Prana Meditation

Meditation Prana

Spüren Sie das Prana des Atems in Ihrer Stirn, bevor Sie einschlafen und Herr der Träume werden. Entsprechende Effekte werden auch in zahlreichen Meditations- und Entspannungstechniken beobachtet. Das Prana auf der Vorderseite spüren - Meditation vor dem Schlafengehen

Den unmerklichen Hauch in der Stirnmitte. Wenn er das Herzen erlangt hat, im Moment des Schlafs und sogar über den Sterben. "Zuerst musst du das Prana in deinem Atemluft wahrnehmen können, seinen unmerklichen Teil, seinen nicht sichtbaren Teil, seinen nicht-materiellen Teil. Wird man sich der Stelle im Bauchnabel bewußt, wo der Hauch fließt und daß er sich bewegt, bevor er wieder austritt, dann ist es auch möglich, aber nicht so leicht.

Am einfachsten ist es, das unsichtbarste Teil des Atems zu erkennen, die Mitte im dritten Augen. Man schläft ganz ruhig ein, ganz ruhig, ganz ruhig. Achten Sie vor diesem Moment auf den Hauch und seine unsichtbaren Essenzen, das Prana, und spüren Sie, wie es ins Innere geht. Prana breitet sich vom ganzen Leib aus.

Fühlen Sie, fühlen Sie immer, wie das Prana ins Innere geht und lassen Sie den Traum kommen, während Sie es weiter fühlen. Man bleibt bei dem Eindruck, läßt den Traum kommen und ertrinkt darin. Und wenn das passiert - dass du den unsichtbare Hauch in dein Inneres kommst, während du schläfst, dann wirst du in deinen Traumen bei Bewusstsein sein.

Wir wissen normalerweise nicht, dass wir geträumt haben. Wer einmal seine Wünsche erfüllt hat, wird nie wieder davon geträumt haben. Wenn es kein Traum mehr gibt, hat Ihr Traum eine ganz andere Eigenschaft, und zwar die Eigenschaft des Sterbens. Deshalb wurde in Indien immer gesagt, dass Schlafen ein kurzes Sterben und Sterben ein langes Schlafen ist.

Schlafen ist ein täglicher Todesfall. Death ist ein Leben-zu-Leben-Phänomen, ein Leben-zu-Leben-Schlaf. Wer den verträumten Traum vom Schlafen kennt und ihn bewußt erlebt, hat keine Angst mehr vor dem Tode. Jetzt wissen Sie, dass der Tot nur ein langes Schlafen ist - was Ihnen helfen kann und wunderschön ist, weil es Ihnen ein frisches Zuhause gibt.

Ist der Traum zu Ende, ist der Tot zu Ende. Und wenn du lernst, dass der Tot nur Schlafen ist, wirst du ihn kontrollieren können. Wer seine Wünsche kontrollieren kann, kann auch seinen eigenen Sterben.

Mehr zum Thema