Reine ätherische öle

Rein ätherische Öle

1.) Provenienz Ätherische ätherische öle können bei Gesundheitsbeschwerden oder ganz allgemein zum psychischen Wohlergehen beitragen. Die Heilwirkung von essentiellen Ölen ist bereits jetzt naturwissenschaftlich belegt: Bereits seit Ende des neunzehnten Jahrhundert führen Mediziner und Biologen wie Chamberland, Martinale und Gattenfossé - der Begründer der Aroma-Therapie - in verschiedenen wissenschaftlichen Experimenten den Nachweis der keimtötenden und keimtötenden und keimtötenden Wirkungen von essentiellen Ölen.

Drei Jahrzehnte nach der Geburtsstunde der Medikamentöse Aroma-Therapie haben ätherische öle als echte Gesundheits-, Energie- und Langzeitelixiere Einzug gehalten. Ätherische ätherische öle sind heute ein wertvoller Verbündeter für unsere Gesunderhaltung und unser Mitgefühl. Damit man ihre Wirkungsweise entfalten kann, sollte man jedoch ausschliesslich reine ätherische öle von höchster Güte einsetzen, da bei Synthetikölen trotz des verlockenden Geruchs keine heilende Kraft vorhanden ist.

Der Begriff "ätherisches Öl" ist jedoch ungeschützt, daher muss man ihn in der Lage sein, zu unterscheiden. Wir haben hier 7 wesentliche Eigenschaften aufgeführt, auf die Sie beim Einkauf eines Ätherischen öls achten sollten: Sie sollte zu 100% aus reinem ätherischem Olivenöl bestehen. Ist auf dem Kennzeichnungsschild nicht klar ersichtlich, dass es sich um eine 100% reine Eigenschaft handelt, können die öle gemischt und sogar künstliche Düfte zugesetzt worden sein.

Die hochwertigen Ätherischen öle werden aus Wildsammlungen oder aus Betrieben aus kontrolliertem biologischem Anbau hergestellt. Hochwertige Qualitätsöle haben natürlich einen erhöhten Wert. Dies wird jedoch ins rechte Licht gerückt, da von einem sauberen, hochwertigen Ätherischen öl deutlich weniger Tröpfchen verlangt werden. Im Falle eines gesunden Ätherischen Öls findet man sowohl die Losbezeichnung als auch die deutsch- lateinamerikanische Benennung der Anlage, aus der das öl stammt, auf der Packungsbeilage oder dem Fläschchen, um eine Verwechslung mit anderen Anlagen zu verhindern.

Dadurch sind ökologisch erzeugte Produkte, zu denen natürlich auch ätherische öle gehören, für die Konsumenten leichter zu unterscheiden als solche Produkte. Mit diesen nützlichen Hinweisen können Sie sich in den kommenden Jahren für die Auswahl hochwertiger ätherischer öle und deren richtige Anwendung für Ihre eigene gesundheitliche Situation einsetzen. Egal ob Thymian, Bergkiefer, Orangen oder Lila.... Wir haben viele wohlriechende ätherische öle für Sie dabei.

Mehr zum Thema