Polarity-Therapie

Polaritätstherapie

Polaritätstherapie ist eine körperzentrierte, ganzheitliche Therapieform. Die Polarität (Englisch für Polarität) ist eine alternative medizinische Therapie mit einer unscharfen Definition. Die Polarität ist eine umfassende und natürliche Behandlungsmethode. Die Polaritätstherapie ist eine ganzheitliche Methode mit dem Ziel, Körper, Seele und Geist in Harmonie und Einklang zu bringen.

Polung

Das ist Polarität? Polaritätstherapie ist eine körpereigene, holistische Form der Selbsttherapie. Es ist ein wahres Heilungssystem, das verschiedene Lebensbereiche bewußt zu machen und harmonisch zu verknüpfen sucht. Die Folge ist die Entwicklung weg vom Krankheitsprozess hin zur Entwicklung einer immer besser werdenden Volksgesundheit. Polaritätstherapie ist eine körpereigene, holistische Form der Selbsttherapie.

Es ist ein wahres Heilungssystem, das verschiedene Lebensbereiche bewußt zu machen und harmonisch zu verknüpfen sucht. Die Folge ist die Entwicklung weg vom Krankheitsprozess hin zur Entwicklung einer immer besser werdenden Volksgesundheit. Von wem stammt die Polaritätstherapie? Ahnherr und Gründer von Polarität ist Dr. Randolph Stone.

Der gebürtige Österreicher emigrierte später nach Amerika, wo er in mehr als 60 Jahren praktischer Arbeit als Mediziner und Osteopath versucht hat, den Weg zu neuen Perspektiven unserer Heilkunst zu finden. Beginnend mit seiner Gründung als Ärztin und den Kenntnissen der Schulmedizin beschäftigte er sich mit verschiedenen Heilsystemen, z.B. chinesische Heilkunde, indianische Heilkunde und der Ayurveda.

Auf der Suche nach dem Geiste der Krankheit: Auch versuchte er, den originalen "GHOST" wieder mit dem "BODY" zu verknüpfen, der die soziale und medizinische Weiterentwicklung so stark getrenn. Als unentbehrlicher Erfinder der "energetischen Anatomie" hat er den Weg gefunden, der jedem hilft, Leib, Geist u. Seele wiederzuverbinden.

Die" Energieanatomie " von Dr. Randolph Stone entwickelt sich zunehmend zur Basis der neuen Arznei, der Arznei des kommenden Jahrhunderts. Polarität basiert auf dem Wissen der modernen Schulmedizin und geht noch einen weiteren Weg. Polarität basiert auf der Einsicht, dass Leib, Verstand und Geist eine Ganzheit sind.

Das Training zum Polaritätstherapeuten ist für jeden Einzelnen eine Entdeckungsreise durch den eigenen Organismus und seine Energiestruktur. Der von ausgebildeten Polaritätstherapeuten durchgeführte "Körperarbeit" begleitet diesen Transformations- und Veränderungsprozess. Angefangen bei zielgerichteten, sehr unterschiedlichen Dehnungs- und Andrucktechniken, über sanfte und tiefe Berührung bis hin zum "bloßen Handauflegen", dem Bereich, mit dem der Therapeut seine KlientInnen die Energiefluss-Blockaden wahrnehmen und in gemeinsamer Anstrengung lösen kann.

Durch sein Training ist der Polaritätstherapeut in der Lage, Energieflussblockaden zu erkennen und zu lösen, sofern der Pflegebedürftige dazu vorbereitet ist. Die Genesung und Genesung geht weiter. "Bewusster Umgang mit Lebensmitteln ", unterschiedliche Diät- und Ernährungsmöglichkeiten unterstützen den Klärungs- und Erholungsprozess des eigenen "Lebensstroms". Der Polaritätstherapeut hilft uns dabei wie ein Gartenarchitekt.

Was esse ich für meinen Organismus? Woran soll ich mich erinnern? Um zu verhindern, dass der Fluss des Lebens wieder "versandet" oder schlicht "versickert", unterstützen die Patienten dies mit gezielten körperlichen und geistigen Dehnübungen. Polaritäts-Yoga war der Name, den Dr. Randolph Stone dieser Form des Körperbewusstseinstrainings gab, was ihn beinahe 92 Jahre lang machte.

Mehr zum Thema