Physiotherapie Osteopathie Unterschied

Krankengymnastik Osteopathie Unterschiedlichkeit

Der Chiropraktiker und der Osteopath arbeiten alle mit den Händen, aber es gibt Unterschiede:.... Die Osteopathie Fischer GmbH Damian S.

Fischer, D.O.... Wodurch unterscheidet sich die Ergotherapie von der Physiotherapie? Vorheriger Artikel Osteopathie-Training - Worauf Sie achten sollten. Der Osteopath stimmt mit Ärzten und Physiotherapeuten überein.

Unterscheidung zwischen Ergotherapie und Physiotherapie

Sie fragen sich als Betroffener oft, was die beiden Fachgebiete voneinander unterscheiden. Deshalb haben wir die Differenzen für Sie zusammengestellt: In der Physiotherapie geht es darum, den Betroffenen zu unterstützen und zu befähigen, die typischen Bewegungen des alltäglichen Gebrauchs auszuführen (Physio, Altgriechisch heißt natürlich) und Therapeutik heißt Therapie. Dagegen steht der Begriff ergos für Arbeiten, Arbeiten oder Aktionen.

Ergotherapeutische Maßnahmen zielen darauf ab, den in seiner täglichen Handlungskompetenz eingeschränkten Menschen zu unterstützen. Die Patientin sollte in der Lage sein, sich um sich selbst zu kümmern und wieder in ihrem sozialen Umfeld zu agieren und so ihre Lebenssituation zu optimieren. Dazu gehört das Selbstanpassen, das selbstständige Kochen und das Miteinander. Neben der Behandlung von physischen Erkrankungen befasst sich die ergotherapeutische Behandlung auch mit psychologischen oder intellektuellen Fragen.

Wenn Sie als Betroffener Grenzen im physischen Raum haben, gibt es sicher eine Vielzahl von Überlappungen mit der Physiotherapie. Hier ein gutes Beispiel: Ein Pflegebedürftiger mit einer lähmenden Handfläche kann keine Essenszubereitung durchführen. Hierbei wird durch die ergotherapeutische Behandlung mit unterschiedlichen Ansätzen die Beweglichkeit der Hände wiederhergestellt, so dass der Betroffene wieder selbstständig sein kann.

Physiotherapeutisch gesehen sollte nur die Handfläche wieder funktionsfähig werden. Anders als die ergotherapeutische Therapie, die den Sinn hat, die Wirkung der Speisenküche als Teil eines selbstständigen Lebensstils aufzufrischen. In beiden Berufen besteht das grundlegende Bedürfnis, dem Kranken zu unterstützen - allerdings auf verschiedene Arten. Damit man diese Pfade auf die eine oder andere Form behandeln kann, gibt es hier auch verschiedene Trainingsrichtungen.

Nachfolgend finden Sie einige Behandlungsbeispiele für die Ergotherapie: Neue Technologien (z.B. Schlag, Multiple Sklerose, Altersdemenz, Parksons, Lähmung, etc.), Orthopädie (Handchirurgie, etc.), rheumatologische Forschung, psychiatrische Versorgung (Psychose, Neurosen, Depressionen), Fachbuch über Akkupunktur, traditionelle chinesische und chinesische Gesundheitsmedizin, Qigong, Naturheilkunde, homöopathische und Physiotherapie.

Hornburger Pferdeosteopathie - Unterschied zwischen Osteopathie und Physiotherapie

In Deutschland wird die Physiotherapie oft als ein Begriff für Physiotherapie verwendet. Es handelt sich um einen reinen Symptomtherapeutischen Behandlungsansatz, der sich auf eine bestimmte Dysfunktion stützt. Osteopathie hat einen holistischen Zugang, der das gesamte Leben umfasst. Meine erste Berufsausbildung zur Physiotherapeutin war für mich selbst eine Grundlage. Mit der Osteopathie steht ein mehrfach erweiterter Therapierahmen zur Verfügung, der besser auf die jeweiligen Problemstellungen des Betroffenen zugeschnitten ist und ihn als Ganzes aufnimmt.

Das aktuelle Krankheitsbild kann das kausale Phänomen ausblenden.

Mehr zum Thema