuten und eine leicht zu erlernende Methode für Laien, um sich selbst zu helfen.

Stimmgabeln, Heilinstrumente für die Phonophorese

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 158 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Tonpunktion mit Stimmgabeln

Phonophorese, auch Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Tonpunktion oder Phonophorese ist die Verwendung von Schwingungsfrequenzen, die durch Stimmgabeln auf den Organsismus von Mensch oder Tier übertragbar sind. Der Stimmgabelton wird als eigenständiges Verfahren oder als ergänzende Maßnahme zur körper- und psychenorientierten Behandlung eingesetzt. Hier wird die Schwinggabel auf gewisse Stellen eingestellt - in der Regel Akupunktur- oder Schmerzspitzen.

Das wahrnehmbare Vibrieren des Stimmzungen erzeugt in der Regel unmittelbar nach dem Einsetzen der Schwinggabel ein wohliges Gefühl des Wohlbefindens. Wenn die Welle der Schwinggabel auf dem Brustkorb festgehalten wird, ist die erste Maßnahme oft das freie Atmen. Nach der Entwicklung des uns wohlbekannten Lebewesens auf dem Erdenplaneten schwingen die Schallfrequenzen von Erden und Mond am wirkungsvollsten auf unseren Körper ein.

Bisher wurden die meisten bisherigen Experimente hauptsächlich mit den Erdschwingungen (Erddrehung, Erdsonnenbahn und Erdachsenpräzession) und der synodischen Mondumlaufbahn gemacht. Mehrmals gemachte Experimente mit den Farben von Merkur bis Pluto sind hinsichtlich der Therapiewirkung kaum gemacht worden. Der Stimmgabelton wird oft als Alternative zur Nadelakupunktur eingesetzt, z.B. bei Kleinkindern oder bei Furcht vor Spritze.

Wenn die Schwinggabel an knöchernen Körperkonstruktionen (Brustbein, Ellbogen, Kniestück, etc.) festgehalten wird, ist die Schwingung in einem großen Gebiet gut spürbar. Dadurch verbreiten sich die Vibrationen und gelangen von selbst zum Ziel, so dass - im Unterschied zur Akupunktur mit Injektionsnadeln - der Point nicht exakt angestoßen werden muss.

Mit Stimmgabeln können die aus Tibet und Indien hergestellten Energiekörperzentren gut stimuliert werden, außerdem entspricht der Chakrapunkt auch gewissen Akkupunkturpunkten. Das Chakra-Board gibt Aufschluss darüber, welche Stimmungstöne sich eignen. Ein paar Oktaven weiter oben stimmen die Farbtöne mit gewissen Farbtönen überein, was eine gezielte Verknüpfung von Ton und Farbentherapie erlaubt. In der ganzheitlichen Verknüpfung von planetarischen natürlichen Zyklen, Klängen, Zyklen, Röhren, Farben und anderen Vibrationen liegt die spezielle Leistung, die durch die Erfindung der kosmischen Oktavität möglich wurde.

Damit die Schwinggabel klingt und vibriert, wird sie mit Daumendruck, Mittelfinger und Mittelfinger auf dem Griffstück (oder auf dem Griffpad der Version S?plus) gehalten. Andernfalls entsteht ein ungewollter starker Hochton - eine Pfeife -, was auch bei Stimmgabelanschlägen aus hartem Gummi der Fall sein kann.

Die Gabelzinken schwingen nach dem Schlagen der Schwinggabel mit der Abstimmfrequenz hin und her. Durch den unteren Bogen, der beide Gabelzinken untereinander verbunden hat, wird diese Verschiebung in eine Auf- und Abbewegung des Stimmgabelgriffs umgewandelt. Die Frequenz wird auf das Gehäuse übertragen, indem der Stimmgabelgriff auf das Gehäuse gelegt wird. Unter > Geräte sind auf den folgenden Registern die verschiedenen Schwinggabelmodelle und unter > Häufigkeiten ihre Klänge ersichtlich.

Mehr zum Thema