Rad der Lehre Buddhismus Bedeutung

Das Rad der Lehre Buddhismus Bedeutung

Der Begriff Dharmachakra (Sanskrit, m., ????

????, dharmacakra, das "Rad des Gesetzes", von Chakra = Rad und Dharma = Gesetz) ist das Symbol der von Buddha im Buddhismus verkündeten Lehre. Was bedeutet das Symbol des Buddhismus? Es ist unvergänglich und damit "echt", was auch "wahr" bedeutet. Der zitierte Spruch hat folgende Bedeutung: Dharma bedeutet wörtlich Lehre/Gesetz und Chakra bedeutet Rad.

Wandtattoo mit Dharma-Rad von Buddhas Lehre Dharmachakra

Beliebtes Sinnbild des Buddhismus ist das Dharma Rad (hier als Wandtattoo), das "Rad der Lehre" (Dharmachakra), das Sinnbild für die von ihm verkündete Lehre. Der Buddhist ist ein Sinnbild der Neugeburt, denn der Heilige Geist verläßt diese Zeit nicht. Ihrem Glaube nach wird nur der Leib sterben. Der Dharma Rad wird normalerweise durch acht Radspeichen repräsentiert, die den "Achtfachen Pfad" zur Erlösung darstellen.

Erinnert an die Pfade zur Kenntnis aller Dingen. Nur das Wissen kann die Menschen von der Bewertung aller Sachen erlösen. Derjenige, der das Nirwana erlangt, wird nach dem buddhistischen Glaubensbekenntnis von der unendlichen Neugeburt befreit. Das Nirwana ist daher das oberste Gebot der Bdhisten. Ihrem Glaube nach war bisher nur eine Person dauerhaft im Nirwana.

Es war der buddhistische Siddharta Gautama. Er schuf auch das "Rad der Lehre". Der Tradition nach hat er ihn vor beinahe 2500 Jahren erbaut. Es ziert jeden Buddhistentempel und auch die indianische Fahne. Nachdem Sri Lanka am 21. März 1972 in eine Teilrepublik umgewandelt wurde, wurde das Sharmachakra auch in das Landeswappen von Sri Lanka mitaufgenommen.

Es gibt auch ein Dharma-Chakra im Exil.

Chakra Sangha - Dharma Chakra - Meditation und Buddhismus in Meißen

Unter dem Motto "Come and sieh´" lud der buddhistische Geist die Menschen ein, seiner Lehre nicht nur zu vertrauen, sondern sie selbst zu testen. Es ist uns ein Anliegen, Sie dazu aufzufordern, selbst zu erfahren, was Buddhas Lehren sind und warum so viele Menschen seinen Lehren nachgehen. In Anlehnung an den Willen zur regelmäßigen Meditation unter sachkundiger Leitung, dem Studium und der Umsetzung der Lehre des Buddhismus und dem Willen zur gegenseitigen Hilfe in schweren Stunden, wurde der Chakra Shanghai Dharma Chakra und damit verbunden der Dharma Chakra Verband ins Leben gerufen.

Und was ist eine Sargha? Er ist ein Gemeinschaftspraktizierender, der sich auf die Eigenschaften des Buddhas (nicht auf eine Person), auf seine Lehre und auf die Gemeinde der Adeligen konzentriert. Wofür steht das Wort für die Bedeutung des Dharma-Chakras? Unter Dharma versteht man buchstäblich Lehre/Recht und Unterweisung. Im Buddhismus ist das "Rad der Lehre" das Sinnbild für die von ihm verkündete Lehre.

Dharma Chakra und Sanga Chakra Vereine halten Vorlesungen, Übungen und Exerzitien für Menschen, die sich intensiver und ernsthafter mit dem Thema beschäftigen und echte geistige Praktiken einbringen wollen. Mehrmals im Jahr wird der geistliche Leiter der Sanga - Dr. Wilfried Reuter - mehrmals im Jahr selber lehren, in der praktischen Arbeit zu beraten und zu beraten.

Mehr zum Thema