Reflexzonen Hand Karte

Handkarte Reflexzonen

Führen Sie eine Reflexzonenmassage an der Hand durch. Durch dieses übersichtliche und praktische Handreflexzonenpanel haben Sie immer das Wesentliche im Blick. wie eine Art Karte in unseren Händen. Plakat: Reflexzonen Hand und Fuß.

mw-headline" id="Tips">Tipps

Fußzonentherapeuten sind der Meinung, dass an unseren Hand eine "Karte" des Menschen liegt. Jedes Glied des Organismus, einschließlich der Körperorgane, korrespondiert mit einem entsprechenden Handaufschlag. Die Ausübung von Fingerdruck auf die Reflexzonen der Hände regt Nervensignale an, die in den entsprechenden Bereich des Organismus gelangen. Auch wenn die wissenschaftliche Evidenz für die Reflexzonenmassage sehr eingeschränkt ist, haben einige Menschen durch diese Methoden Erleichterung erlangt.

Vor dem Versuch einer Fußreflexzonenmassage sollten Sie einige der gängigen Methoden und die den einzelnen Körperregionen zugeordneten Bereiche kennenlernen. In diesem Teil werden einige der Handpunkte beschrieben, die Reflexionstherapeuten mit unterschiedlichen Körperregionen verbinden. Üben Sie auf die Fingerkuppe für Körper, Geist und Nerven.

Die Fläche von jeder Fingerkuppe - einschließlich der Daumenspitze - bis zum ersten Glied stellt die Körperhöhlen von Köpfchen, Hirn und Nasenrücken dar. Üben Sie zwischen den ersten und zweiten Knöcheln Andruck auf Ihren Nacken aus. Die Sektion an allen vier Finger und am Daumendruck zwischen den ersten und zweiten Knöcheln korrespondiert mit dem Nacken.

Darüber hinaus liegt der Bereich für Ihren Hals an der Unterseite Ihrer Däumchen, in einer Ebene mit Daumenknick. Üben Sie zwischen dem zweiten und dritten Knöchel jedes einzelnen Fingers Andruck auf Ihre aus. Je nach Art des Fingerabdrucks stellen Ihre Fingern zwischen dem zweiten und dritten Knöchel entweder Ihre eigenen oder Ihre eigenen Ohrmuscheln dar.

Drücken Sie den Oberteil Ihrer Innenhand für den Oberkörper. Der Brust-, Lungen- und Bronchialbereich befindet sich auf der Innenseite beider Hände unmittelbar unter den Fingerknöcheln. Ziehen Sie eine Reihe von Ihrem mittleren Zeigefinger bis zur Handflächenmitte. Unterhalb des vorherigen Oberbrustbereichs stellen Sie sich vier weitere Bereiche vor, die mit dem mittleren Daumen nach unten verlaufen.

Diese stellen in abnehmender Weise Bereiche dar: Üben Sie dazu einfach Andruck auf die Handflächenaußenseite (in Fahrtrichtung Daumen) aus. Auf diese Weise können Sie rasch durch vier schmale Bereiche nach oben gelangen. Diese Bereiche korrespondieren in abnehmender Ordnung mit Ihren: Beachten Sie, dass die Außenansicht des gleichen Bereiches Ihre Rückenmark wiedergibt. Sie finden die Rückenlehne auf der rechten und rechten Daumenseite, von wo aus sie bis zum Gelenk verläuft.

Am ehesten kommt die HWS dem Daumendruck nahe, dann folgen der Brust-, Lenden- und Sakralbereich. Üben Sie auf den Innenbereich Ihrer Handflächen aus. Stellen Sie sich eine schmale Leine vor, die von Ihren kleinen Finger bis zu Ihren Pulsadern an der Innenseite Ihrer Handinnenflächen reicht. Es folgen drei weitere Bereiche, die etwa so groß sind wie ein Fünf-Cent-Stein.

Der obere Bereich an beiden Handgelenken erstreckt sich auf den Arme und die Schultern auf der jeweiligen Körperhälfte. Der niedrigste der drei Bereiche an beiden Handgelenken korrespondiert mit der Hüft- und Oberschenkelseite der jeweiligen Körperhälfte. In der Mittelzone der rechten Hand befinden sich das Innere und die Membran, während die Mittelzone der rechten Hand die Membran aus Lunge und Galle darstellt.

Üben Sie in diesem Fall Fingerdruck auf das Gelenk aus. Direkt unter der Handinnenfläche befinden sich drei weitere Bereiche am Arm. Die Lymphbahnen richten sich nach dem Mittel-Finger, genau dort, wo die Handflächen enden und das Gelenk beginnt. Direkt neben dieser Stelle (auf einer Linie mit den kleinen Fingern) befinden sich die Bereiche, die die Hoden/Eierstäbe darstellen.

Schließlich finden Sie in einer großen schmalen Reihe unterhalb dieser beiden Bereiche die Stelle, die Ihrem Ischiasnerv am besten entspr. Verwenden Sie ein Reflexzonen-Massagebrett oder einen Teil davon, um diejenige Stelle zu finden, die der Fläche Ihres Körperteils entspricht, an der Sie trainieren möchten. Sie können auch ganz normal mit den Händen trainieren, von denen die Reflektorzonentherapeuten annehmen, dass sie zum allgemeinen Wohlergehen beitragen.

Legen Sie Ihren vollständig ausgefahrenen Finger auf den zu fokussierenden Teil. Drücken Sie Ihren Finger vorsichtig nach hinten, während Sie das erste Knöchelgelenk Ihres Daumens nach oben biegen. Bewegen Sie die Fingerknöchel mit ruhigen und gleichmäßigen Bewegungsabläufen auf und ab und gehen Sie über den Fußreflex. Lassen Sie Ihren Daumendruck auf der Stelle liegen, an der Sie arbeiten möchten.

Achten Sie auf konstanten Körperkontakt und rotieren Sie Ihren Daumendruck auf der Fläche im Kreise, während Sie den Luftdruck allmählich erhöhen. Üben Sie den Trainingsdruck nach dem Wenden. Wenn Sie Ihren Daumendruck nach dem Wenden mit einem mittleren Wert auf den Reflexionspunkt erhöhen, steigt die Schonung. Zum Beispiel, wenn Sie eine Obstipation haben, würden Sie die richtige Stelle auf jeder Hand lokalisieren (der obere Handflächenrand, knapp unter dem letzen Knöchelsatz).

Anschließend können Sie eine Daumenabrolltechnik über die gesamte Fläche auftragen. Schließlich wenden Sie auf kleinere Abschnitte der Zonen die Wendetechnik an, indem Sie sich an einem Bereich festhalten, bevor Sie zum anderen übergehen. Wer den Blutdruck auf Handflächen erhöht, sollte so viel Blutdruck wie möglich aufwenden, ohne sich selbst (oder diejenige, mit der man die Reflexzonenmassage durchführt) zu verletzen.

Durch den festen Luftdruck wird sichergestellt, dass Sie den Spiegelreflex auslösen, aber die Wirkung sollte nie zu Beschwerden oder Beschwerden führen. Stimulation der Bereiche an beiden Hand. Für die Reflexzonentherapie ist es bei der Anwendung der Technik notwendig, die entsprechende Zone an beiden Handgelenken zu durchlaufen. Bearbeiten Sie beispielsweise nicht die Fingerkuppen (die mit dem Kopfende verbunden sind) nur an Ihrer lint.

Beachten Sie, dass dies nicht der Falle ist, wenn die Bereiche nur auf einer Seite dargestellt werden - z.B. für das Innere oder die Leder. Wie bei einer normalen Ganzkörpermassage wird von den Reflexionstherapeuten empfohlen, nach einer Handreflexzonentherapie viel zu trinken. Reflektorzonentherapeuten raten, an den Reflexpunkten beider Hände zu arbeiten, damit der Organismus nicht aus dem Lot kommt.

Leiden Sie an Arthritis, so dass es für Sie sehr schwer ist, Ihre Hände und Hände zu bewegen? Anschließend kannst du mit anderen Gegenständen die Reflexzonen unter Spannung setzen. Sie können Geräte für die Fußreflexzonenmassage erwerben, aber sie sind teuer. Das gleiche Ergebnis erreichen Sie, wenn Sie mit gewöhnlichen Haushaltsgegenständen Ihre Reflexzonen unter Zugzwang setzen.

Versuchen Sie, einen Golfschläger oder einen anderen kleinen Rundgegenstand, wie beispielsweise einen Lockenstab, mit der Hand zu pressen. Legen Sie das Objekt auf eine ebene Fläche und rollen Sie es unter die Hand, wenn es zu stark schmerzt, um es zu drängen. Fußreflexzonenmassage ist ein komplementäres körperliches und technisches Mittel. Verwenden Sie statt dessen eine andere Art der Fußreflexzonenmassage, wie z.B. Fuß- oder Ohrreflexzonenmassage, bis Ihre Hand geheilt ist.

Achten Sie darauf, nicht zu viel Gewicht auszuüben, da dies die Muskulatur oder die Muskulatur schädigen kann. Handbuch Reflexzonenmassage Arbeitsbuch: Handbuch Reflexzonenmassage Arbeitsbuch: Handbuch Reflexzonenmassage Arbeitsbuch: Handbuch Reflexzonenmassage Arbeitsbuch:

Mehr zum Thema