Psychotherapie in der Nähe

Die Psychotherapie in der Nähe

Manche von ihnen bieten auch an, Patienten als Therapeuten mit freien Plätzen in ihrer Nähe zu benennen. Nummern) und klicken Sie auf "Suchen", um einen Psychotherapeuten in Ihrer Nähe zu finden! Registrieren Sie sich kostenfrei Über 10.000 Fachtherapeuten, Wohlfahrtspraktiker für Psychotherapie, Ärzte, Betreuer und Trainer in Ihrem Nähe. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden und von vielen Vergünstigungen (Seminare ankündigen, in Online-Beratung teilnemen können usw.

)..... Über 10.000 hochqualifizierte Psychotherapeuten (HPG), Trainer, Diplompsychologen, Berater nach: Nähe: Ordnen Sie nach: Stelle deine Fragen jetzt direkt im Internet.....

Psychotherapeut, Coach, Consultant?

PsychotherapeutInnensuche - Wie Sie einen Arzttermin früher erreichen - Gesundheitswesen

An vielen Stellen ist die Praxis der Psychotherapeutinnen und -therapeuten durchbrochen. Im Durchschnitt müssen die Patientinnen und Kunden 20 Kalenderwochen auf einen Arzttermin ausharren. "Die Antwort auf die Fragen von sechs weiteren psychotherapeutischen Fachkräften in Berlin und Brandenburg ist vergleichbar. Im Durchschnitt müssen die Patientinnen und Patientinnen von der ersten Untersuchung bis zum Beginn der Behandlung 20 Kalenderwochen lang geduldig sein. In Deutschland gibt es rund 27.000 Psychotherapeutinnen und -therapeuten, die von den Krankenkassen zugelassen sind.

"Entgegen gegenteiliger Meldungen ist die Anzahl der Krankheiten in den letzten 15 Jahren nicht wesentlich angestiegen, aber immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit der psychotherapeutischen Hilfe", sagt Dietrich Munz, Vorsitzender der BPA. Laut Angaben von GDPtK stieg die Anzahl der Patientinnen und Patientinnen, die innerhalb eines Vierteljahres einen psychotherapeutischen Arzt aufsuchten, zwischen 2004 und 2014 von 840.000 auf 1,25 Mio. an.

Andererseits datiert die Bedarfsermittlung für die Praktiken aus dem Jahr 1999 und wurde seitdem kaum nachgebessert. Psychotherapeutinnen und psychotherapeutische Fachärzte sind entweder Ärzte mit entsprechender Fachausbildung oder Psychologinnen und -wissenschaftler (in seltenen Faellen auch Puedagogen) mit einer vom Staat genehmigten Nachbildung. Lediglich diese Fachgruppen dürfen als Psychotherapeutinnen bezeichnet werden. Psychologisch orientierte Psychotherapeutinnen und Therapeuten dürfen - im Gegensatz zu Medizintherapeuten - keine physischen Prüfungen vornehmen oder Verschreibungen oder Krankenscheine vorlegen.

Das bedeutet, dass sie Patienten, die von den Krankenkassen versichert sind, betreuen und mit ihnen gemeinsamrechnen werden. Psychotherapeutinnen und Therapeuten ohne Krankenkassenzulassung können eine eigene Praxis gründen und Privatpatientinnen und -patienten einbeziehen. Im Ausnahmefall tragen die Krankenkassen aber auch die Behandlungskosten in einer privaten Praxis - zum Beispiel, wenn kein anderer Behandler freie Stellen hat und der Patient nicht länger aufhalten kann.

Zur Erhöhung der Chancen, einen der seltenen Orte zu finden, rät die Firma BeltK, drei bis fünf psychotherapeutische Fachkräfte hinzuzuziehen und sich auf ihre Wartezeit zu setzten. Psychotherapeutinnen und -therapeuten, die von den Krankenkassen zugelassen sind, finden Sie auf der Website der Gesellschaft der gesetzlichen Kassenärzte desandes. Gelegentlich unterhalten die Verbände auch eine Psychotherapievermittlung, zum Beispiel in Bayern.

Können die Patientinnen und Patientinnen innerhalb eines vertretbaren Zeitraums keine Therapie bei einem beauftragten Therapeuten in Anspruch nehmen, können sie sich auch an einen lizenzierten Therapeuten mit einer Praxis wenden. Ein solcher Service kann die Psychotherapie in einer Selbstpraxis sein.

Mehr zum Thema