Sannyasin

Sandwich

Als Sannyasin ist es Ihre Entscheidung. Gibst du die Sannyas auf, ist es deine Entscheidung. Dieser Artikel enthält alles, was Sie über Sannyas und Sannyasins wissen müssen.

Sandwich

In diesem Beitrag werden die traditionellen indischen Sannyasine erklärt. Aber auch die Studenten des geistlichen Lehrer Bhagwan / Osho (Indien/Poona) werden "Sannyasins" genannt, s. Osho. Das Sannyasin (Sanskrit sa?ny?sin[Wurzelform], sa?ny?s?[Nominativ], in der Transkription meistens Samnyasi[n] oder Sannyasi[n]), stammt aus dem Sanskrit und ist eine Herleitung (mit dem In-Suffix, ähnlich dem Yoga + -in > yogin'der Yoga-Praktizierende') von sa?y?sa'Aufgeben, Verzicht' (verbale Präfixe samt ni + Verbalwurzel als + Suffix -a).

Das ist eine Lebensweise, die von der geistlichen Suche bestimmt wird. Als Sannyasin im hinduistischen Sinne gilt eine Person, die auf die ganze Erde verzichtet hat und in der völligen Enteignung ist. Einige wandernde Heilige geben sich mit einem Ort in der NÃ??he eines BÃ? Asketische und ungebundene Sadhus, wie Hindu-Mönche heißen, sind Sannyasine.

Die Sannyasins sind in traditionellen orangenen Gewändern gekleidet. Die Sannyas werden auch als die vier letztgenannten Phasen eines ideellen hinduistischen Lebensstils bezeichnet, die der Hinduismus, die Dharma-Ethik, als vorbildlich ansieht: In der Endphase des Leben ist es daher angebracht, sich von allen irdischen Dingen zu distanzieren und sich obdachlos, von sanften Geschenken gefüttert, der Suche nach dem Heil zu verschreiben.

mw-headline" id="Bezug_und_und_Unterschied_zum_traditionellen_Sannyas">Bezug und Unterschied zum traditionellen Sandalen [classeeditieren | | Quellcode bearbeiten

Mehr zum Thema