Physiotherapie Fango

Krankengymnastik Fango

Der Fango ist jedem Physiotherapeuten bekannt. Der Fango kommt aus dem Italienischen und bedeutet so viel wie "(heilender) Schlamm ". Fango ist der Begriff, der für Anwendungen mit heißem Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs verwendet wird.

Wärme-Therapie (Fango)| Physiotherapie Sanitär-Oase Sanitäres

Das ist die heilende Wirkung von Hitze für medizinische Zwecke. Bei der Wärmestrahlung (Strahlung z.B. UV- oder Infrarotstrahlen) erfolgt die Wirkung über eine unmittelbare Wärmetransportleitung (z.B. Fango / Pelose). Es kann in die Applikation von Trocken- (Fango, Hot Roll) und Feuchtwärme (Heißluft/Rotlicht) unterteilt werden und wird dem Patient je nach Diagnose als lokale, partielle oder komplette Applikation zugeführt.

Die weitere Anwendung erfolgt durch Badewannen oder grössere Schlammpackungen (z.B. in Spa-Anlagen), die auf den Gesamtorganismus einwirken. Weitere Anwendungsformen sind verschiedene Getreidekissen, Heublumensäcke, Heizputze (die sehr hochkonzentrierte Hitze abgeben) und Vulkan-Crackpacks (nach dem Einsatz in einem Heißwasserbad regenerierbar). HINWEIS: Obwohl akute Schäden an den Gliedmaßen (Arme und Beine) örtlich mit Erkältung versorgt werden, werden sie immer segmentweise mit Hitze versorgt, um die vegetative Wirkung zu mildern.

Physiotherapeutische Praxen Seidler | Wärmeanwendungen mit Fango

Kurze Information - Was ist eine Fangobehandlung? Der Fango kommt aus dem italienischen und bedeutet so viel wie "(heilender) Matsch ". Fango im eigentlichen Sinn ist ein mineralischer Moor vulkanischen Ursprungs, der seine spezielle Eigenschaft durch Monate der sogenannten "Reifung" erreicht. Für Fango- und Naturschlammanwendungen können vulkanischer Klärschlamm, aber auch Moore und Klärschlamm (sogenannte Peloide) aus besonderen Gebieten Europas verwendet werden.

Ausgangsmaterial dafür ist ein Petroleumwachs, das mit einem naturbelassenen Peloiden, Fango oder Moor vermischt wurde. Vor allem bei häufigem Gebrauch sind diese Verpackungen wirtschaftlicher, da sie mehrmals verwendet werden können. Aus der Kurregion Karlovy Vary in Tschechien kommen die Pakete. Bei jeder Therapie bekommen Sie eine neue, versiegelte Verpackung. Wie funktioniert eine Fangotherapie?

Die Fango-Applikation "funktioniert"? Aus der Kurregion Karlovy Vary in Tschechien kommen die Pakete. Bei jeder Therapie bekommen Sie eine neue, versiegelte Verpackung. Die fertiggestellten Verpackungen werden vor der Applikation auf die krankhaften Stellen des Organismus aufgesetzt. Sie selbst haben Zimmertemperatur und können auf Wunsch auf Zimmertemperatur erwärmt werden.

Mit einem auf ca. 55-65° C erwärmten Wärmeträger wird die Hitze nach und nach auf das Fango-Paket übertragen und erhitzt. In der Anwendungszeit von mind. 20 min kann die Fangowärme in das tiefe Gespinst gelangen und es effektiv und lange aufwärmen. Wir sprechen von Feuchtwärme, da der Mineralschlamm durch seinen Wassergehalt effektive Mineralstoffe freisetzt und durch seinen Wassergehalt nass wird.

Mehr zum Thema