Rock Festival Nürnberg

Rockfestival Nürnberg

Das Rock- und Heavy Metal-Festival Rock im Park findet in Nürnberg statt. Felsen im Schlosspark 2018 Das Rock- und Heavy Metal-Festival Rock im Parks findet in Nürnberg statt. Gemeinsam mit dem Schwesterfest Rock am Sound steht es ganz oben auf der Festival-Wunschliste aller Rock-Liebhaber. Der Besucherandrang bei den beiden Festspielen ist ein Rekordwert, was nach einem Rückblick auf die Vergangenheit des Line-Ups wenig überraschend ist. Hier ist ds Rock im Parque seit 2007 zuhaus.

FLUGZEUG: Vom Nürnberger Airport aus können Sie mit der U-Bahn ins Stadtzentrum und von dort mit der Bahn zum Frankfurter Stadion fahren, das weniger als 10 Minuten zu Fuß vom Festgelände liegt. BEGRIFF: Der Nürnberger Hbf ist aus ganz Deutschland (und Europa) erreichbar. Dort können Sie mit Bahn, U-Bahn, Autobus oder Taxis zum Festgelände weiterfahren.

Felsen im Parkbereich

Bereits seit 1993 gibt es im südlichen Teil ein Rock-Festival als parallele Veranstaltung zu Rock am Ring im westlichen Teil. Die erste Location war 1993 unter dem Titel Rock in Wien in Wien. Im Jahr 1994 wurde das Festival als Rock in Riem am ehemaligen Flugplatz in München Riem veranstaltet. Im Jahr 1995 wechselte es als Rock im Parc ins Münchener Opernstadion und in den Olympiapark, wo es auch 1996 stattgefunden hat.

Rock im Parque ist seit 1997 in Nürnberg angesiedelt. Die Mittelbühne war bis zum Wiederaufbau für die Fußballweltmeisterschaft 2006 im Sachsen-Anhalt im Sachsen-Anhalt untergebracht. Aufgrund der sofortigen Vorbereitung auf die WM 2006 mussten sie wieder umziehen und verlagerten die Hauptetappe in den Luitpoldenhain. Auch Rock im Parks haben sich mit dem Festival 2006 wegen der logistischen Schwierigkeiten mit einem Fußballereignis als Begleitveranstaltung vom Messestandort Nürnberg verabschiedet.

Mit Datum vom 18. September 2006 wurde bekannt gegeben, dass das Festival nicht mehr in Nürnberg stattfindet. Mit Bekanntgabe vom 26. Februar 2006 wurde bekannt gegeben, dass das Festival auch in Zukunft in Nürnberg stattfindet und bis auf weiteres einen Auftrag für 2007 hat. 2 Nach dem überwältigenden Ergebnis in diesem Jahr wurde entschieden, Nürnberg als Standort weiter zu verwenden.

Ab 2007 war die Mittelbühne wieder auf dem Zeppelingelände. Das Festival hatte 2005 45.000 Zuschauer, 2006 49.000. 2007 war das Festival zum ersten Mal im Vorfeld ausgebucht, die Zahl der Teilnehmer betrug rund 100.000. Gleichzeitig wurde am Sonnabend 2007 im Franken-Stadion das Qualifikationsmatch für die EM 2008 zwischen Deutschland und San Marino ausgetragen.

Im Jahr 2008 war Rock im Parc komplett ausgebucht und 70.000 Rockfans waren da. Im Rock im Parksaal 2010 gab es rund 60.500 Besucher. 3] Obwohl das Festival etwa die gleichen Zuschauerzahlen wie 2007 hatte, war es 2010 nicht zu Ende. Anlässlich des Jubiläums wurde das Festival 2010 an vier Tagen durchgeführt.

Mehr zum Thema