Psychologie Bilder Deuten

Es wird gezeigt, wie die Tintenbilder aussehen und wie sie interpretiert werden können. Die Bilder als Schlüssel zur leidenden Kinderseele.

Zeichner: Zeichnungen: Seelenbilder der Menschen

Die Auseinandersetzung mit diesen Bildern kann interessante Dinge offenbaren, auch wenn man sie für winzig und unscheinbar hält. Grafologen, d.h. Personen, die sich mit der Individualschrift einer Person auseinandersetzen, sind in der glücklichen Situation, die gezeichneten Bilder zu hinterfragen und auf der Grundlage dieser Bilder Schlüsse auf die Person zu ziehen. Der Grafologe ist in der glücklichen Situation.

Welche Analysen werden in Ziehungen durchgeführt? Beim Schmierereiprozess passiert exakt das, was nicht notwendigerweise mit einer bewusst gezeichneten Darstellung erzielt wird: Anders als bei der Erstellung einer bewusstseinsbildenden Skizze stammen diese Skizzen aus dem Unbewussten, und gerade das macht diese Aufzeichnungen so interessant für die Nachbearbeitung. Entscheidend ist nur das dargestellte Objekt. Welche Ergebnisse bringt die Auswertung von Plänen?

Gewisse motivische Darstellungen in der Zeichnung erlauben es, Aussagen über das innere Leben der Person zu treffen. Die Bevorzugung scharfer, gezackter Strukturen weist auf eine Person hin, die ihre Unabhängigkeit zu schätzen weiß und Paternalismus jeglicher Couleur abweist. Wenn du Leitern mit Pfeilen bevorzugst, wird deutlich, welchen Weg du bevorzugst: nach oben. Dahinter stehen sehr ambitionierte Figuren, die nicht immer den Weg des kleinsten Widerstands wählt.

Blumendekore in Form von Zeichungen werden von allen Menschen vorgezogen, die sich gut in eine Gemeinschaft einfügen und die Gemütlichkeit auskosten. Dabei ist es sehr kurzweilig, die eigenen kleinen Werke einer verspielten Auseinandersetzung zu unterwerfen. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, diese analytischen Beobachtungen auf Schmierereien oder Zeichungen anderer Personen zu übertragen. Etwas in die Skizze eines fremden Autors zu interpretieren, verspricht nicht viel Glück, möglicherweise ohne zu wissen, in welchem Zustand er sich zu diesem Zeitpunkt aufhielt.

Er ist sich bewusst, dass eine hinreichend verlässliche Auswertung einer Skizze nur möglich ist, wenn sie mit anderen Skizzen vergleichbar ist. Dennoch ist es sinnvoll, mit dem Autor der Skizze zu sprechen und seine Motivationen genauer zu untersuchen. Was, wenn die selben Sujets immer wieder neu malt werden?

Keine lustigen kleinen Schreiberlinge, sondern dunkle Zeichungen? Jeder, der immer wieder den Wunsch hat, gewisse Dinge zu zeichnen, sollte auf seine innere Sprache hören. Es ist empfehlenswert, die Beweggründe hinter diesen Bildern sorgfältig zu ergründen. Oftmals ist in einer problematischen Lage das Auge für das Notwendige blockiert und nur einer Neutralität ist es gelungen, exakt die Hilfe zu leisten, die zu einer Veränderung des Standpunktes beiträgt.

Wie geht es weiter, wenn Verwandte oder Bekannte immer wieder Bilder machen, die für einen Außenseiter drohend und düster erscheinen? Für einen Laie ist die zuverlässige Auswertung einer Skizze fast nicht möglich! Bei einer Verschlechterung der Lage sollte ein Psychotherapeut konsultiert werden, dem die gemachten Skizzen auch während des Gespräches präsentiert werden können.

Möglicherweise zeigt sich, dass die Pläne nur zur Entspannung diente und vollkommen unbedenklich sind.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.