Russische Volksheilkunde

Volksmedizin Russland

Der Werdegang der Volksmedizin in Russland ist über 2500 Jahre alt. Durch das riesige Territorium Russlands, die mehr als 150 Volksgruppen und noch mehr Ethnien, die enormen Distanzen und Probleme bei der Verkehrs- und Informationsübertragung ist viel regionale Wissen über die Volksmedizin mit ihren besonderen Merkmalen bewahrt worden. Seit etwa 1000 Jahren war es Brauch, Heilpraktiker und Hilfsmittel aus der ganzen Weltgeschichte nach Russland zu bringen.

Insbesondere die indischen Verfahren und Mittel hatten vom neunten bis zehnten Jahrtausend v. Chr. einen großen Einfluß auf die russische Medizin. Die Kenntnisse der russischsprachigen Medizin sind so vielseitig, dass es noch nicht möglich war, alles zu erfassen. Mit dem Wissen des berühmten Heilers Achmad Rasuchadschiew, das bisher nur von Familienmitgliedern weitergegeben wurde, sind nun Menschen außerhalb der Gastfamilie gefunden worden, die auf diese Art Heilung ermöglichen.

Volksmedizin Russland| Serie| Zeitschriftenblätter | TNN-Zeitschriften

Duodenitis ist eine häufig auftretende akut oder chronisch entzündete Krankheit der Zwölffingerdarmschleimhaut, die unterschiedliche Gründe haben kann und immer häufiger im hohen Alter vorkommt. Der traditionelle Kefir, auch Milch-Kefir oder Milch-Kefir oder Milch-Kefir oder Milch-Kefir wird aus den Anbaukulturen von tibetischen oder weißkaukasischen Milchpilzen zubereitet. Das Erscheinungsbild des gesunden Milchpilzes mit seiner weissen Färbung ähnelt gekochten Reiskörnern……

Die Ölextraktion mit qualitativ hochstehenden Ölen ist eine uralte, aber sehr effektive Möglichkeit, den Organismus zu entschlacken und die selbstheilenden Kräfte zu stimulieren.

Russiche Volksmedizin Ärztin und Arzt medizinisch tätig | TNN-Magazine

Duodenitis ist eine häufig auftretende arme oder chrone Entzündungserkrankung der Zwölffingerdarmschleimhaut, die unterschiedliche Gründe haben kann und immer häufiger im hohen Alter vorkommt. Die Kolitis (auch Kolitis, Syndrom-Kolitis ) kann sowohl spitz als auch spitz sein. Es gibt mehrere Typen von diesen, von denen die meisten mit Diarrhöe assoziiert sind. Die häufigsten Repräsentanten der chronischen Entzündungsgruppe….

Politik – Platons Staat: Das Höhlenparabel oder kann der Mensch die Realität aufzeigen?

Volksheilkunde Russland: Ölextraktionskur zur Reinigung und Detoxikation

Die Ölextraktion mit qualitativ hochstehenden Ölen ist eine uralte, aber sehr effektive Möglichkeit, den Organismus zu entschlacken und die selbstheilenden Kräfte zu stimulieren. Der russische Mediziner Dr. Karach entdeckte in den 80er Jahren eine altrussische Behandlung mit Sommerblumenöl wieder. Diese Heilmethode aus der Tradition der Volksheilkunde Russlands wurde uns als Ölzieherei bekannt.

Das Verfahren der Ölgewinnung ist sehr simpel und beruht auf dem „Schlürfen und Saugen“ von Solarblumenöl im Munde. Dieser Prozess stimuliert einen Prozess der Reinigung und Detoxikation und mobilisiert die körpereigenen Heilkräfte. Ist der Körper mit diesen Schadstoffen überlastet, kann dies zu chronischer Ermüdung, Hautproblemen, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Allergie oder psychischen Erkrankungen führen.

Die Reinigung und Detoxifizierung kann über alle ausscheidenden Organe hinweg stattfinden.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.