Psychoenergetik Ausbildung

Als Netzwerk von Fachleuten, die ihre Ausbildung am „Institut für Psychoenergetik“ von Peter Schellenbaum erfolgreich abgeschlossen haben. Die Psychoenergetik ist eine tiefenpsychologische, spontane.

Erstkonferenz des Netzwerks Psychoenergetik

Vom 31.03.2017 bis 02.04.2017 findet die erste Konferenz des Netzwerks Psychoenergetik statt. Das detaillierte Konferenzprogramm: Elisabeth Grözinger, Annalisa Maggiani, Daniel Morf, Hartmut Rosa, Beat Ringger, Wolfgang Teichert, Katharina Waldner, Herta Wegner u.a. Ort: Frauenkloster Dornach bei Basel, The Network Psychoenergetics (PE-Netz) wurde im Frühjahr 2016 aus der Taufe gehoben. Es richtet sich an alle Menschen, die sich für Psychoenergetik interessieren.

Psychoenergetik wurde von dem schweizerischen Physiotherapeuten Peter Schellenbaum als Therapiemethode gegründet und aufgesetzt. Zugleich sind die psychoenergetischen Prozesse eine Ebene aller seelischen und sozialen Ereignisse, und die Psychoenergetik wird dementsprechend offen aufbereitet. – um sich ein genaueres Gesamtbild von der Psychoenergetik und dem PE-Netzwerk zu machen und die Chancen einer möglichen Zusammenarbeit zu ergründen.

Der Kongress wendet sich an alle, die sich für das jeweilige Themengebiet interessieren. Besonders willkommen sind Menschen, die eine Ausbildung bei Peter Schellenbaum abgeschlossen haben oder sonstwie mit der Psychoenergetik in Berührung kommen. Die Thematik des Fliegens ist omnipräsent. Auf der ganzen Welt fliehen 65 Mio. Menschen vor Krieg, Repression, Armut oder Repression.

Auf der Konferenz interessieren wir uns dafür, was das Themengebiet Fliegen und die Auseinandersetzung mit Flüchtlingen mit uns macht, verursacht und löst in uns aus, und wie sich diese wiederum auf unsere Umwelt auswirken. Inhaftierung, Flug, bedrohliche Zerstörung, Identitätsverlust und Heimatverlust, aber auch Entfliehen, die Spannungen zwischen Flug und Ausdauer, Angst/Flug aus dem eigenen Lebensschatten, aus dem Fremde oder Flug von der Fliege sind Dinge, die wir in ihren seelischen und psycho-energetischen Ausmassstäben erleben, erkunden, fühlen und besprechen wollen.

Der Impuls der Debatte ergibt sich aus Vorträgen, aus Begegnungen mit Ausbrüchen in der Fachliteratur, in Werkstätten, in Begegnungsspielen und im gegenseitigen Miteinander.

Berufsausbildung zur Psychoenergetin/zum Psychoenergetiker

Sie suchen eine Psychotherapieausbildung, die mehr kann? Was lehrt Sie die Revolution und Wirksamkeit der Energiepsychologie® sowie die bewährten Fähigkeiten der Psychotherapeutin? Im Laufe der vergangenen 10 Jahre haben Methoden wie EFT (Knock Acupressure), Emotrance und andere die Physiotherapie und Selbsterhaltung grundlegend verändert.

Das Lösen von psychischem Stress wurde einfach, effektiv und um ein Mehrfaches beschleunigt. Andererseits fehlen in den vorangegangenen Trainingskursen oft die psychotherapeutischen Grundlagen. Energiepsychologie hat daher oft ihr Potenzial für Veränderung und Heilung verloren und wird nur zum „Abschalten“ von Symptomen eingesetzt. In den “ Darmkirchener Seminar für die Physiotherapie “ schulen wir seit Jahren Therapeutinnen und Physiotherapeuten und Laien in EFT, Emotrance und anderen techn. der energ. psych. Praxis und sind mit diesen Problemen vertraut.

Dazu gehört auch die Auszeichnung der Sidereus Stiftung als „Emotrance-Advanced Practitioner“ Dieses ganz neue Konzept und die einzigartige Ausbildung zum „Psychoenergetischen Psychotherapeuten (D.S.)“ mit Abschlusszeugnis der Darmstedter Fachseminare wurde vom Landratsamt Darmstadt als Berufsausbildung ausgezeichnet und die Beteiligung kann vom Land durch eine Schulungsprämie gefördertwerden werden.

Auf unserer Website findest du die Trainingsinhalte als pdf-Datei unter der Überschrift „Training“. Dort findet sich auch eine Schulungsübersicht und die dazugehörige Kostenaufstellung.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.