Prana Heilung

Heilung von Prana

Weitere Informationen finden Sie auf www.prana-heilung.de unter Internationale Forschung. Weitere Informationen finden Sie auf www.prana-heilung.

de unter Internationale Forschung. Meister Choa Kok Sui Was ist Prana Heilung?

Prana Heilung - Bezeichnung, Verwendung und Auswirkung.

Prana Heilung - Heilung vor der Entstehung von Krankheiten. Die Prana-Heilung ist eine kontaktlose Energietechnik, bei der der Prana-Heiler die Lebenskraft absorbiert und entschlackt und sie dann auf den Kranken umleitet. Wie wird Prana geheilt? Der Gründer der Prana-Heilung ist Großmeister Choa Kok Sui. Prana " kommt aus dem Indianischen und heißt soviel wie Lebenskraft.

Die menschliche körperliche Gestalt gliedert sich in zwei Teile, den sichtbar körperlichen Teil und den unsichtbare energetische Gestalt, auch bioplasmatischer Gestaltungskörper genannt. Das Prana ist die Lebenskraft, die den Organismus am Leben hält. Dies führt zu Erkrankungen im Organismus, die sich subtil im Energiefeld widerspiegeln. Prana-Heilung - wie funktioniert das?

Die Prana-Heilung löst Verstopfungen im menschlichen Kraftfeld (Aura), ohne den Organismus zu berühren, und leitet dann neue Lebenskraft in die betroffenen Gebiete. Prana Heilung ist in zwei Teile geteilt: Reinigen und Energetisieren oder Übertragen von Prana oder Lebenskraft auf den Organismus des Erkrankten. Das Prana-Mangel wird durch die anschließende Energiezufuhr durch den Prana-Heiler kompensiert und soll den Heilungsprozess begünstigen.

Die Prana-Heilung kann das Energieniveau im Organismus steigern und das körpereigene Abwehrsystem dauerhaft kräftigen. Wie kann man Prana heilen?

Heilung von Prana - Regina Hoog Prana Lehrerin

Grundsätzlich geht die pranische Heilung nach Meister Choa Kok Sui (Prana-Heilung) davon aus, dass der Mensch einer ganzheitlichen Struktur unterworfen ist. Hellseher haben herausgefunden, dass jeder Mensch von einem strahlenden, penetranten Kraftkörper umringt ist. Dies wird als bioplasmatischer Organismus bezeichnet.

Beim Prana-Heilen lernen Sie, diesen energetischen Organismus, seine Konstitution, die unterschiedlichen Ebenen und die energetischen Zentren (Chakren) zu spüren. Chakren sind die Kontrollzentren, die Lebenskraft aufgreifen und im Organismus ausbreiten. Sie lernen, ein Ungleichgewicht zu finden, das wir als Stauung oder Mangel bezeichnen. Bei diesem Tracking (Scannen) erkennt man, dass es sehr unterschiedliche Eigenschaften von Energien geben kann.

Beim Prana-Heilen erlernt man, diese Unreinheiten aus dem Energiekörper, den Chakren, zu entfernen. Anschließend bereichert man alles wieder mit frischen, unverbrauchten Prana. Beim Prana-Heilen berührst du nicht den körperlichen Leib, du brauchst keine speziellen Fertigkeiten, es ist für jeden leicht zu erlernen. Bereits nach dem ersten Kurs - zum Beispiel in Berlin und Brandenburg - können verblüffende Resultate erzielt werden.

Nicht jeder, der Pranische Heilung erlernt, muss ein Heilpraktiker werden, aber immer in der Lage zu sein, sich selbst, seiner Umgebung und seinen Bekannten unmittelbar zu dienen, ist ein unschätzbares Gut. Es sollte auch klar gesagt werden, dass die Heilung von Prana nach Meister Choa Kok Sui die Klassik nicht abweist.

Mehr zum Thema