Raucherentwöhnung Hypnose Erfahrungsberichte

Entwöhnung des Rauchens Hypnose Testimonials

Tabakpause, Hypnose und meine Stadt. Bevor Sie beginnen, können Sie sich Erfahrungsberichte ansehen. mit Erfahrungen im Bereich der Hypnose, um sich der Raucherentwöhnung zuzuwenden.

Raucherentwöhnung durch Hypnose

Lassen Sie das Programmarchiv und zeigen Sie diese Website in Standardausführung: Raucherentwöhnung durch Hypnose - Erlebnisse,? Empfehlen? Hat jemand Erfahrung mit Hypnose zur Raucherentwöhnung und kann es mir mitteilen? würd Ich bin wirklich interessiert. wäre auch dankbar für konkrete Empfehlungen in Wien. Danke! ps: Bitte nicht rauchen Grundsatzdiskussionen übers!

Mit ihm hat es überhaupt nicht geklappt, aber ich persönlich kenn die Menschen, mit denen es viel half und die ohne Probleme aufgaben. Entscheidend ist eben auch der Wunsch - dass man verändern will - wenn man nicht hat, nützt das der besten Raucherentwhnung nicht. Kennen Sie nur einen im 12. - wo sie Hypnose bietet, aber mehr auf "Selbsthypnose lernen" ist?

Sie können es über zwei unterschiedliche Anlagen betreiben, von Kurzzeitgedächtnis ala starke Reize - wenn Sie eine Kippe räuchern, werden Sie so schlecht, dass Sie Erbrochenes haben" (die Auswirkung ist zwar unmittelbar da - verschwindet aber ebenso rasch wieder) - es ist ein Automaten - der vielmehr auf Dauer "programmiert" werden muss, d.h. auch - die Hypnose muss sich auch an längerfristig schnappen, damit das Ganze auch längerfristig fern bleibt und 2 Tage lang nichts raucht - und dann kommt zuerst der Nikotinabzug - da werden Sie 100%ig rückfällig

Ich habe es bedauerlicherweise nicht durchgebracht, wir hatten inzwischen mehrere Todesfälle in der Gastfamilie, so dass mir schlichtweg das "Abschalten" hart fiel, aber ich möchte dort schon jetzt gern fortfahren, weil ich sah - es funktioniert - und es ist auch gut zu erkennen, dass man in seiner Abhängigkeit nicht so hartnäckig ist, dass überhaupt nichts funktioniert.

Nach 3 Schwangerschaftswochen (vorzeitig) war ich rauchlos - das ganze hält jetzt seit über 4 Jahre. An Henriette Walter habe ich noch gedacht. Dank für die vielen Tips und Auskünfte! Die Raucherentwöhnung hat bei mir dauerhaft funktioniert, Hypnose arbeitet gewissermaßen holistisch, d.h. es wurden viele gute Veränderungen veröffentlicht. Aber man muss mit mehreren Verabredungen kalkulieren! Warum Hypnose? Das ist nur kostspielig und die Wirksamkeit ist keinesfalls belegt.

als bestätigte sucheinwohnerin seit jahrzehnten habe ich sie oft mit unterschiedlichen möglichkeiten verlassen - und empfinde die beste restrukturierung der kognitiven. das hat mir immer am besten und ganz ohne verschiedene drogen weitergeholfen. sehr nützlich ist das berühmte book von allan carr. allan comr. allan hat mit hilfe von diesen webseiten natürlich (und viel eigener will natürlich!!!!) einmal lektüre 4,5 jahre übrig und jetzt wieder für 3,5 jahre.

Ich habe mit anderen (teureren!) Verfahren höchstens 1,5 Jahre ausgeharrt. Und selbst wenn Carr das genaue Gegenteil beansprucht (er ist auch ein hochmütiger Idiot:rolleyes:): der Drang zum Aufhören ist das Wichtigste. und dann noch geeignete Kognitionsstrategien (die carr super anbietet) - und man braucht keine teuren Hypnose-Hookuspokus mehr. alles gut:winken: bei Groupon gibt es nur noch einen Quittungsvoucher dafür!

Ich bin auch unter überlegen, ob ich das ausprobieren soll! Warum Hypnose? das ist nur kostspielig und die Wirksamkeit ist keinesfalls bewiesen. Ich persönlich als eingefleischter Suchraucher habe es jahrzehntelang oft mit unterschiedlichen Mitteln hinterlassen - und empfinde es als die beste.... die mir immer am besten weitergeholfen hat, ganz ohne verschiedene Arzneimittel. Sehr nützlich ist das berühmte Büchlein von allan carr. ass mithelfend unter lektüre (und viel eigenwilliges natürlich!!!!!) einmaliger für 4,5 Jahre übrig und jetzt wieder für 3,5 Jahre.

Ich habe mit anderen (teureren!) Verfahren höchstens 1,5 Jahre ausgeharrt. Und selbst wenn Carl das genaue Gegenteil beansprucht (er ist auch ein hochmütiger Idiot:rolleyes:): Der Wunsch zu stoppen ist das Wichtigste. dann geeignete Kognitionsstrategien (die Carr-Superangebote) - und man braucht keine teuren Hypnose-Hookuspokus mehr. Alles Gute: Welle: jeder Mensch ist anders - ich habe beide gelesen Bücher, einmal endlich Nichtraucher-los - und einmal endlich Nichtraucher-für Damen.....

Die Eigenhypnose hat mir zwar weitergeholfen, aber es ist schwer, die Zeit zu haben. Ich habe vor 8 Jahren als Totalraucher (für 15 Jahre mindestens 30 Stück pro Tag) mit Hilfe der Akkupunktur aufgehört. Ich habe keine Erfahrungen mit Hypnose. GIGGI-Welle: Ich habe vor 8 Jahren als Totalraucher (seit 15 Jahren mindestens 30 Stück pro Tag) mit Hilfe der Akkupunktur aufgehört.

Ich habe keine Erfahrungen mit Hypnose. Die Giggi-Welle: Ich habe noch nichts davon gehört, wie funktioniert sie (wenn man so will)? @latella: Unglücklicherweise hat mir das Werk überhaupt nicht weitergeholfen und ich brauche nur die gefühl unterstützung, weil ich es nicht schaffen kann, es so zu belassen. Jetzt habe ich ein paar Mal gehört, dass Hypnose gut helfen kann, also habe ich es mir ausgedacht. Ich habe noch nichts darüber gehört, wie funktioniert es (wenn du das sagst)?

@latella: Unglücklicherweise hat mir das Werk überhaupt nicht weitergeholfen und ich brauche nur die gefühl unterstützung, weil ich es nicht schaffen kann, es so zu belassen. Jetzt habe ich ein paar Mal gehört, dass Hypnose gut ist. Natürlich war es am Beginn lustig und man denke an die Kippe, aber ich hatte noch nie so einen schlechten Gefühle wie einmal vorher, als ich nur so aufhören wollte.

Jedenfalls, für mir und vielen in meiner Gegend hat sich das gelohnt. GIGGI-Welle: Sie sollte die Sucht im Hirn auf irgendeine Weise verhindern. Natürlich war es am Beginn lustig und man denke an die Kippe, aber ich hatte noch nie so einen schlechten Gefühle wie einmal vorher, als ich nur so aufhören wollte.

Jedenfalls, für mir und vielen in meiner Gegend hat sich das gelohnt. Die Giggi:wave: Vielen Dank! das hört sich jetzt an, ich muss nur noch für eine Variation auswählen. Vielen Dank! das hört sich an, jetzt muss ich nur noch für eine Variation auswählen. "Um, ich habe damals nicht wirklich daran geglaubt und ich wollte nicht wirklich aufhören....

Es lag vielmehr daran, dass der Doktor in Rente gehen wollte, und wir glaubten, dass wir es nur versuchen würden, bevor es nicht mehr ersichtlich war. Gitarre:Welle: u "hm, daran habe ich damals nicht wirklich geglaubt und wollte nicht wirklich aufhören..... Es lag vielmehr daran, dass der Doktor in Rente gehen wollte, und wir glaubten, dass wir es nur versuchen würden, bevor es nicht mehr ersichtlich war.

Giga:wave: hmm, das hört sich immer besser an, wenn du nicht einmal aufhören wolltest! Nochmals vielen Dank an für die Informationen. hmm, das hört sich immer besser an, wenn du nicht einmal aufhören wolltest! Danke nochmal an für die Infos. Gitarre:Welle: Eine Freundin von mir wurde ebenfalls hypnotisiert, nach 2 Tagen wurde sie rückfällig!

Mehr zum Thema