Richtig Füße Massieren

Korrekte Fußmassage

Durch diese Tipps des Masseurs gelingt die perfekte Entspannungsmassage für die Füße. Die Füße richtig massieren - dm Online Shop Magazine Fussmassage für den Gegenüber? Tipp vom Profi: Mit einer Einweisung des Profis, dem passenden Massagedüsenöl und einer stimmigen Stimmung können Sie Ihren Gesprächspartner richtig ausleben. Die Füße müssen viel aushalten. Die Entspannung ist wahrscheinlich das Geringste, was wir für unsere Füße tun können.

Die Massagen des Partners wirken noch erholsamer.

Eine beruhigende Fussmassage für Ihren Partner: Überraschen Sie Ihre Lieben mit einer Fussmassage? Besonders nach einem arbeitsreichen Tag freut sich der Fuß über eine zusätzliche Portion Zuwendung. Aber nicht nur sie kommen in den Genuss der Massagen. "Hanne Marquart zufolge interagieren alle Muskel, Knöchel und Organe über Reflexwege mit unseren Fuß.

Deshalb werden alle Körperbereiche mit einer traditionellen Fussmassage behandelt", erzählt Marc Fleißner, Heilpraktiker in Schwarzach. Auch deshalb können wir uns bei Fussmassagen richtig erholen. Eine weitere ist die ständige Beanspruchung der Füße. "Das ganze Gewicht unseres Körpers ist auf den Beinen. Deshalb finden wir eine Fussmassage sehr entspannend ", erklÃ??rt Fleißner.

Um die Entspannung Ihres Partners beim Massieren wirklich zu ermöglichen, sollten Sie einige Punkte beachten: "Zunächst einmal ist gutes Massagedüsenöl von Bedeutung. Es ist am besten, mit lauwarmem Olivenöl zu massieren. Es sollte, wie bei jeder anderen Massagen, darauf geachtet werden, dass nicht über der Schmerzschwelle gearbeitet wird. Doch auch die Umgebung ist von Bedeutung: Zu Hause kann man die Massagen am besten mit einer Couch oder einem großen Stalltisch ausprobieren.

Auch auf die passende Stimmung kommt es an: "Entspannende Massagen beinhalten natürlich auch entspannte Musik. Hinweise für eine entspannten Fußmassage: Vorbereitung: Nimm vor der Passage ein handwarmes Fussbad mit Aromaöl. Äußere Hand: Streiche vorsichtig die Handinnenfläche von der Außenseite des Knies nach unten über den äußeren Knöchel bis zur kleinen Zehenspitze. Handinnenfläche: Streicheleinheiten der Hand von der Innenseite des Knies über die Innenseite des Knöchels bis zur Großzehe.

Dann ziehen Sie die Spitzen drei- bis fünffach individuell (Daumen unter der Spitze und über dem Zeigefinger) leicht an und verteilen sie von der Grundphalanx bis zur Endphalanx. Vom Fersenbereich bis unter die Zehenspitze, mit beiden Däumchen von der Mitte des Fußes nach aussen schieben, von beiden Seiten aus. Mit jedem Abstrich an den Rändern des Fußes bürsten Sie nach unten zurück in die Ausgangsstellung.

Forme eine Handfläche und arbeite wieder behutsam mit den Fußgelenken von der Fersenseite bis kurz vor den Fußspitzen.

Mehr zum Thema