Pita Essen

Fladenbrot Pita

Pita, in der Türkei Pide, im Iran N?n-e Barbar?, ist ein etwas dickeres, weicheres Fladenbrot aus Hefeteig, das von Griechenland bis in den Nahen Osten verbreitet wird. Die Pitta kann grundsätzlich durch vorwiegend vegetarisches Essen besänftigt werden, bitteres Gemüse ist vorzuziehen.

mw-headline" id="EtymologieEtymologie[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php ? title=Pita&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt bearbeiten: Etymologie" >Bearbeiten> | /span>Edit source code< class="mw-editsection-bracket">]>

Pita, in der Türkei Pide, im Iran N?n-e Barbar?, ist ein etwas dickerer, weicher Hefeteig, der von Griechenland bis in den Mittleren Orient verbreitet wird. Mehrfach am Tag fertig zubereitet, passt er zu nahezu allen Gerichten. Pita wird ohne Schimmel auf einem Steinofen aufgesetzt. Dabei gibt es eine Vielzahl von Variationen, z.B. Pita mit Olive oder Trockentomat.

1958 wurde in Deutschland die recht schlichte Pita durch Immigranten und die Snackbar Gyros Pita bekannt. Auch in Griechenland und im Ex-Jugoslawien ist Pita ein dem Türken ähnlicher Hof. Hochsprung Itamar Even-Zohar: The Emergence of a native Hebrew Culture in Palestine, 1882-1948 In: Poetics Today, Vol. 11, No. 1, Polyysystem Studies (Frühjahr 1990), S. 175-191, hier S. 179. Hochsprung''?ô??n-??? ????? ?ô??n-????: ???-???'???-???' ???-????.

MacMillan, 1987. springend auf ? ???????????? ???????????? ???????????? (Georgios Babiniotis): ??? ??? ???? ???? ???? ????????? ??????? (Lexikon der neugrüchischen Sprache). ???????????? ????????????, 2005, ISBN 960-86190-1-7, S. 1412. Hochsprung ? Eugenio Medagliani, Laura Niccolai: Kalabrien.

Fladenbrot und was? Fragenzeichen | Kochrezepte von und für Kids Forums

vitesse: 200 x 200 x $(".video-tiles").slick(sliderConfig); $(".image-slider__wrapper").hover().hover() {$(this).addClass("is-hover"); xxFunktion() { $(this). CK.core.ScriptLoader() ; l.require(config.data.playerScripts, fonction () { if (typeof JW-Player. key ========'undefined') {JW-Player. Taste ='F4YgnXN0N8AXrS3Cyyyy7MiZwYvYv52Yi3KUxN4/TQ=='', das heißt: launchVideo (e.currentTarget); }); die Taste sinon { launchVideo(e.currentTarget); die Taste }} sinon { launchVideo(e.currentTarget); der Tastenkombination.

var l = nouvelle fenêtre.CK.core.ScriptLoader() ; l.require(config.data.sliderScripts, function(){ init() ) }) ; })(jQuery) ; Hallo !

Pita Brot - köstlich befüllt

Fladenbrot mit Huhn, Tunfisch und einer vegetarischen Version. In einer Pfanne 400 g Hühnchen in Scheiben geschnitten mit einem Löffel Öl, zwei fein geschnittenen Zehen Knoblauch und einem Löffel frischem Thymian anrühren. Eine cremige Sahne mit 300 g Joghurt, dem Fruchtsaft einer Halbzitrone und etwas Speisesalz und Paprika zubereiten.

Dann drei Tomatenwürfel und eine halbierte Salatgurke in einer großen Dose mischen. Ein halbes Stück Eissalat, in Scheiben geschnitten, dazugeben. Zwei EL Balsamico-Essig, drei EL Olivenöl, ein wenig Senf, etwas Speisesalz und Paprika geben extra Gewürze dazu. Zum Schluss die im Ofen erhitzten Fladenbrote mit dem Hackfleisch, den Soßen und den beiliegenden Zutaten auffüllen.

100 g Paprika und Sellerie in kleine Stücke zerschneiden. Zur Würzung braucht man einen Haufen Petersilien, die man zerkleinert. Alles vermischen und dann 75 g helle Salatsauce dazugeben. Abschließend können Sie die Befüllung mit Speisesalz und Paprika verfeinern.

Vier Pita-Brote braten, öffnen und mit ein paar Eisbergsalaten auflegen. Um eine vegetarische Variation zuzubereiten, schneidet man einen halb hohen Kopfsalat in Bänder. Jeweils drei Zwiebeln in Würfel geschnitten und vier Lauchzwiebeln in kleine Würfel geschnitten. 125 g Sauerrahm mit einer gehackten Nelke Knoblauch untermischen.

Abschmecken mit Paprika und Speisesalz. Füllen Sie sowohl die Sauce als auch die Sauce in vier gebackene und geschnittene Fladenbrote. Käseliebhaber können das Essen mit 120 g Schafskäsewürfeln abwechseln.

Mehr zum Thema