Schmerzen nach Akupunkturbehandlung

Nach der Akupunkturbehandlung Schmerzen

Die Einführung der Akupunkturnadeln ist weitgehend schmerzfrei. Erhöhte Schmerzen nach der Akkupunktur Wozu verstärken oft nach der Akkupunktur Schmerzen hat, während sie dann nach 12 - 24 Std. besser auftauchen. Aber auch die unmittelbare Erleichterung ist mir gelegentlich zuteil geworden. Der alte Text sagt, dass Schmerzen entstehen, wenn sich Qi (Energie) ansammelt.

Die allgemeine Wirkung der Akkupunktur ist, dass das Qi in den Kanälen verstärkt in Gang gebracht wird, virtuell geschoben wird.

Wird die schmerzbedingte Blockade durch die erzwungene Beweglichkeit des Qi, lässt, aufgelöst, setzt sich der schmerzhafte Prozess fort. Unter hartnäckigen ist das Blockieren nicht unmittelbar erfolgreich, das aktive Qi läuft gegen die Verstopfung und erhöht sie und damit den Schmerzen. Diese Tatsache ist teilweise unvermeidbar, aber teilweise ein Irrtum bei der Auswahl und Stimulation der Punkte.

Ist die Stauung bereits spürbar groß, d.h. die Schmerzen sind auch schwerwiegend, dann ist die Akupunktur bemüht, die Stauung unmittelbar zu lindern (z.B. durch kräftige Stimulierung und geringe Verweilzeit der Nadeln) oder auf andere Wege zu lenken (z.B. bei Schmerzen in der rechten Handfläche, um eine Kanüle auf den rechten Fuß zu setzen).

In manchen Fällen ist es aber auch notwendig, den Strom vorab zu aktivieren.

weitere Schmerzen und Kribbelgefühl nach der Therapie

Die Akupunkturbehandlung kann zu vorübergehenden Durchblutungsstörungen, Muskelschmerzen im Nadelbereich und Spannungen bei empfindlichen Menschen führen. Ein Verschlimmern der heiklen Lage - Taubheit, Prickeln - ist recht auffällig. Hatten Sie während der Nadelpunktion irgendwelche Schussschmerzen? Ein Nerven könnte dann irritiert gewesen sein - auch ziemlich unerwartet. Tatsächlich habe ich noch nie eine erhöhte Spannung, Schmerzen oder ein erhöhtes Prickeln miterlebt.

Der erhöhte Schmerz und das Prickeln sollten auf jeden Fall nach 3-4 Tagen nachgelassen haben. Mit zunehmender Belastung des Gewebes durch die chronischen VerÃ?nderungen kann es umso hÃ?ufiger auftreten. Auch metallische Unverträglichkeiten aus dem zahnärztlichen Bereich oder Umweltverschmutzungen können zu einer erhöhten Belastung des Gewebes beizutragen. Die Stämme können von einem Akupunkteur getestet werden, der im Bereich der Fehlerdiagnose geschult ist.

Bitten Sie um die Lasernadelmethode als einzige Behandlung.

Akupunktur-Behandlung Akupunktur-Behandlung | Orthopädie Gemeinschaftspraxis Hennef

Seit mehr als 2000 Jahren wird sie eingesetzt und hat sich bei auftretenden und vor allem auftretenden Schmerzen des Bewegungsapparats als sehr nützlich erweisen. Akkupunktur ist eine sehr weit verbreitete Therapiemethode auf der ganzen Welt. Bereits seit einiger Zeit gibt es eine Zunahme an wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Auswirkungen der Akkupunktur auf chronische Erkrankungen der Wirbelsäule und der Kniestücke.

Im Rahmen der Akkupunktur werden in der Praxis in der Größenordnung von 6 bis 20 dünnen Kanülen auf Rumpf, Hals oder Ohren platziert. Die Einführung der Akkupunkturnadeln ist weitestgehend schmerzlos. Oftmals löst dies ein besonderes Empfinden aus (chinesisch: De Qi), das sich als Prickeln oder Streaming manifestieren kann und nach einer kurzen Zeit zumeist in ein wohltuendes Schweregefühl und Entspannungsgefühl ausartet.

In der Regel findet die Akkupunktur im liegenden Zustand statt und hält etwa 25-30min an. Bei der Akkupunktur sollten Sie sich erholen. Der erreichbare Effekt wird intensiviert, wenn Sie etwa eine halbe Std. vor und nach der Anwendung Hemmungen und Aufregungen aus dem Weg gehen und sich vorab etwas Zeit nehmen, sich zu beruhigen. Als Akupunkturnadel werden nur qualitativ hochstehende und unfruchtbare Einwegnadeln verwendet.

Privatkrankenkassen und Hilfsorganisationen vergüten die Akkupunktur zur Schmerzbehandlung. Für die Therapie von Rückenschmerzen oder Beschwerden im Kniegelenk ist die Akkupunktur für Sie kostenlos. Ansonsten muss die Akkupunktur als individueller Gesundheitsdienst in privater Hand bezahlt werden.

Akkupunktur wird in der Ã-ffentlichkeit in der Ã-ffentlichkeit 1-3 mal pro Woche durchgefÃ?hrt. Ein Behandlungszyklus besteht in der Standardausführung aus 10 Behandlungen. Nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt kann die Behandlung um weitere 5 Behandlungen ausgedehnt werden. Gibt es irgendwelche Begleiterscheinungen der Akkupunktur? Besonders gut verträglich ist die Akkupunktur mit einer qualifizierten Schulung und einer sorgfältigen Einnahme.

Trotzdem können im Einzelnen vereinzelt Begleiterscheinungen vorkommen. Nachfolgend findest du eine korrespondierende Liste: Nahezu alle Patientinnen und Patientinnen empfinden nach der Akkupunktur ein Gefühl der Entspannung, das vor allem als nützlich empfunden wird. Zur Minimierung möglicher Gefahren wird in der Regel eine liegende Akkupunktur durchgeführt. Eine Akupunkturnadel kann zu leichten Prellungen an den Injektionsstellen auslösen.

Wenn Sie nach der Therapie eine entzündliche Reaktion vermuten, bitten wir Sie, sich sofort von einem Arzt behandeln zu lasen. In den seltensten Fällen können die Akkupunkturnadeln kleine Hauernerven verletzen, so dass es zu vorübergehenden leichten sensorischen Störungen kommen kann. Deshalb wird in der Akkupunktur sowohl die Lokalisierung der Points als auch die individuellen Merkmale dokumentiert.

Die Akupunkturbehandlung für die Krankenkassen wird am Ende durch einen Fragebogen dokumentiert, den Sie unserer Assistenzärztin übergeben. Wir ersuchen Sie aus Hygienegründen, vor der Anwendung eine Dusche oder ein Bad sowie ein reines Badetuch / Saunahandtuch als komplette Ganzkörperunterlage für die Anwendung zu nehmen.

Vor allem die Hautoberflächenvorreinigung trägt dazu bei, Hautirritationen im Punktionsbereich der Akupunkturkanüle deutlich zu reduzieren.

Mehr zum Thema