Pinda Sveda Massage

Sveda Massage

Die Jambira Pinda Sveda - Ayurvedische Kräuterstempelmassage. Anregende Form der ayurvedischen Massage, durchgeführt mit Kräuterstempeln. Zielsetzung und Wirkungsweise von Pinda Sveda Der Pinda Sveda (manchmal auch Pinda Sweda) ist eine Anwendung der ayurvedischen Massage mit Kräuterstempel (in ayurvedischer Sprache Bolis). Meistens wird auch Massageöl (oft Sesamöl) verwendet. Das schafft eine wohltuende und wohltuende Atmosphäre und unterstützt den Schweißfluß des Massierers.

Der Pinda Sveda ist somit eine der Hitzebehandlungen. Sveda wird aus dem sanskritischen als heiß oder schweißig umgerechnet.

Der Ursprung der Pinda Sveda kann nicht genau bestimmt werden. Pinda Sveda Behandlungen gibt es im ayurvedischen Raum. Der Name und die Art der Massage hängt vom Gehalt der Pflanzenstempel ab. Der Pinda Sveda soll den Kunden zum Schweissen anregen. Diese Wärme stimuliert den Blutkreislauf und die Entschlackung.

Auch viele Massageempfänger finden die wärmenden Kräuterstempel sehr wohl. Pinda Sveda soll bei den nachfolgenden Aspekten behilflich sein (vgl. 1): Die Pinda Sveda Massage ist oft nur ein Teil einer ganzen Serie von Behandlungen im Ayurveda, um die entsprechenden Krankheitssymptome zu mildern. Bei einer Pinda Sveda werden gefüllt mit Reiskörnern, Cerealien, Kräutern, Vollmilch und Olivenöl verwendet.

Die Jambira Pinda Sveda ist eine Sonderform von Pinda Sveda. Kokosnuss und frischer Zitrone als Füllung. Zusätzlich wird vor der Pinda Sveda eine Massage mit ayurvedischem Öl (Abhyanga) durchgeführt. So wird der Organismus schon vor der Pinda Sveda entspannend, lockernd und ölig. Der Pinda Sveda ist gekennzeichnet durch Streicheleinheiten und Kreisbewegungen der heissen Bolis.

Im Regelfall wird Massageöl verwendet, damit die Taschen gut durchgleiten. Jede Massage wird im ayurvedischen System an die Art der Konstitution angepasst. Dies gilt auch für die Pinda Sveda. Bei der effektiven Applikation von Pinda Sveda sind nicht nur die Beschwerden von Bedeutung, sondern auch deren Entstehung. Aus den Symptomen geht hervor, bei welcher Dosis das Missverhältnis auftritt.

Die Masseurin findet die Inhaltsstoffe für die Bolas und die Intensität der Massage. Neurohäusser, Nordrhein-Westfalen (2006): Ratgeber für Öl- und Massage-Anwendungen des ayurvedischen Körpers, Lumière Verlags, Waiblingen, S. 146f.

Mehr zum Thema