Preise Osteopathie

Kosten Osteopathie

Price list of the Osteopath & Heilpraktiker Michael Komm in Munich Trudering, according to GebüH Gebührenverordnung für Heilpraktiker. Osteopathiekosten und Kostentragung durch die Kassen Die GKV bietet immer mehr Krankenversicherungen eine partielle oder komplette Kostendeckung für die osteopathische Versorgung an. Es ist zu berücksichtigen, dass einige Krankenversicherungen vom Betroffenen ein ärztliches Attest benötigen, dass die Therapie ärztlich eingeleitet wird. In vielen Fällen werden die Kosten für die osteopathische Therapie von den PKV nach der Kostenordnung für Hausärzte übernommen.

Dies hängt vom ausgewählten Preis ab, also erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Versicherung. In diesem Fall wird die Rückerstattung durch den Versicherungsgeber auf der Basis der Tarife für Heilmediziner erfolgen.

Aufwendungen für osteopathische Behandlung, Krankenversicherungen, Versicherungen

Benötigt Ihre GKV für die Rechnungsstellung ein privates medizinisches Arzneimittel, so bleibt das Arzneimittel bei Ihnen zur Abgabe an Ihre Versicherung. Wie hoch die Behandlungskosten für Ihre osteopathische Therapie sind, ist in erster Linie abhängig von Ihrer Krankenversicherung und der Vertragsart, die Sie haben. Ich bin Teil des Verbandes der Osteopathinnen und -pfleger in Deutschland und habe die von den Krankenkassen geforderte 5-jährige osteopathische Ausbildung.

Wie hoch die Osteopathie ist, richtet sich nach Ihrem Versicherungsvertrag mit Ihrer Krankenkasse. Im Grunde ist die Osteopathie eine private Dienstleistung, ich berechne Sie als Patientin oder Patientin. Sie können meine Faktura an Ihrer Bestellung vorlegen. Ab dem 01.01.2012 werden von einigen gesetzlichen Krankenversicherungen auch die anfallenden Behandlungskosten für Osteopathen nach ärztlicher Verordnung (Privatverschreibung) übernommen.

Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung nach den Anforderungen fragen. Eine Liste der gesetzlichen Krankenkassen, die an Osteopathiebehandlungen teilnehmen können, unter www.osteokompass.de auflisten. Wenn Ihre Krankenversicherung die anfallenden Ausgaben trägt, müssen Sie meine ursprüngliche Abrechnung bei Ihrer Versicherung vorlegen. Abhängig von Ihrem Vertrag kann die Registrierkasse einen Prozentsatz der Gesamtrechnung übernommen haben, nachdem Sie meine ursprüngliche Eingangsrechnung übermittelt haben.

Ich stelle die Abrechnungen hier auf der Grundlage der Heidelberger Tourismusgebührenordnung GebüH fest. Ich führe auch hier die Berechnung auf der Grundlage der Heidelberger Therapieschutzordnung GebüH mit einer Diagnostik durch. Du kannst dann meine ursprüngliche Eingangsrechnung an deine Registrierkasse senden. Vor Ihrer osteopathischen Behandlung informieren Sie sich über die Umlage und die Konditionen Ihrer KK.

Mehr zum Thema