Sa re sa sa Mantra

Das Mantra ist nicht mehr da.

Mantra von Sa Re Sa Sa Sa. Ajai Alai, um einen von Depression und Wut zu befreien. Die Bedeutung: Ra (Sonne) Ma (IVIond) Da @rde) Sa (Jnendlichkeit) Sa Se (das.

Global Sadhana: Nachdenken über den Wandel

Diese so genannte Antar-Naad-Meditation lehrte Yogi Bhajan 1993 zum ersten Mal. Dies macht es zu einer geeigneten Betrachtung für die letzen Tage im Dezember. Das Meditieren erstreckt sich über 11 Tage und führt Sie durch die Weihnachtszeit. Wir haben uns für eine Meditationsdauer von 11 min beschlossen.

Der Musiker Nirinjan Kaur erklärt hier die Mediation und übt sie dann 11-minütig. Nach Kundalini - Yoga ist Wandel das Gebot des Kosmos. Dieses Meditieren trägt dazu bei, diese Änderung zu ermöglichen und zugleich mit dem eigenen Innenleben in Kontakt zu sein.

Der Guru Schabad Singh

Der Guru Schabad Singh sagt über dieses Album: "Unsere Aufnahmen von Sa Re Sa Sa Sa begannen mit der Übung, in Kundalini Yoga-Kursen zu singen. Dieses Mantra hat Yogi Bhajan (Meisterin des Kundalini Yoga) vor vielen Jahren in einem der Frauen-Yoga-Camps in Espanola, New Mexico (USA), zum ersten Mal gegeben.

Damals sagte er: "Das ist das grundlegende Mantra aller Mantren. Keine Feindschaft kann es vor diesem Mantra geben. Sie gibt Ihnen die Macht der Verständigung. Angeregt durch die Macht des Mantra, hat Guru Shabad Singh eine der beliebtesten, süßen Melodien komponiert und eine vollkommene Verbindung von Mantra und Melodie geschaffen, die den Naad-Klangstrom des Mantra in jeder Hinsicht wecken kann.

Eingeklemmt in negative Gedanken? Was? Das ist die passende Lösung für Sie!

Bei Vollmond zeigt die Meditation über Nadaar ( "Antaar Nad") ihre grösste Macht. Dieses Mantra ist wohlhabend und kreativ und hat eine Schutzwirkung. Bhajan beschrieb es als die Basis aller Mantren, da es den Praktikern die Macht gibt, alle Schwierigkeiten des Daseins zu überwinden. Mantren: Das Mantra wirkt schwierig - aber wenn du es ein paar Mal hörst und singst, wird es dir ganz natürlich vorkommt.

Wozu das Mantra? Dieses Mantra verschränkt diese beiden Ebenen und verstärkt so die eigene Schaffenskraft, die jedes Hemmnis überbrückt. Der Gesang des Mantra beseitigt die inneren Negativitäten und Hürden, lässt die kreative Energien fliessen und unterstützt ein erhöhtes Bewusstseins. Sie gibt die Möglichkeit, wirkungsvoll und deutlich zu sprechen und gibt den Wörtern mehr Macht und Einfluß.

Kleine Berührung von Fingern und Fingern in der Buddha-Schule, die anderen sind ausgestreckt. Singe das Mantra für wenigstens 11min. Das buddhistische Buddha-Sudra unterstützt unsere geistige Stärke und unsere bewußte, deutliche Verständigung. Gibt es etwas Schöneres, als ein schönes Mantra mit einem sich bewegenden Schlamm zu kombinieren? Sobald das Mantra mit der ersten Linie anfängt (Sa Re Sa Sa Sa....), nehmen Sie Ihre Hand von Ihrem Leib und lassen Sie sie in der Mitte Ihres Körpers aufstehen.

Beginnen Sie in der Mitte des Herzens damit, Ihre Hand in Richtung Lotus Mudra zu bewegen. Die Zeige-, Mittel- und Rundfinger trennen sich also und dehnen sich, die kleinen Fingern und Däumchen halten zusammen. Diese Zeiger stehen für eine Blume. Drehen Sie in der zweiten Reihe (Har Re Har Har Har....) Ihre Hand so, dass Ihre Fingerkuppen nach oben weisen und Ihre Handinnenflächen aufeinander aufliegen.

Nun lassen Sie dieses Schlamassel allmählich wieder zum Klingen kommen. Die Fingerkuppen reichen bis zur Nabelmitte. Jetzt nimm deine Hand wieder in Gebetsstellung und fang von vorn an.

Mehr zum Thema