Procain Infusion Wirkung

Wirkung der Procain-Infusion

vor entzündungshemmenden und stimmungsaufhellenden Wirkungen wie Procain. Natriumhydrogencarbonat verstärkt und verlängert die Wirkung von Procain. Aufguss Neben den Mineralen spielen auch die Basen von Natriumhydrogencarbonat eine wichtige Funktion. Die Aufnahme von Natriumsalz (reines Natriumhydrogencarbonat) ist seit jeher zur Therapie der Hyperazidität von Blut und Blut. WORLITSCHEK hat bewiesen, dass die Entkeimung von Geweben durch Infusion einer Natriumhydrogencarbonatlösung viel wirksamer ist.

Bei der Infusion mit Procainbasen werden die biologisch bedingten Wirkstoffe des regulatorischen Medikaments Procain mit der bedeutendsten Körperbasis Natriumhydrogencarbonat kombiniert.

Das Präparat unterstützt die Entkeimung des Weichgewebes und unterstützt die Blutzirkulation von lange Zeit unterversorgten, schmerzhaften oder entzündeten Geweben. Seit vielen Jahren wird der Aktivstoff Procainhydrochlorid vor allem in der Neurotherapie mit Erfolg eingesetzt. Die ausschlaggebende Wirkung liegt darin, dass er die Schmerzmittel abschaltet und die Mikozirkulation bis in die feinsten Gefäße vorantreibt. Dies führt zu einer entzündungshemmenden Wirkung.

Zu den weiteren Vorteilen gehören eine gute Kontrollierbarkeit und geringe Giftigkeit durch geringe Halbwertszeiten und den Abbau von Serum, sauerstoffsparende und kapillarabdichtende Wirkung, entzündungshemmende, antioxidative und fettlösende Wirkung. Das neuronale therapeutische Procain wird durch die Verbindung mit der Basis Natriumhydrogencarbonat (NaBi) in seiner Mehrfachwirkung verbessert und ergänzt. Der Aufguss lindert Schmerzen, verbessert den Allgemeinzustand und reduziert den Säuregehalt.

Darüber hinaus wird ein allgemeiner Abbau von Stress erreicht, die Lebensqualität gesteigert und durch eine antioxidative Wirkung eine deutliche Regeneration erreicht. Sie hat sich für die Wirkung anderer Abwehrtherapien als sehr nützlich herausgestellt und hat eine schützende Wirkung auf Haut und Pankreas. Die Applikation der Procain-Base-Infusion ist besonders sinnvoll:

Basisinfusionen | Arztpraxis Allgemeinmedizin Röntgendiagnostik Dippoldiswalde Dresden

Procainbasische Infusion ist eine der bedeutendsten ergänzenden Begleittherapien für alle Krebsarten und die meisten schwerwiegenden Vorfälle. Durch die Infusion mit Procainbasen werden die biotechnologischen Fähigkeiten von Procain mit der bedeutendsten Körperbasis Natriumhydrogencarbonat kombiniert. Neben der entzündungshemmenden und entgiftenden Wirkung hat die Therapie auch eine schmerzstillende und beruhigende Wirkung auf das Nervenkostüm ("Sympathicolyse").

Sie hat sich für die Wirkung anderer Abwehrtherapien als sehr nützlich herausgestellt und hat eine schützende Wirkung auf Haut, Pankreas und Herzmuskel. Zusätzlich zu Krebs werden bei den nachfolgenden Erkrankungen Procain-Baseninfusionen eingesetzt: Der Tee enthält: Der Therapieplan umfasst 10 Aufgüsse, 2-3x wöchentlich, d.h. 5 wöchentlich, Aufgussdauer ca. 45-60 Min. Krebspatienten können unmittelbar nach der Procain-Base-Infusion einen Aufguss mit Vitaminen C in der therapeutischen Dosis 15-60g (Pascorbin) einnehmen.

Wirkungsprinzip von Procain-Baseninfusionen bei Krebs: Ein schützender Säuremantel wird gebildet. Jetzt wird die Procain-Base-Infusion verwendet. Wenn es dem Procain gelungen ist, den schützenden Säuremantel der Krebszellen zu entfernen, kann die frei werdende Substanz durch die alkalische Infusionsflüssigkeit aufgefangen werden. Das Procain wird im Körper und im Gewebe durch Pseudocholinsterase in Paraaminobenzoesäure (PABA) und Diätaminoethanol umgewandelt.

Mit dieser Methode allein können Patientinnen und Patientinnen mit einer vorhandenen Krebserkrankung nicht geheilt werden, aber als Zusatz zur immuntherapeutischen Behandlung mit GcMAF oder zur Behandlung mit dendritischen Tumorzellen ist diese natürliche Methode sehr nützlich. Durch die Behandlung wird die Säureabgabe und damit die Entschlackung des Organismus gesteigert. Dadurch ist es viel einfacher, die Heilungsprozesse des Organismus zu aktivieren als ohne diese Behandlung.

Der Aufguss selbst ist gut erträglich. Die Überwachung des Patienten während der ganzen Infusion erfolgt auf dem Bildschirm (EKG, NIBP, SaO2). Der Preis für eine Procain-Base-Infusion beträgt - 60,- ?. Der Preis für eine weitere Vitamin-C-Infusion (Pascorbin) ist: Weitere Informationen:

Mehr zum Thema