Pitta Diät

Diät Pitta

Das Pitta-Modell Die Pitta ist sportlich, gefühlsbetont und frisst und trinkt einiges. Was sollte ein Pitta-Typ beachten? In eine Thermosflasche geben und den ganzen Tag über aufkochen. Dadurch wird nicht nur der Körper von außen gereinigt, sondern auch der Flüssigkeitshaushalt der Oberhaut wieder aufgefüllt.

Da Pitta ein feuriger Dosiera ist, sollte Ihre Ernährung durch einen Kühleffekt entgegenwirken. Du hast einen starken Wettbewerbsgeist und bist auf der Suche nach der richtigen Gegenüberstellung. Weil Sie auch Spaß an der Kraft haben, sind Teamsportarten wie z. B. Fußball, Badminton oder Beachvolleyball für Sie da. Tip: Am besten finden Sie gleich gesinnte Menschen aus Ihrem Bekanntenkreis und vereinbaren einen festen Termin für eine wöchentliche Badminton-Runde.

Verwöhnt Ihre unreine und anfällige Gesichtshaut mit dieser Maske: 3 Esslöffel heilende Erde (Apotheke, 500 Gramm ca. 5 t) mit lauwarmen Salzwasser zu einem streichbaren Püree mischen und über das ganze Gesicht auftragen. Nach einer Einwirkzeit von 15 min. die Hände schliessen und bewußt ausspannen. Anschließend die Atemschutzmaske mit lauwarmen Salzwasser waschen.

Mit Vata, Pitta und Kapha Gewicht verlieren

Mehr als 3500 Jahre spiritueller Heilung sind in die ayurvedische Diät eingeflossen. Basis ist eine Indianerlehre, die das Zusammenleben in drei grundlegende Kräfte teilt: die Doshas Kapha, Pitta und Vata. Wer weiss, welcher Art er ist, kann nach der Ayurveda-Diät und der ihm angepassten Lebensart die passende Nahrung finden und so ins Gleichgewicht kommen.

Ayurvedische Diät hat auch zum Zweck, die Gesundheit der Menschen zu fördern, die Darmreinigung zu fördern und den Stoffwechsel und den Fettabbau zu optimieren. Die Pitta ist mittel-schwer und von mittlerer Größe, aber dennoch kräftig und markant. Er hat einen sehr guten Hunger und muss auf eine regelmässige Fütterung achten. Die Pitta steht für Brand und Nässe.

Bei der Pitta ist der Metabolismus immer auf vollen Touren. Für ihn sind nach der Ayurveda-Diät die warmen Speisen aus Korn und Gemüsen (gewürzt mit Kardamon, Zimt) und die lauwarmen Getränke gut. Yoga ist laut ayurvedischer Lehre ein Gleichgewicht für die aktive Pitta, weil es zur Erholung einlädt. Yoga und Meditation Übungen sind eine Ergänzung zu einer ayurvedischen Entgiftungskur.

Das Rezept der Ayurveda-Diät besteht hauptsächlich aus Salaten, Gemüsen, Milch und Molkereiprodukten, Ölen und Brombeeren. Wissenschaftlich gesehen sind einige Hinweise in der Diät des Ayurvedas unverständlich. Wenn Sie mit der Ayurveda-Diät Ihren Verstand stimulieren wollen, sind Sie hier an der richtige Stelle.

Wenn Sie schnell Resultate wollen, ist es zu schwerfällig, nach der Ayurveda-Diät abzunehmen.

Mehr zum Thema