Procain Kur

Prokain-Kur

Dr. Aslan selbst setzte seine Forschungen über die Wirkung von Procain auf degenerative Erkrankungen fort. Vitalisierungs-Kur | Wohlfühl-Kur | Biokurhaus im LEBEN - FX Mayr, Jentschura, Basiskur

Mit der Vitalisierungskur Procain soll nicht nur vorbeugend und vitalisierend - in erster Linie aber auch bereits vorhandene Reklamationen gelindert und damit die Qualität Ihres LEBENS verbessert werden. Für Sie haben wir unterschiedliche Varianten der Procain Vitalisierungskur bereit: Gerne können Sie die maximale Kur der Procain Vitalisierungskur um eine weitere ganze Weile ausdehnen. Weitere Informationen zu Procain: Der dt. Biologe Prof. Dr. Alfred Einhorn hat 1905 erstmals Procain aus der Alge synthetisiert und ihr den Titel "Novocain" gegeben (aus dem Lateinischen novus "neu" und kain wie in Kokain).

Das Procain hat eine stabilisierende Wirkung auf den Herzschlag und hat durch die Ausdehnung der Koronararterien einen positiven Einfluss auf den Blutfluss zum Herzen. Sie hat eine krampflösende und muskelentspannende Wirkung. Das Procain verhindert eine Entzündung, verlangsamt die Alterung der Zellen und schÃ?tzt die Zellen durch Stabilisierung der Zellmembran. Der Wirkstoff hat gute Auswirkungen auf die verminderte körperliche und geistige Leistung, schlechte Konzentration und Gedächtnis, eingeschränkte Reagierfähigkeit, verminderte Hör- und Gefäße.

Procaine kann das mentale Wohlbefinden günstig beeinträchtigen. Bereits heute wird der aktive Inhaltsstoff Procain zur Vorbeugung von Schlaganfällen und Herzinfarkten verwendet. Über die Forschung an dieser Chemikalie gibt es viele Veröffentlichungen, die auf eine ebenso lange Erfolgsstory blicken können wie der aktive Bestandteil von Aspirin®, die Azetylessigsäure. Das Procain ist weitgehend frei von Nebenwirkungen. An der Charité in Berlin und am Uniklinikum Regensburg wurde getestet, inwiefern die Wirkung von Procain bei der Therapie von Gelenkserkrankungen auch mit modernsten naturwissenschaftlichen Verfahren erhalten werden kann.

Ziel dieser Untersuchung war es, die entzündungshemmenden Wirkungen von Procain auf Leib und Leben von Leib und Seele im Reagenzglas zu erforschen. Die Ergebnisse waren eindeutig: Procain wirkt unmittelbar gegen die Ein-Zellen-Funktion. Das bedeutet, dass diese Verteidigungszellen - die im Falle einer entzündlich bedingten Rheumaerkrankung von Entzündungsmediatoren an den Entzündungsort angezogen und gegen das eigene Körpergewebe gerichtet werden - durch Procain inhibiert werden.

In einer japanischen Untersuchung (2000)2 wurde gezeigt, dass auch die Bildung von "freien Radikalen", mit denen die Fresszellen letztendlich bei Entzündungsrheuma die Zerstörung der Gelenke verursachen, unterdrückt wird. Zusammen mit der wohlbekannten radikalfänglichen Wirkung von Procain intervenieren Procainbehandlungen daher auf verschiedenen Stufen in die Entzündungsprozesse von Rheumaerkrankungen. So kann Procain in der modernen Schmerzbehandlung - insbesondere bei Entzündungen und Verschleißerkrankungen - ohne Begleiterscheinungen eingesetzt werden, und der "Geist" der Langzeit-Kortisontherapie könnte bald der Vergangenheit angehören. Bei der Behandlung mit Kortison kann es sich um eine Therapie handeln.

Gerne schicken wir Ihnen für weitere Details zu unseren Procain-Revitalisierungsbehandlungen und Procain-Base-Infusionen detailliertes Informationsmaterial und natürlich eine persönliche Beratung.

Mehr zum Thema