Santerra Magnetfeld Wirkungslos

Das Ergebnis ist ein niederfrequentes, pulsierendes Magnetfeld.

magnetfeld therapie

Sie können hier offen mit anderen Patienten über Verfahren und Erkenntnisse der Fernmagnetfeldtherapie sprechen. Für die Heilung wird die Magnetfeld-Therapie verwendet. Die chinesische Bevölkerung wusste bereits vor Tausenden von Jahren um die positive Auswirkung auf den Organismus. Flusspferde und Paracelsus gelobten auch, viele Krankheiten mit der Fernmagnetfeldtherapie zu behandeln. Im Rahmen der magnetfeldtherapeutischen Maßnahmen werden Verbände, so genannten Magnetfeldfolien, an bestimmte Körperteile angelegt, in denen sich kleine Rundmagnete wiederfinden.

Darin gibt es ringförmige, alternierende Plus- und Minuspole. Wie bekannt, anziehen oder abstoßen Magneten Ione, d.h. die Ionisierung beginnt sich zu bewegen. Auch menschliches Blutes enthält Ionenketten. Wenn nun ein Haftmagnet unmittelbar auf die Oberfläche aufgetragen wird, werden die im blutenden Bereich befindlichen Ionisatoren an dieser Position erfasst und abgezogen oder abgewiesen.

Eine weitere Wirkung, die durch einen Magnet hervorgerufen wird, sind die sogenannten Lorenzkräfte. Die Tatsache, dass in menschlichem Vollblutplasma Ione vorhanden sind und dass das Vollblut als leitfähige Flüssigkeit gewertet werden kann, bedeutet, dass beim Abstoßen oder Abstoßen des Plasmas eine niedrige Spannung angelegt wird. Dieser wird durch die erzwungene Aufteilung der Elektronen generiert.

Dadurch wird der lymphatische Fluss spürbar stimuliert und die Ausscheidung von Abfallprodukten vorangetrieben. All dies sorgt für eine Schmerzlinderung und unterstützt die Selbstheilung. Bei nahezu allen Erkrankungen wird die Magnetfeld-Therapie von Medizinern und Heilmedizinern eingesetzt oder sogar weiterempfohlen. Die Magnetfeld-Therapie unterstützt die Beinheilung bei Beinbrüchen. Bereits 1909 konnte in der ersten wissenschaftlichen Untersuchung nachgewiesen werden, dass die Luftsättigung im Körper mit der Hilfe der magnetfeldtherapeutischen Behandlung signifikant gesteigert werden kann.

Vor der Entscheidung für die Magnetfeld-Therapie sollten Sie zunächst mit Ihrem Hausarzt oder Heiler klären, dass keine schwere Organerkrankung für Ihren Zustand ursächlich ist. Es ist auch von Bedeutung, dass Sie mit ihm im Voraus klären, ob Sie die Magnetfeld-Therapie durchführen dürfen oder nicht, denn auch hier ist bei einer eigenständigen Eigenbehandlung Zurückhaltung angebracht.

Dem Träger von Schrittmachern ist es generell untersagt, einen Magnet am Gehäuse zu verwenden, da dieser die Funktionen des Schrittmachers beeinflusst. Der Patient kann dann selbst bestimmen, ob der Gebrauch der Magnetfeld-Therapie keine ungewollten Begleiterscheinungen verursacht. Magnetfeldtherapiefolien sollten niemals auf offenen oder gipsförmigen Flächen angebracht werden. Auch in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft sollte die Verwendung von Magazinen vermieden werden.

Falls Sie sich für eine Magnetfeld-Therapie entscheiden, sollten Sie zuvor alle Kredit-, Debit- und Versicherungs-Karten mit einem Magnetenstreifen oder -Schip aus Ihrem Organismus ausziehen. Die in den Magnetfeldtherapiefolien befindlichen Magneten können wie andere Magneten den Inhaltsbereich der in ihnen abgelegten Informationen auslöschen. Sollten Sie bereits Erfahrung im Gebiet der magnetfeldtherapeutischen Behandlung haben, würde ich mich über Ihren Erlebnisbericht bzw. Prüfbericht oder eine Produkt-Empfehlung nachfragen.

Categories
Magnetfeldtherapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.