Pinda Sweda

Piñda Sweda

Kräuterstempel Pinda Sweda, mit ayurvedischen Kräutern, besonders hautfreundlich, ohne Zusatzstoffe und Konservierungsstoffe. Ölmassage Jambira Pinda Sweda (heiße Zitronenwickelmassage) mit "Bolis" (Beutel). Piñda Sweda - Ganzkörpermassage mit Kräutern/Eisbeutel. Pinda Sweda wird für Nerven, Haut und Muskeln empfohlen.

Eine wirkungsvolle kleine Kräutertasche - Der Pinda

Etwas ungewohnt wirkt eine solche Massagen mit Briefmarken aus Stoffsäcken. Aber die pikant befüllten Stoffsäcke sind im wörtlichen Sinn eine wahre Wohltat bei Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden, Rheuma, Ermüdungserscheinungen, Zellulitis oder Heuschnupfen: Pinda Sweda ist eine universelle, sehr vielseitige Therapie mit oft beachtlicher Ausprägung.

Im Inneren ist die Pinda jedoch ungewöhnlich: voll bis zum Platzen mit Gewürzmischungen, gebratenen Saatgutpulvern oder präparierten Knollen, die sich seit Jahrhunderten bei den unterschiedlichsten Erkrankungen durchgesetzt haben. Je nach Art der Anwendung wird der entstandene "Pinda" (Beutel) in pflanzlichen Ölen, Säften oder Schleimstoffen erwärmt, um die hohen Wirkstoffkonzentrationen unmittelbar in die betroffene Struktur oder den ganzen Organismus mit der Kräuterbeutelmassage einzubringen.

Allein die Wärme des Sackes steigert die Blutzirkulation und regt den Metabolismus der zu behandelnden Körperpartien wie z. B. Kopfhaut, Muskulatur und Gelenken an. Auch die Aufnahmefähigkeit der Außenhaut wird gesteigert (Sweda). Doch auch die im Beutel enthaltenen Pflanzen werden durch die Wärme reaktionsfähiger, die Wirkstoffe stärker von ihrer Wirkung.

Die Kräuterkombination und Wärme in Pinda Sweda schaffen beste Bedingungen, um symptomatische Gebilde zu beeinflussen, zu verändern oder zu behandeln. Die Pinda Sweda kann vor Ort - zum Beispiel an Knien, Oberschenkeln und im Kreuz - oder für den ganzen Organismus eingesetzt werden. Sie kann als selbständige Heilmethode eingesetzt werden, z.B. zur Halsbehandlung, aber auch als Teil eines Behandlungsablaufs oder einer ganzen Kure.

Vorbereitungsmassagen, Puderreiben oder anschließende manuelle Spezialtechniken können die Therapie mit der Pinda Sweda perfekt abrunden und zu einem intensivierten Therapieerlebnis machen. Mit all ihrer Vielfältigkeit und Stärke ist die Therapie mit Pinda Sweda meist eine reine Symptomatik. Welche Pinda Sweda für wen? Das Arbeiten mit dem Kräutersack ist wie im ayurvedischen Raum eine sinnvolle Umsetzung der elementaren Grundsätze.

Dementsprechend werden die Produkteigenschaften gewählt: pflegend, weichmachend, besänftigend, entspannend, reinigend und / oder kontrahierend. Geriebener, gerösteter Kokos und viel frischer Zitronensaft, in öl erwärmt, sind der Sackinhalt. Besonders am Magen, bei Cellulite oder als allgemeine Schönheits- und Regenerationskur für die Epidermis.

Dieser Entgiftungs- und Regenerationsbeutel wird auch bei diversen Rheumabeschwerden eingesetzt. Abhängig von den Symptomen wird eine Mixtur aus pulverförmigen Körnern, Kräutern oder Cerealien gebraten und im Sack eingebunden. Dabei kann die Therapie örtlich auf Einzelgelenke begrenzt oder für den ganzen Organismus durchführbar sein. Der Lymphfluß und Stoffwechsel anregende sowie feuchtigkeitsanziehende Wirkung haben eine sehr gewebereinigende und "abschwellende" Wirkung.

Die Inhaltsstoffe dieser Kur sind das konzentrierte Wurzelabkochen mit sehr pflegenden, stärkenden Wirkungen, Kuhmilch und ein spezielles, reichhaltiges Shashtika (Reis). Der durch die Wärme des Sackes stimulierte Stoffwechsel wird hier nicht in erster Linie zur Entgiftung verwendet, sondern zur "Verdauung" des stark ernährenden Reises, der Milch und des Wurzelschleims. Egal ob bei genereller, körperlicher Ermüdung, im hohen Lebensalter oder zur Vorbeugung und Verbesserung, besonders für Sportler, die Massagen mit diesen Taschen regenerieren und vitalisieren den Organismus auf oft eindrucksvolle Art und Weisen.

Die Pinda Sweda-Massage mit in einem Sack erwärmten Stoffen kann in vielerlei Hinsicht variiert werden. Mit diesen und vielen anderen Symptomen kann die Behandlung mit der Pinda Sweda eine wichtige Therapieergänzung sein. Der muskelentspannende Stoff im Sack, die Hitze und der gezielte Dehnungsdruck auf bestimmten "Schlüsselpunkten und Wegen" eröffnen die Innenräume eines Gelenks, der Brust oder des Unterleibs.

Schon seit über 10 Jahren haben wir fast jeden Tag mit der Pinda Sweda in unserer naturheilkundlichen Praxis gearbeitet und sind immer noch oft von dieser einfachen, vielseitigen und hocheffizienten Lösung begeistert und bedankt - dem kleinen Kräutersack.

Mehr zum Thema