Pino Hot Stone Massage

Pinot Hot Stone Massage

Weil nicht jeder die Hot Stone Massage genießen darf. Pinos Hot & Cold Stone Massage Körper - Video:

Heiße Steine: heiße & heiße Massage-Steine

Bei einer Hot Stone Massage oder einer warmen Steinmassage werden die speziellen Basaltmassagesteine auf eine Raumtemperatur von ca. 55°C erhitzt und vor der Massage auf den Organismus aufgedüst. Dadurch wird eine wohltuende Wärme und Erholung ermöglicht. Die Hot Stones werden dann während der Anwendung mit Streicheleinheiten und kreisförmigen Bewegungen auf die Oberhaut aufgetragen.

Welche Voraussetzungen brauche ich für eine Hot Stone Massage? Um eine Hot-Stone Massage durchzuführen, werden besondere Naturgesteine aus dem Werkstoff Schmelzbasalt gefordert, die sich leicht erhitzen lassen. Für die Massage werden besondere Naturgesteine aus dem Werkstoff Schmelzbasalt verwendet. Entscheidend ist die gute Wärmespeicherung der Lava-Steine, die dafür sorgen, dass die heißen Steine auch während der Bearbeitung ihre wohltuende Wärme halten. In einem Erwärmungsgerät werden die Massagedüsen vor der Anwendung erwärmt und dann mit einem pflegenden Massagedüsenöl auf den Organismus aufgetragen.

Bei uns im Haus findest du besondere Natursteine, die sich hervorragend für den professionellen Massageeinsatz eignen. PINO Hot Stones werden aus natürlichem südamerikanischen Basalt gefertigt. Von besonderer Bedeutung ist die große Wärmespeicherkapazität: Die heißen Steine halten für die Behandlungsdauer auf einer angenehm hohen Raumtemperatur, ohne sich rasch abzukühlen. Bei uns findest du Hot Stones in verschiedenen Größen:

Wir haben auch ein Hot Stones Full Body Set mit 50 Stück in verschiedenen Grössen sowie ein Hot Stones Starter Set im Angebot. Vor jeder Massage müssen die PINO Hot Stones auf die korrekte Körpertemperatur eingestellt werden. Hinweis: Halten Sie ein Tuch fertig, um die Edelsteine während der Bearbeitung leise zu unterbringen.

Mit welchem öl sollten Sie eine Hot Stone Massage durchführen? Die Massage durch den Gebrauch von Aroma-Massageölen mit individuell beruhigenden Gerüchen ist besonders erholsam. Diejenigen, die ihre Hot Stones Massage-Steine nicht in der Form von Wassermassage, sondern in Form von Ölen erwärmen, sollten darauf achten, ein wärmebeständiges Öle zu benutzen. Die PINO GmbH hat eine spezielle Oelmischung Kräuterstempel & Hot Stones im Angebot.

Sie wurde für den thermischen Einsatz konzipiert, ist hochtemperaturbeständig und liegt neutral für ein wohltuendes Massagetherapie-Erlebnis. Die Natursteinoberfläche sollte nach jeder Applikation von Verschmutzung und Fett befreit werden. Sie sollten dann die Fläche abdesinfizieren, um die heißen Steine für die nächsten Schritte aufzubereiten.

Mehr zum Thema