Schamane

Shamane

Die Schamanin Ein Schamane ist ein holistisch orientierter Mensch, der die Realität, wie sie sich ihm präsentiert, akzeptiert, ohne sich immer wieder zu fragen, warum etwas so ist, wie es ist. In der schamanischen Methodik blicken wir auf mehr als 40 Millennien reinen spirituellen Wissens zurück - und das in fast allen Kulturkreisen der Weltgesellschaft. Der Schamane ist ein Herr der Energien und ist sich bewusst, dass alles Erdenleben hinter dem stofflichen Kleidungsstück eine energetische Kraft hat, mit der er im gegenseitigen Dialog mit der anderen Welten, der Unsichtbarkeit, der geistigen Welten steht.

Das Charakteristikum eines Shamanen ist seine wirkliche Annäherung und sein Umgang mit den Lebewesen der anderen Welten. Schamanische Arbeit bedeutet also, ein sicheres Gefühl dafür zu bekommen, wohin ein Weg führen soll, bevor man ihn geht. Meistens sind es diejenigen, die die Bestimmung des schamanischen Berufes in sich trugen, die schweres Leid erlitten haben und den Weg zur Besserung gefunden haben.

Der Schamane erkannte im Lauf der Zeit durch seinen eigenen Heilungsprozess, wie er auch anderen Menschen weiterhelfen kann. Das Schamanentum ist ein Hilfsmittel für den spirituellen Sucher, wie z. B. Hämmer, Zangen oder Sägen für den Kunsthandwerker. Die Schamanin nutzt ihre Fähigkeiten, mit dem "dritten Auge" oder dem "Herzen" zu schauen. Der Schamane kann sich durch gewisse Technik gezielt in einen tranceartigen Bewußtseinszustand versetzen und in diesem Zustand bewußt vorgehen.

Fast alle schamanischen Menschen auf der ganzen Erde verwenden grundsätzlich ähnliche Methoden, auch wenn sich ihre Bräuche oft erheblich von einander abheben. Sekten und Riten anderer Kulturkreise üben eine große Anziehungskraft auf uns Menschen aus, die vom westlichen Gedankengut durchdrungen sind. Die schamanische Heilung betrifft die tiefste Ebene eines Menschen und hat einen so bleibenden Einfluss, dass die regionalen oder kulturellen Unterscheidungen kaum von Bedeutung sind.

Shamanismus, was ist das und was macht ein Schamane? Geistliche Bildung| Bayern

Das Schamanentum ist eine Ansammlung von Heilmethoden, um die Realität zu verändern und Kontakt mit anderen Realitätsebenen und den in ihnen Lebewesen aufzunehmen, die in nahezu allen Regionen der Welt verbreitet sind. Das Schamanentum hat viele tausend Jahre überdauert, weil es funktioniert hat, weil es wirklich den Menschen gedient hat und die tiefen Nöte erfüllt hat.

Das Schamanentum ist keine religiöse Tradition, sondern ein lebender Begriff für die Beziehungen eines Menschen oder Individuums zu den anderen Realitätsebenen. Es gab in diesen Kulturkreisen nun Menschen, die besonders gut in die andere Dimension der Realität eintauchen und so die Funktion des Shamanen einnehmen konnten.

Sie wurden von den Geisterwesen gewöhnlich als Shamanen bezeichnet. Bis er sich seinem Schicksal stellen, es annehmen und die schamanistische Erziehung beginnen kann. Der Schamane ist jemand, der sich in einen schamanistischen Staat versetzen kann und durch und in diesem wird. Der Schamane erkennt die anderen Ebenen der Realität, die er durch diesen Staat erlangt, so wie ein Reiseleiter sein gewohntes Territorium erfährt.

Der Schamane verändert durch diesen Zustand der Trance die Realitätsebenen. Es ist eine der Pflichten eines Shamanen, mit den Wesen auf der anderen Geschlechterseite zu sprechen und immer wieder die Ordnung wieder herzustellen. So muss der Schamane wirklich in der Lage sein, diese Wesen wahrzunehmen und mit ihnen zu sprechen.

Eine wichtige Mission des Shamanen ist die Durchführung von Feierlichkeiten und Pudelwörtern. Zusammenfassend kann man also feststellen, dass ein Schamane zwischen Himmels und Höllenwelt versiert ist und alle Aufgaben auf diesen Stufen bewältigen kann. Der wahre Schamane ist der Knecht deines Vaters. Deshalb ist eine solide schamanistische Erziehung so notwendig.

Mit der Zeit wird unsere Person klarer, wir erfahren, wie es sich anhört, ein wahrer hoher Führer der geistigen Geschöpfe zu sein, und wir knüpfen eine immer engere Beziehung zu diesen geschah. In der spirituellen Dimension werden wir immer wieder auf die Probe gestellt, die höheren Lebewesen stellen uns auf die Probe, wenn wir in der Situation sind, die Kraft zu speichern und wenn wir die sittliche Kraft haben, die wir für unsere Arbeit benötigen.

Und dann kann der Augenblick kommen, in dem wir von der geistlichen Gemeinschaft zu Henkern bestimmt werden. Dieser Termin kann nur in der spirituellen Umgebung stattfinden. Dieser Termin wird von handelnden Shamanen untersucht und erkannt, indem sie sich der spirituellen Gemeinschaft anschließen und so die Terminvereinbarung durch seine hochgeistigen Führer bekräftigen oder verweigern.

Aber seien Sie vorsichtig, es gibt sicherlich einige "Schamanen", die für Gelder oder ganze Kursen ernennen, einige, die diesen Namen nicht verdienen. Aber man kann die geistliche Gemeinschaft nicht betrügen. Kaum begegnet dieser Pseudoschamane echten Spreuhändern, löst sich die Weizenspreu von der Muschel. Wer mit einem echten Shaman in die Schulung gehen möchte, sollte sich hier über die geistliche schamanistische Schulung informieren:

Hallo Stefan, vielen Dank für deine E-Mails! Besonders deutlich wurde die Familienatmosphäre bei den meditativen Aktivitäten und dem Mitsingen. "Was mir an der Personalausbildung besonders gut gefallen hat, ist Stefan Mandel's Art zu führen: entspannt und tiefgründig, lebensecht und ernst. Stefan ist als Schamane völlig echt, fachkundig mit viel Wissen + Können und Heilungsfähigkeit.

Sehr geehrter Stefan, sehr geehrte Julia, ich möchte dir hier nur für die wunderbare Nachricht DANKE sagen, die mich und viele um mich herum erreicht! DANKE. Meisterhafte Manifestationen sind meditative Handlungen, die mich zutiefst in meinem Inneren und meiner Psyche berührten, diese CD sind wahre Kostbarkeiten. Eine der besten Meditations- CD's, die ich bisher gesehen habe.

Mit den Worten von Stefan, mit sanften, weichen, angenehmen und kraftvollen Stimmen, werden die Inhalte genau auf den Punkt gebracht. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit. Sie fließt und berührte dich unmittelbar im Inneren der Geist. Durch das geistliche schamanistische Training bin ich selbst viel weitergegangen. Ein Schamane wie Stefan habe ich noch nie zuvor gesehen.

In meinem Inneren fiel mir auf: geleitete Mediationen, die Verfahrensarbeit und die Anweisungen, wie wir das Besondere vollbringen können, vor allem in den Bereichen Partnerschaften und persönliche Geschenke. Sehr geehrter Stefan, ich bedanke mich von ganzem Herzen für diese tollen CD's. Für mich besteht die Kraft der Meditation darin, dass sie dort zu funktionieren scheint oder die Ebene einschließt, in der unser ganzes bisheriges Handeln stattfindet: im grenzenlosen, himmlischen Lich.

Toll, vielen Dank für die schöne SMS! Sehr geehrter Stefan, ich möchte Ihnen sagen, dass ich Ihre Beiträge immer sehr nützlich empfinde, dass sie mich reicher machen und mich zum Nachdenken anspornen.

Mehr zum Thema