Reaktionen auf Akupunktur

Die Reaktionen auf Akupunktur

Sprung zu den Nebenwirkungen - Welche Reaktionen sind zu erwarten? Mit welchen Krankheiten kann man Akupunktur behandeln? Können Babys/Kinder auch mit Akupunktur behandelt werden?

Häufig gestellte Fragestellungen und deren Beantwortung zu Akupunktur, Shiatsu und EFT aus der Praktik "know how the rabbit runs".

eine der fünf Möglichkeiten der chin. Heilkunst. Mit den Akupunkturpunkten wird das körpereigene Energie-System mit Hilfe von Injektionsnadeln beeinflusst. Die TCM (Traditionelle Chinesische Heilkunde ), die nach 1960 unter Mao in China gegründet wurde, ist in unserem Land am bekanntesten. Das Grundprinzip ist vergleichsweise, die Therapie selbst ist sehr unterschiedlich.

Die Toyohari ist eine schonende und dennoch sehr aktive Therapie. Dabei werden sehr feinste Nadel und feinste Technik eingesetzt, von denen viele nichtflüchtig sind. Die Chinesische Akupunktur weist aus technischer Sicht sowohl tiefergehende Punktionen - je nach Köperregion mehrere cm - als auch stärkere Injektionsnadeln (im Schnitt ca. 0,25 cm im Durchmesser) auf.

Die japanische Akupunktur setzt sich zusammen aus Nähnadeln mit einem Außendurchmesser von ca. 0,18 Millimetern, der Maschenweite beträgt ca. 2-3 Millimeter, bei Toyohari dringt die Kanüle nicht in die Körperoberfläche ein und ist eine Art der Akkupressur, eine Ganzkörpermassage des angezogenen Körpers. Dabei werden die meridianen und acupuncture points mit pressure (Shi = Finger, Atsu = Druck) und stretching in Balance gebracht, die selbstheilenden Kräfte werden stimuliert.

Das Shiatsu kommt aus Japan und ist eine energetische psychologische Therapie. Mit Akupunkturpunkten werden Verstopfungen gelöst. Wenn Sie sich noch nicht eindeutig für eine Methodik entschlossen haben, kann dies in einem Gesprächstermin auf der Grundlage Ihrer Reklamationen und Wünsche und meiner Erfahrungen abgeklärt werden. Akupunktur: Die erste Behandlung mit anamnestischer Behandlung (Detailbefragung, Palpation der Längengrade an Arm und Bein, feine Palpation der Bauchwand, Pulsdiagnose) beträgt ca. 60 bis 90 Minuten.

Die erste Behandlungsdauer mit Aufklärung ( "Detailinterview") beträgt ca. 90 Minuten EFT: ca. 60 Minuten Die Zahl der Eingriffe richtet sich nach dem klinischen Bild, den Reklamationen, der Reaktionsweise der Patienten auf die Therapie und nicht zuletzt nach dem Bedürfnis des Kunden nach präventiver, regelnder Begleitend.

Am Anfang ist es ratsam, eine wöchentliche Behandlung durchzuführen, bei Akutbeschwerden eventuell auch zwei Mal pro Woche. So können kleine Unstimmigkeiten frühzeitig entdeckt und therapiert werden, bevor sie zu schwereren Erkrankungen führen. Durch alle drei Verfahren wird das Gleichgewicht der Einheit Körper-Geist-Seele reguliert, ihr Gebrauch ist bei physischen Erkrankungen, psychischen und emotionalen Erkrankungen und zur Vorbeugung nützlich.

Nach Angaben der WHO (Weltgesundheitsorganisation) kann die Akupunktur bei den nachfolgenden Erkrankungen helfen: Akupunktur: Es sind keine absoluten Gegenanzeigen bekannt. Shiatsu: Bei allen Entzündungsprozessen, bei hohem Alter, Infektionserkrankungen, akuten äußeren und äußeren und inneren Schäden wird eine Therapie nicht empfohlen. Jeder im Luzerner Raum (vergleichbar im Zürcher Raum), der in eigener beruflicher Verantwortlichkeit und beruflich bedingt Erkrankungen, Verletzungsfolgen oder andere Erkrankungen der körperlichen und geistigen Unversehrtheit von Mensch und Natur mit alternativmedizinischen Methoden erkennt und therapiert, braucht eine entsprechende Approbation.

Der Lizenznehmer ist befugt, Menschen oder auch mit Tieren (nur Kt. Lu) nach den allgemein gültigen Vorschriften der Trad. chines. Heilkunde und Akupunktur zu therapieren. Preise: Wie viel muss ich für die Therapie bezahlen? 130 CHF für eine Behandlungsdauer von bis zu 60 Minuten, die jede Viertelstunde in Rechnung gestellt wird. Im Regelfall werden die Ausgaben durch die Zusatzversicherung für Komplementärmedizin der Kassen anteilsmäßig getragen.

Ich bin in China oft als Cigarre oder Box zum Heizen großer Bereiche (Rücken, Bauch) verwendet, der benutzte Beifuß erzeugt kräftigen Brand. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Behandlungsmethode gut funktioniert, wenn Sie starke Reaktionen oder Unsicherheiten haben, wählen Sie 076 378 61 62. Akupunktur: Begleiterscheinungen sind bei dieser Methode sehr auffällig.

Es kann sich auch um eine temporäre, kaum anhaltende Verschlimmerung des Behandlungszustands, eine so genannte "Erstverschlimmerung", sowie um temporäre, pflanzliche Reaktionen wie Schweißausbrüche, Übelkeit, Schwindel, Schläfrigkeit, Gefühlsreaktionen handeln. In beiden Fällen kann eine bestimmte Ermüdung nach der Therapie oder eine Verzögerung auftauchen. Schmerz - schmerzt die Akupunktur? Je nach verwendetem Verfahren ist die Akupunktur in Japan gering bis nicht-invasiv.

Dabei werden sehr dünne Kanülen verwendet, die nur vordergründig und kurz (Manaka-System) oder gar nicht (Toyohari und Shonishin-Systeme) eingesetzt werden. Akupunktur, Shiatsu und EFT können neben der konventionellen Medizin auch selbstständig eingesetzt werden. Wenn Sie nicht teilnehmen können, stornieren Sie bitte 24 Stunden vor dem geplanten Besuch, damit Ihnen keine zusätzlichen Gebühren anfallen und jemand anderes von dem kostenlosen Besuch profitiert.

Der Bewilligungsinhaber darf keine Maßnahmen ergreifen, die die Sachkenntnis einer medizinischen Person oder eines anderen Gesundheitsberufes erfordern, insb. die Therapie von Infektionskrankheiten nach dem BMG und von Tierseuchen nach dem TMG, Gleichgewichtskrankheiten, chirurgischen, geburtshilflichen und gynäkologischen Verfahren, Spritzen und diagnostischen Maßnahmen wie z. B. X-Strahlen, Ultraschallkontrollen und Blutproben.

Im Falle anderer festgestellter Erkrankungen, die eine medizinische, zahnärztliche oder tierärztliche Versorgung erfordern, müssen sie die von ihnen besuchten Menschen an einen Facharzt, einen Zahnmediziner oder Veterinär überweisen.

Mehr zum Thema