Sacrale Osteopathie

Sakrale Osteopathie

Erklärung: Ableitung des griechischen Wortes cranium = Schädel und lateinisches sacral = Kreuzbein. Dabei handelt es sich um eine Therapiemethode, die die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Craniosacrale Osteopathie wurde von Dr. William Garner Sutherland im Rahmen der Osteopathie entwickelt. Die Cranio Sacrale Osteopathie hat eine grundlegende unterstützende Wirkung auf die Gesundheit bei allen Beschwerden des Körpers.

Kranio-Sacrale Osteopathie

Dabei handelt es sich um eine Behandlungsmethode, die die körpereigenen Heilkräfte anspricht. Das Pulsieren der Hirnflüssigkeit führt zu einer sanften, rhythmischen Fortbewegung der Schädellager. Über das zentrale Nervensystem und die Wirbelsäulen wird diese Entwicklung fortgesetzt und kann vom Osteopath gefühlt und beeinflusst werden. Ausserhalb der Geschäftszeiten möchten wir Sie auf unserem Telefonanrufbeantworter um eine Mitteilung ersuchen und werden Sie so schnell wie möglich zurückrufen.

Mit Hilfe von Plätzchen wird die Erbringung unserer Dienstleistungen erleichtert. Indem Sie unsere Dienstleistungen nutzen, stimmen Sie zu, dass wir möglicherweise so genannte Chips einsetzen.

Kraniosacrale Osteopathie - Praxis für Gesundheit Rückenwind Jetzendorf

Im Rahmen der Osteopathie wurde die kraniosakrale Osteopathie von Dr. William Gärtner Sutherland aufgesetzt. Der Wissenschaftler hat den menschlichen Kopf auf die damit verbundenen Bewegungs-möglichkeiten untersucht und ein Gesamtkonzept erarbeitet, das den rhytmischen Fluss des Hirnwassers (Liquor cerebrospinalis) erfahrbar macht. Diese Rhythmik wird auf die Einzelknochen übertragen, vom Kopf (Schädel) bis zum Sakrum.

Das craniosakrale Gesamtsystem umfasst: Diagnose und Behandlung der craniosakralen Osteopathie sind hauptsächlich auf den craniosakralen Bewegungsrhythmus ausgerichtet. Diese Rhythmik ist, wie Herzklopfen und Atmen, ein unabhängiger Körperschlag mit einer Häufigkeit von etwa 7-14 Takten pro Sekunde. Der Osteopath kann durch Palpation die kraniosakralen Bewegungsabläufe am Kopf und am Rest des Körpers erkennen und so Beeinträchtigungen in der Beweglichkeit des Körpers feststellen.

Für die Versorgung wird die Beweglichkeit der geschwächten Struktur durch sehr sanfte, aber spezifische Mobilisierungen (ca. 5 g Druck) wiederhergestellt. Die Kraniosakraltherapie hat oft eine gute Wirkung auf Krankheiten und Symptome des ZNS. Die Kraniosakraltherapie stärkt in der Regel die Lebensfunktionen und gleicht Spannungszustände aus.

Applikationsbeispiele für eine Therapie mit Craniosacraler Osteopathie:

Die Cranio Sacrale Osteopathie - Natürliche Heilpraxis Panta rahei

Die Cranio Sacrale Osteopathie hat eine grundlegende unterstützende Wirkung auf die Gesundheit bei allen Körperbeschwerden. Der Cranio sacral ist eine der drei wichtigsten Grundlagen der Osteopathie. Es werden Rhythmen, Blockaden und Fehlausrichtungen im Cranio Sacral Systems wahrgenommen. Mit speziellen Methoden werden auch Blockaden aufgelöst, so dass Restriktionen im Cranio Sacral Systems aufgelöst werden.

Hierdurch werden die Selbstkorrekturen und die Fähigkeit zur Selbstheilung des Organismus aufgeladen. Durch die Cranio Sacrale Behandlung werden die Funktion des Nerven- und Hormonapparates verbessert, die negativen Effekte von emotionalen und körperlichen Belastungen abgebaut, die selbstheilenden Kräfte werden verstärkt und damit die körperliche Leistungsfähigkeit gefördert.

Mehr zum Thema